Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 4065
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
solardaddy hat geschrieben:
Ich würde mich über ähnliche Erfahrungen freuen. Und vor allem aber über tatsächliche Erfahrungen und nur bei den Strompreisen
viewtopic.php?p=1755342#p1755342

Hier ein paar Zahlen von einem Awattarkunden, der im November 21 Cent pro kWh gezahlt hat (654 kWh für 138 Euro).
heikoheiko.blogspot.com
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 4065
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
LeakMunde hat geschrieben:
Ich habe neulich mit einem Bekannten gesprochen, der für einen Stromanbieter arbeitet. Natürlich betrachten die die aktuelle Situation mit Sorge. Den Preis für die Kunden werden die aber erstmal nicht erhöhen müssen. Die haben schon lange den kompletten Strombedarf für 2022 und 2023 gekauft.
https://carbon-pulse.com/147350/
growing concerns over cash-flow challenges due to increasing margin requirements.

Bei Futures muss man erstmal gar nicht den Strom bezahlen, sondern nur eine Art Sicherheitsleistung hinterlegen.

Ich frage mich, so wie anscheinend andere auch, wie Marktteilnehmer im jetzigen Markt damit klar kommen.

https://twitter.com/JavierBlas
(someone is having to close position under financial duress, übrigens sehr gute Informationsquelle)
heikoheiko.blogspot.com

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7824
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1511 Mal
  • Danke erhalten: 1600 Mal
read
@hgerhauser: "Ich frage mich, so wie anscheinend andere auch, wie Marktteilnehmer im jetzigen Markt damit klar kommen".

Jene, welche ausreichend Future kauften verkaufen die nicht bezogenen Mengen teuerst weiter.
Jene, welche hier, aus welchen Gründen auch immer anders agierten, auch weil sie vielleicht mehr als geplant Neukunden aquirierten, sind da erheblich sclechter aufgestellt.
Nur, alleine durch die Konkurse von Marktteilnehmmern werden wieder Kapazitäten bei den Erzeugern frei, die aber sowieso bezogen werden müssen.
Es sit nur die Frage, wer daran dann wieviel verdient.
Ein paar stecken sich gerade richtig die Taschen mit Gold voll.

Andere bezahlen´s, welche das, schon länger absehbare Spiel welches kommen wird, nicht erkannten und verschwinden.

Es war absehbar dass reine Energiehändler eine harte Zeit erleben werden.
Insbesonders wenn Sie nicht ausreichend Futures bunkerten.

Der Energiemarkt ist gerade dabei sich zu bereinigen.

Was auch seine guten Seiten hat.

Allen war klar, dass man mit Wechselboni am Ende draufzahlen wird, wenn man´s zu lange anbietet.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 4065
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 699 Mal
read
firefox58 hat geschrieben: Die USA werden uns NICHT beliefern, die verkaufen das Gas lieber zu Höchstpreisen nach Asien
Inzwischen sind die Preise so hoch, dass Schiffe mit LNG aus den USA mitten im indischen Ozean umdrehen und durch den Suzekanal zurück fahren, um LNG nach Europa zu liefern.

https://www.naturalgasintel.com/lng-tan ... g-records/
heikoheiko.blogspot.com

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Ich verfolge mit Interesse das es immer mehr Gemeinden gibt, die sich mit Sonne, Wind, Biogas usw immer mehr von den Konzernen unabhängig machen.
Ioniq 5 RWD 77,4kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15485
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4787 Mal
read
hgerhauser hat geschrieben:
firefox58 hat geschrieben: Die USA werden uns NICHT beliefern, die verkaufen das Gas lieber zu Höchstpreisen nach Asien
Inzwischen sind die Preise so hoch, dass Schiffe mit LNG aus den USA mitten im indischen Ozean umdrehen und durch den Suzekanal zurück fahren, um LNG nach Europa zu liefern.

https://www.naturalgasintel.com/lng-tan ... g-records/
Da steht drinnen, Russland hat weniger geliefert weil die Nord Stream 2 befüllen? Mal eine neue Erklärung... Müssen da wirklich so viele kWh versenkt werden bis hinten etwas raus kommt? Warum macht man das gerade im Winter und gleichzeitig wenn der Eigenbedarf im Land so hoch ist?
Zumindest steht da nichts mehr das Asien mehr zahlt und deswegen bevorzugt beliefert wird, es scheint eher anders herum zu sein, dass Europa, weil auf der Börse gehandelt, mehr zahlt.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
firefox58 hat geschrieben: Das ist keine Markwirtschaft sondern kalter Krieg. Und den wollte ich eigentlich nocht noch einmal haben. Ein Mal hat mir gereicht
"Wir" haben nicht nur wirtschaftliche Interessen sondern auch moralische. Daher begrüße ich es wenn Staaten die ihren Bürgern fundamentale Rechte vorenthalten bzw. diese verletzen sanktioniert werden. Das kannst Du gerne als "kalten Krieg" bezeichnen den Du nicht willst. Ich will ihn. Ein abwarten das die sich eines Tages selber helfen reicht mir nicht.

Das gilt natürlich für alle auch wenn das unterschiedlich schwierig umzusetzen ist. Aus der mangelhaften Umsetzung (mehr gegen Russand, weniger gegen China usw.) abzuleiten das wäre Heuchlerei und man sollte es daher ganz lassen halte ich für unangemessen. Einfach mal Anfangen mit dem mehr Moral wagen.

Ich möchte das mein Staat sein möglichstest tut um positive Veränderungen überall auf der Welt zu unterstützen. Wenn deswegen der Gaspreis ein bischen teuer ist oder andere Nachteile daraus erwachsen dann ist das eben der Preis. Wir haben im politischen Angebot ja auch Parteien die für maximalen nationalen Egoismus und dem anhimmeln von Diktatoren stehen. Wenn die nicht an der Macht sind dann ist das wohl nur eine Minderheitenmeinung.
FIAT 500E Action 24kWh seit 02.03.2023 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021

Spenden für die ukrainische Armee

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/keowvyw0

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
Dann sollten wir konsequenterweise alle wirtschaftlichen Beziehungen mit den USA stoppen, denn das was die machen, weniger innenpolitisch, aber umso mehr außenpolitisch, und zwar seit vielen Jahrzehnten, macht das was man Russland negativ ankreiden kann zu einen Fliegenschiss. Also keine Doppelmoral, aber es ist ja von unserer Politik nichts anderes zu erwarten. Aber back to topic.
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
Da steht drinnen, Russland hat weniger geliefert weil die Nord Stream 2 befüllen? Mal eine neue Erklärung... Müssen da wirklich so viele kWh versenkt werden bis hinten etwas raus kommt? Warum macht man das gerade im Winter und gleichzeitig wenn der Eigenbedarf im Land so hoch ist?
Ein Strang hat ein Füllvolumen von 177 Millionen Nm³.

Jährliche Durchflußmenge sind 55 Milliarden Nm³.

D.h. bei Vollast ist die Leitung in 28 h gefüllt.

--> Die sogenannte "Erklärung" ist mal wieder das aus-den-Fingern-saug-Ergebnis einer Tendenz-Journaille, die nichtmal den Dreisatz beherrscht.

Das spielt für die Gasliefersituation in Europa keinerlei Rolle........

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
VR46 hat geschrieben: Ich verfolge mit Interesse das es immer mehr Gemeinden gibt, die sich mit Sonne, Wind, Biogas usw immer mehr von den Konzernen unabhängig machen.
Welche sind das ? Ich kenne keine.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag