Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Aus deinem Link:

"Gaslager nur zu 53% voll, extrem starker Winter könnte Probleme machen
Österreich ist -schon historisch bedingt- ein durchaus relevanter Abnehmer von russischem Erdgas und die Lagerstätten wurden in den letzten Jahren und Jahrzehnten auch laufend vergrößert. Dadurch kann in normalen Jahren auch bei uns eingespeichertes Gas an andere Länder weitergegeben werden.

Während in den letzten Jahren die Füllstände vor Beginn der Heizsaison aber bei zumeist 80 bis 100% lagen, ging man heuer am 24.10.21 mit gerade einmal 57% in die Wintersaison...

Am 14.11.21 war mit 50,35 TWh noch 52,73% Füllstand vorhanden - der wirklich hohe Gasverbrauch beginnt aber erst zumeist ab Dezember und besonders kalt ist es bei uns auch im Jänner und im Februar.

Sieht man sich nun einmal den letzten Winter an, darf man dann sogar ein bisschen zittern: Waren im Herbst 2020 noch 87 TWh Gas eingelagert, blieben davon im April 2021 (bevor sich die Lager wieder etwas befüllten) gerade einmal 20 TWh übrig. Somit eine "Leerung" um 67 TWh - die könnten wir uns 2021/2022 nicht wirklich leisten."
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
Ich sehe jetzt schon wie das ausgehen wird: Scholz wird seinen amerikanischen Buddy um Hilfe bitten und schwupps bekommen wir dann teures und schmutziges amerikanisches Frackinggas geliefert. Und es wird teuer. Hab ich schon erwähnt, dass das uns viel Geld kosten wird?
50€ Neukundenrabatt im Tibber Store: https://invite.tibber.com/ys75xqey
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15441
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4770 Mal
read
RiffRaff hat geschrieben: [...]
Sieht man sich nun einmal den letzten Winter an, darf man dann sogar ein bisschen zittern: Waren im Herbst 2020 noch 87 TWh Gas eingelagert, blieben davon im April 2021 (bevor sich die Lager wieder etwas befüllten) gerade einmal 20 TWh übrig. Somit eine "Leerung" um 67 TWh - die könnten wir uns 2021/2022 nicht wirklich leisten."
Ja, das ist so typisch Panikmache, einen Satz alleine hinstellen und PANIK schreien.

Dann geht es weiter im Text, dass die Gaslieferungen aufgenommen sind, und eben, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass dies sich in den nächsten Wochen und Monaten ändert. Also wo ist (ausser dem Preis) das Problem ? Und was hat das mit dem Strompreis zu tun ?
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
@Odanez:

Glaub ich zwar nicht, aber selbst wenn: das hilft diesen Winter nicht. Und auch nicht die nächsten 5. Solange dauert Projektierung und Bau des notwendigen LNG Terminals.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Callo
  • Beiträge: 133
  • Registriert: Di 5. Okt 2021, 23:55
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Rosinenbomber aus den USA werden Gasflaschen über Österreich abwerfen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
Dann geht es weiter im Text, dass die Gaslieferungen aufgenommen sind, und eben, dass es eher unwahrscheinlich ist, dass dies sich in den nächsten Wochen und Monaten ändert. Also wo ist (ausser dem Preis) das Problem ? Und was hat das mit dem Strompreis zu tun ?
Die (übrigens tagesaktuelle) Graphik (kannst auch die Tabelle nehmen) zeigt nach wie vor eine mit derselben Steigung abfallende Kurve. Offenbar sind die Lieferungen der sprüchwortliche Tropfen auf den heißen Stein....

Und daß bei einem Land, das z.B. heute 25% seiner elektrischen Energie aus Erdgas bezieht eine Gasverknappung und eine Steigerung des Gaspreises um 340% einen Einfluß auf den Strompreis hat wirst du wohl kaum bestreiten wollen, oder ?

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Callo hat geschrieben: Rosinenbomber aus den USA werden Gasflaschen über Österreich abwerfen.
Das kann nur die RAF: die hat das geübt ;-)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

unsignedvoid
  • Beiträge: 192
  • Registriert: Fr 25. Sep 2020, 21:51
  • Hat sich bedankt: 81 Mal
  • Danke erhalten: 101 Mal
read
Wenn man sich die, im von @AbRiNgOi geposteten, Artikel verlinkten Graph zu den Gaspeicherkurven anschaut, sieht man, dass wir in Deutschland immer noch mehr Gas in den Lagern haben, als wir 2012 / 2013 überhaupt an Kapazität hatten. Und sollte das Gas tatsächlich ausgehen, wäre das mal ein schöner Anreiz die Erneuerbaren deutlich schneller auszubauen, als das aktuell passiert. Ich fürchte den Anreiz möchte Gazprom aber nicht wirklich setzen...

Immer ein Handtuch dabei haben und Don't panic!

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Ich lese immer "in diesem Winter". Da sind wir doch schon mitten darin, nochmal so lange dann sind wir schon wieder durch und hier im Westen war bis jetzt noch nicht viel Winter. Wir hatten sehr wenige Betriebstunden der Heizung bisher und im Frühjahr können sich dann einige Leute überlegen wie sie dann für den nächsten Winter Panik verbreiten und Preise hochtreiben.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Der Höchststand der Gasspeicher ist immer Ende Oktober / Mitte November, der Tiefststand Ende März / Anfang April.
Darauf beziehen sich die Aussagen.

"Winter" beginnt übrigens am 22.Dezember und dauert bis zum 21.März.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag