Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
„Ziehen eigentlich gerade die Strom Preise kräftig an…?“ 🙃
- Zoe: 13.02.15 - 30.12.16
- MX: 60er. 30.12.16 - 23.01.20
+ M3: "Freitag der 13." 13.03.2020
+ Ioniq vFL: 12.08.23
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

0cool1
  • Beiträge: 2266
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 421 Mal
read
wp-qwertz hat geschrieben:„Ziehen eigentlich gerade die Strom Preise kräftig an…?“ Bild
Dahin sollte die Diskussion auch dringend zurückkehren und nicht ständig den Sinn und Unsinn einer Wärmepumpe thematisieren.

Gerade in dieser Woche haben die Börsenstrompreise mal wieder neue Höhen erreicht.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hydrou
  • Beiträge: 341
  • Registriert: Do 18. Jun 2020, 12:51
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
electrifylife hat geschrieben: "Im Neubau wird die LWP im EFH quasi zur PFLICHT."

Das ist aber nicht das, was du vorher gesagt hast.


Ansonsten bist du der erste Energieeffizienzexperte, der gegen WP ist. Kannst du GEG Anträge stellen? Da war ich gerade erst auf der Suche nach einem.
(Und ja, in der Tat, die GEG Förderung ist ohne WP schwierig, ab 1.2. sowieso generell noch viel schwieriger zu bekommen, wobei der Fokus auf den Bestand eigentlich gesellschaftlich gesehen sehr logisch ist)
Die Förderung heißt BEG, nicht GEG. Ist leider sehr ähnlich, aber das eine ist ein Gesetz, das andere ein Förderinstrument. Und ja, ich habe schon mehrfach Anträge auf BEG Förderung gestellt bzw. begleitet.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Der Strompreis erklimmt immer neue Höhen. Auch wegen Verknappung. Und in dieser Situation stellen die Politiker folgende Kraftwerke zum Jahresende ab:

Westfalen (764 MW)
Ibbenbüren (794 MW)
Duisburg (370 MW)
Heyden (875 MW)
Warburg (4,6 MW)
Jülich (22,86 MW)
Moorburg (1600 MW)
Bremen Hafen (303 MW)
AKW Grohnde (1360 MW)
AKW Gundremmingen (1344 MW)
AKW Brokdorf (1410 MW)

Summe: 8874,5 MW

Das sind mehr als 10% der Gesamtlast an Werktagen.

Wie verbohrt muß man sein, sowas ohne Rücksicht auf die Konsequenzen durchzuziehen ?

_______________________________________________________

Und bei den Versorgern ist jetzt der fünfte aus dem Markt:

https://www.t-online.de/finanzen/news/u ... lvent.html

So langsam droht ein Dominoeffekt, weil die Grundversorger jetzt die zwangsweisen "Neukunden" auch noch an die Backe kriegen und für diese extrem teuer einkaufen müssen.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

LiFePo4
  • Beiträge: 268
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 13:33
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Welche Preis seht ihr für realistisch?
Ich sehe mittelfristig 50cent/kwh und langfristig 70 cent/kwh.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
@RiffRaff
Was schreibst du denn hier eigentlich für einen Mist zusammen ?
Nur mal zu 3 der von dir aufgezählten Kraftwerke:
Die Dreckschleuder Moorburg war schon lange heruntergefahren und ist bereits seit Juli 2021 endgültig vom Netz, aus wirtschaftlichen Gründen .
Eine Quelle dazu:
https://www.ndr.de/nachrichten/hamburg/ ... rg388.html
Und was ist eigentlich mit den von dir oben angeführten Kraftwerken Warburg und Jülich ? Die sind doch ein "Mückenschiss" für die Stromversorgung in Deutschland ?
Dann gibt es auch noch solche Dinge die unsere alte Regierung auch wieder in 2021 "verbrochen" hat, am schlimmsten wohl bei den WEA sowohl auf See als auch an Land.
https://www.wind-energie.de/presse/pres ... gleichmae/
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; Smart Ft EQ, 2021; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

LeakMunde
  • Beiträge: 2458
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 1115 Mal
read
Die Liste ist ziemlich falsch. Genau wie Moorburg haben auch Westfalen, Ibbenbüren und Heyden bereits seit dem 1. Januar 2021 ein Vermarktungsverbot gemäß KVBG. (Die Betreiber haben sich dafür Beworben.) Die Produzieren also schon lange keinen Strom mehr für den Markt. Ebenso Block 9 in Duisburg. Bei Block 10 gibt es mWn noch gar kein Datum zur Stilllegung.
Bremen-Hafen ist auch schon seit dem 7. Juli 2021 stillgelegt.
Dich stören diese Signaturen? :-?
Persönlicher BereichEinstellungenAnzeigeoptionen ändern Signaturen anzeigenNein
Bitteschön ;)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
hydrou hat geschrieben:
electrifylife hat geschrieben: "Im Neubau wird die LWP im EFH quasi zur PFLICHT."

Das ist aber nicht das, was du vorher gesagt hast.


Ansonsten bist du der erste Energieeffizienzexperte, der gegen WP ist. Kannst du GEG Anträge stellen? Da war ich gerade erst auf der Suche nach einem.
(Und ja, in der Tat, die GEG Förderung ist ohne WP schwierig, ab 1.2. sowieso generell noch viel schwieriger zu bekommen, wobei der Fokus auf den Bestand eigentlich gesellschaftlich gesehen sehr logisch ist)
Die Förderung heißt BEG, nicht GEG. Ist leider sehr ähnlich, aber das eine ist ein Gesetz, das andere ein Förderinstrument. Und ja, ich habe schon mehrfach Anträge auf BEG Förderung gestellt bzw. begleitet.


Ja ich weiß, aber das Gesetz hängt eng mit BEG zusammen ;)

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
RiffRaff hat geschrieben: Der Strompreis erklimmt immer neue Höhen. Auch wegen Verknappung. Und in dieser Situation stellen die Politiker folgende Kraftwerke zum Jahresende ab:

Westfalen (764 MW)
Ibbenbüren (794 MW)
Duisburg (370 MW)
Heyden (875 MW)
Warburg (4,6 MW)
Jülich (22,86 MW)
Moorburg (1600 MW)
Bremen Hafen (303 MW)
AKW Grohnde (1360 MW)
AKW Gundremmingen (1344 MW)
AKW Brokdorf (1410 MW)

Summe: 8874,5 MW

Das sind mehr als 10% der Gesamtlast an Werktagen.

Wie verbohrt muß man sein, sowas ohne Rücksicht auf die Konsequenzen durchzuziehen ?

_______________________________________________________

Und bei den Versorgern ist jetzt der fünfte aus dem Markt:

https://www.t-online.de/finanzen/news/u ... lvent.html

So langsam droht ein Dominoeffekt, weil die Grundversorger jetzt die zwangsweisen "Neukunden" auch noch an die Backe kriegen und für diese extrem teuer einkaufen müssen.


Du hast aber schon den Artikel gelesen? Die sind pleite, da sie ihre GASverträge nicht mehr finanzieren können

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1503
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 385 Mal
  • Danke erhalten: 264 Mal
read
LiFePo4 hat geschrieben: Welche Preis seht ihr für realistisch?
Ich sehe mittelfristig 50cent/kwh und langfristig 70 cent/kwh.

20€/kWh, zufrieden?
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag