Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 2194
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 414 Mal
read
KillerTV hat geschrieben:
Dann muss man die ganze Unternehmung nur noch als "Stromspeicher" etikettieren und ist auch noch von Netzentgelten befreit.
Ich glaube da ginge schon was...
Die Befreiung finde ich in Ordnung, wenn tatsächlich keine Netzkosten entstehen, also z.B. der Elektrolyseur (oder das mit Überschuss ladende Elektroauto) direkt neben der Erzeugungsanlage steht. Ist das etikettieren aber nicht mit tatsächlichen Kosten nahe Null verbunden sehe ich das sehr kritisch, ganz besonders wenn der Nachbar in 10 Meter Entfernung für Elektroauto mit PV Strom laden volles Netzentgelt zahlen soll, der Elektrolyseur in Ludwigshafen aber 0 Cent für Windstrom aus der Nordsee.
Anzeige

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

hgerhauser
  • Beiträge: 2194
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 414 Mal
read
Wir haben wie schon erwähnt eine sehr hohe Windproduktion gerade (wobei in den Niederlanden laut meiner Lieblingswetterseite
https://www.weer.nl/nieuws/2021/herfst- ... zeer-zacht
es der drittwindärmste Herbst seit 1901 war)

Negative Preise gibt es nicht, von wegen der Windstrom muss ins Ausland verschenkt werden.

Heute morgen um 5 Uhr wurden laut dem Agora Meter fast 14 GW ins Ausland exportiert. Importe gab es keine, in jedes Nachbarland wurde exportiert. Trotzdem hat der Strom an der Börse 7 Cent gekostet.

https://www.agora-energiewende.de/servi ... 021/today/

Bei Fraunhofer sieht man auch die Pumpleistung der Pumpspeicherkraftwerke:

https://energy-charts.info/charts/power ... olute_area

Das waren heute morgen um 5 Uhr 4,1 GW.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
Laut agorameter hatten wir immer noch zu jeden Zeitpunkt gestern über 30GW erzeugt aus konventionellen Kraftwerken, daher wird wohl der Preis kommen.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 278 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
lw.gas.de (Grünwelt)
Heute kommen wir leider mit einer unerfreulichen Nachricht auf Sie zu.

Leider machen es uns die fortlaufenden Entwicklungen auf den Rohstoffmärkten unmöglich, Ihre Versorgung mit Gas fortzusetzen. Wir sehen uns daher leider gezwungen, die Lieferung mit Gas kurzfristig einzustellen.

Wir kündigen hiermit den zwischen uns bestehenden Gasliefervertrag mit Ablauf des 02.12.2021. Zu diesem Termin haben wir die Belieferung mit Gas eingestellt.

Sollten Sie von uns eine Preisänderung mit Wirksamkeit nach dem 02.12.2021 erhalten haben, betrachten Sie diese bitte als hinfällig.

Wie Sie der Berichterstattung in den Medien entnehmen konnten, sind wir seit einigen Wochen mit einer nie dagewesenen Preisexplosion an den europäischen Energiehandelsplätzen konfrontiert, deren Ursachen in einem außergewöhnlichen Zusammentreffen verschiedener Faktoren zu sehen sind.

Besonders drastisch verläuft die Entwicklung auf dem europäischen Markt für Erdgas. Zuletzt hat sich der Gaspreis für Lieferungen in der kommenden Winterzeit auf den Beschaffungsmärkten in der Spitze um mehr als 400 % erhöht.

Diese Ereignisse und ihre Folgen suchen in ihrer Gesamtwirkung in den vergangenen Jahrzehnten ihresgleichen und sind in dieser Form nicht vorauszusehen gewesen.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Entscheidung, die uns sehr schwergefallen ist. Wir gehen auf Basis dieser Entscheidung davon aus, die mit Ihnen bestehende Kundenbeziehung sachgerecht und auch in Ihrem Interesse abwickeln zu können. So werden wir im Rahmen der Endabrechnung Ihnen zustehende Guthaben sowie auch (zeitanteilig) Neukundenboni an Sie auszahlen.

Was bedeutet das Lieferende für Sie und welche Maßnahmen müssen Sie ergreifen?

Zunächst das Wichtigste: Ihre Gasversorgung wird seit dem 03.12.2021 automatisch durch den zuständigen Grund- und Ersatzversorger in Ihrer Region übernommen. Das ist durch gesetzliche Vorgaben sichergestellt. Sie brauchen also nicht zu befürchten, dass Sie kein Erdgas mehr erhalten.

Zur Kostenersparnis kann es für Sie unter Umständen Sinn machen, nicht längerfristig von Ihrem Grund- und Ersatzversorger mit Gas beliefert zu werden. Die Belieferung im Rahmen der Ersatzversorgung kann jederzeit durch den Wechsel zu einem anderen Lieferanten beendet werden. Wir empfehlen Ihnen daher in Ihrem eigenen Interesse, sich zeitnah nach alternativen Angeboten zu erkundigen. Hierfür stehen Ihnen z.B. die bekannten Preisvergleichsportale im Internet zur Verfügung.

Wegen der Einstellung der Gasbelieferung durch uns brauchen Sie ab sofort keine weiteren Abschlagszahlungen mehr an uns zu leisten. Wir werden daher auch keine Abschläge mehr von Ihnen einziehen. Sofern Sie für Ihre Abschlagszahlungen einen Dauerauftrag eingerichtet haben, passen Sie diesen bitte entsprechend an.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Benutzeravatar
read
Weil hier öfters erwähnt wurde, dass dieses Jahr so ein schlechtes Jahr bei Wind und Sonne ist. Zumindest ich kann das nicht bestätigen. Unsere PV Anlage erzeugt dieses Jahr den höchsten Ertrag der letzten 10 Jahre... (trotz Degradation und keinerlei Reinigung, etc.)
05/2021 VW ID.3 Pro Business: Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, sowie Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

Odanez
read
Und in England ist es am günstigsten 4 Jahre elektrisch anstatt mit Benzin zu fahren, Vergleich Corsa mit Corsa-e

Strom ist halt außerhalb der deutschen Grenzen oft noch recht erschwinglich.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
electrifylife hat geschrieben: lw.gas.de (Grünwelt)
Heute kommen wir leider mit einer unerfreulichen Nachricht auf Sie zu.

Leider machen es uns die fortlaufenden Entwicklungen auf den Rohstoffmärkten unmöglich, Ihre Versorgung mit Gas fortzusetzen. Wir sehen uns daher leider gezwungen, die Lieferung mit Gas kurzfristig einzustellen.

Wir kündigen hiermit den zwischen uns bestehenden Gasliefervertrag mit Ablauf des 02.12.2021. Zu diesem Termin haben wir die Belieferung mit Gas eingestellt.

Sollten Sie von uns eine Preisänderung mit Wirksamkeit nach dem 02.12.2021 erhalten haben, betrachten Sie diese bitte als hinfällig.

Wie Sie der Berichterstattung in den Medien entnehmen konnten, sind wir seit einigen Wochen mit einer nie dagewesenen Preisexplosion an den europäischen Energiehandelsplätzen konfrontiert, deren Ursachen in einem außergewöhnlichen Zusammentreffen verschiedener Faktoren zu sehen sind.

Besonders drastisch verläuft die Entwicklung auf dem europäischen Markt für Erdgas. Zuletzt hat sich der Gaspreis für Lieferungen in der kommenden Winterzeit auf den Beschaffungsmärkten in der Spitze um mehr als 400 % erhöht.

Diese Ereignisse und ihre Folgen suchen in ihrer Gesamtwirkung in den vergangenen Jahrzehnten ihresgleichen und sind in dieser Form nicht vorauszusehen gewesen.

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Entscheidung, die uns sehr schwergefallen ist. Wir gehen auf Basis dieser Entscheidung davon aus, die mit Ihnen bestehende Kundenbeziehung sachgerecht und auch in Ihrem Interesse abwickeln zu können. So werden wir im Rahmen der Endabrechnung Ihnen zustehende Guthaben sowie auch (zeitanteilig) Neukundenboni an Sie auszahlen.

