"gewaltig nachhaltig"-Video: Wallbox mit PV-Überschuss kaufen - Lohnt sich das?

"gewaltig nachhaltig"-Video: Wallbox mit PV-Überschuss kaufen - Lohnt sich das?

gvzdus
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Sa 13. Mär 2021, 12:54
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich hoffe, diesen Thread zu eröffnen ist okay. "Anne und Martin" ("gewaltig nachhaltig") betreiben einen Youtube-Kanal, den ich gerne und regelmäßig sehe. In zwei der letzten Videos widmen sie sich der Frage "Lohnen sich die Mehrkosten einer Wallbox mit PV-Überschuss-Ladung"-Anschaffung und rechnen das mit ihren Daten / Stichproben durch. Weil diskutieren und analysieren bei YT halt doch recht umständlich ist, ist mein Vorschlag, die Diskussion in einem existierenden Forum zu führen. Natürlich ist darüber schon viel hier im Forum geschrieben worden. Ich möchte aber in diesem Thread als "Startpunkt" die Community von "gewaltig nachhaltig" abholen.
Link zum Video: https://youtu.be/7bBKJOlcvHM
Meine eigenen Anmerkungen poste ich getrennt. Bei YT bin ich "Georg Z.", mein Nachname ist "Zezschwitz" (ich finde Klarnamen eigentlich ganz sinnvoll im persönlichen Umgang).
Anzeige

Re: "gewaltig nachhaltig"-Video: Wallbox mit PV-Überschuss kaufen - Lohnt sich das?

Benutzeravatar
read
Gute Idee mit dem Diskutieren hier. Nachdem du das Video vermutlich schon gesehen hast, kannst Du schreiben, welche Produkte mit PV-Überschussnutzung besprochen worden sind? Da suche ich nämlich welche.
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: "gewaltig nachhaltig"-Video: Wallbox mit PV-Überschuss kaufen - Lohnt sich das?

gvzdus
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Sa 13. Mär 2021, 12:54
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Mein erster Einwand zum Video ist, dass man mit "festem 11 kW-Laden" ohne PV-Überschusssteuerung mit einer "handelsüblichen 10 kWp-PV-Anlage" auf deutlich weniger als 40% PV-Überschuss (wie im Video) kommt. Allerdings ist meine PV-Anlage (um die 10 kWp, davon 2/3 130 Grad, 1/3 310 Grad - Waldnähe) ohne einen Stromspeicher ausgelegt. Speicher wird im Video allerdings getrennt (mit 10%) angesetzt.

Ich habe im 20-Sekunden-Raster meine PV-Erzeugung für das letzte Jahr "auf Platte". Daher kann ich ganz gut "durchsimulieren" (genau dafür habe ich diese Daten aufgehoben), aber für "statisch 11 kW-Laden" braucht man gar keine Simulation - da reicht es m.E., den mittleren PV-Ertrag über den Tag zu nehmen.
Mit den Beispieldaten von 200 km / Woche (10.000 km p.a.) müsste einmal wöchentlich von 10% auf 80% SoC geladen werden. Das Modell wäre also: "Einmal die Woche - zur perfekten Uhrzeit - wird geladen. Da beim Beispiel der Zoe dafür 3,75 h benötigt werden, wählt daher die 3,75 h des Tages, die am meisten
PV-Anteil bieten. Ich habe mal eine Statisitik für meine Anlage gerechnet, Rohdaten unten auf Viertelstundenbasis über ein Jahr. "Bei mir" würde Martin also immer um 10:30 Uhr anstöpseln, um die ertragreichsten 3,75 h mitzunehmen, und wäre um 14:15 fertig.

Meine Tageskurve ist natürlich anders als die von anderen - da wäre es statt 10:30 Uhr vielleicht später. Ich komme auf 8.179 kWh im Jahr - andere auf mehr oder weniger - aber die Kurve wird vermutlich nicht ganz anders aussehen - sodass man für andere Erträge einfach einen Faktor annehmen kann. Jedenfalls käme ich bei den optimalen, festen 3,75h am Tag im Jahresmittel auf 2956 Watt PV. Lass uns davon 350 Watt Hausverbrauch pauschal abziehen, bleiben ~ 2600 Watt für das Laden übrig. 23,6% des Stroms von 11 kW kämen also aus der PV (bei 8,2 MWh p.a. PV-Ertrag wie bei mir - bei anderen mehr oder weniger).

Wenn man die Alternative "Kein Überschussladen / Überschuss laden" gegenüber stellt (sagen wir "Hinz hat die dumme Wallbox", "Kunz die teurere Überschuss-WB"), dann sollten Hinz & Kunz beide jeweils optimiert für sich handeln, bevor sie das Ergebnis vergleichen. Ich habe also hier in diesem Schritt berechnet, was ich