Was bedeutet das Lieferende für Sie und welche Maßnahmen müssen Sie ergreifen?

Zunächst das Wichtigste: Ihre Gasversorgung wird seit dem 03.12.2021 automatisch durch den zuständigen Grund- und Ersatzversorger in Ihrer Region übernommen. Das ist durch gesetzliche Vorgaben sichergestellt. Sie brauchen also nicht zu befürchten, dass Sie kein Erdgas mehr erhalten.

Zur Kostenersparnis kann es für Sie unter Umständen Sinn machen, nicht längerfristig von Ihrem Grund- und Ersatzversorger mit Gas beliefert zu werden. Die Belieferung im Rahmen der Ersatzversorgung kann jederzeit durch den Wechsel zu einem anderen Lieferanten beendet werden. Wir empfehlen Ihnen daher in Ihrem eigenen Interesse, sich zeitnah nach alternativen Angeboten zu erkundigen. Hierfür stehen Ihnen z.B. die bekannten Preisvergleichsportale im Internet zur Verfügung.

Wegen der Einstellung der Gasbelieferung durch uns brauchen Sie ab sofort keine weiteren Abschlagszahlungen mehr an uns zu leisten. Wir werden daher auch keine Abschläge mehr von Ihnen einziehen. Sofern Sie für Ihre Abschlagszahlungen einen Dauerauftrag eingerichtet haben, passen Sie diesen bitte entsprechend an.
Die Gasspeicher in Deutschland haben in diesem Jahr am ersten November ihren diesjährigen Höchststand erreicht, der aber sehr viel geringer ist (ca. -25%) wie die Jahre zuvor. Seither sinkt der Stand der Speicher mit einer den Jahren zuvor entsprechenden Rate.

Sollte der Gesamtverbrauch in diesem Winter so hoch wie im Winter 2017/2018 sein, sind die Speicher Ende Februar leer. Und dann ? Rationierung ? Frieren ?

Vor diesem Hintergrund ist die Weigerung unserer Politiker, Nordstream II endlich freizugeben völlig unverständlich.


P.S.: in Österreich wären nach jetzigen Stand die Speicher schon Mitte Februar leer........

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 278 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
"Vor diesem Hintergrund ist die Weigerung unserer Politiker, Nordstream II endlich freizugeben völlig unverständlich."

Ganz im Gegenteil. Es gibt genug freie Kapazitäten in den bestehenden Pipelines. Es ist völlig richtig sich nicht erpressen zu lassen und zeigt allein den Fehler der Politik nicht schon viel früher Alternativen zur russischen Abhängigkeit aufgebaut zu haben. Oder gibt es logische Gründe, weshalb das Gas nur durch Nordstream II kommen kann? Kann durch die anderen Rohre nur linksdrehendes Gas?

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
Die Kapazität ist wegen technischer Ausfälle, die widerum auf schlechte Wartung durch die restriktive Haltung der durchleitenden Länder zurückzuführen ist, nicht ausreichend.

Hinzu kommt, daß die Pipelines alt sind und auf die Kapazität von vor 20 Jahren ausgelegt wurden. Seit 2000 ist aber der Gasverbrauch um 40% angestiegen.

Und um die Situation weiter zu verschlechtern, wird in Westeuropa zunehmend weniger Erdgas gefördert: Norwegen, GB, Niederlande, Deutschland,..... alle rückläufig.

Und jetzt wird zu allem Überfluß noch eins draufgesetzt, indem mehr und mehr Gas für die Erzeugung elektrischer Energie benötigt wird, weil andere Erzeuger wie Kohle und Kernenergie zwangsweise abgeschaltet werden. In Österreich z.B. liefen heute die Gaskraftwerke mit 89% der installierten Kapazität, obwohl sie die teuerste Erzeugungsform in diesem Land sind.

Eine sehr ungute Mischung, die irgendwann ernste Konsequenzen haben wird.

Re: Ziehen die Strompreise gerade kräftig an?

electrifylife
  • Beiträge: 1298
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 278 Mal
  • Danke erhalten: 211 Mal
read
Bist du ein russischer Journalist? ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag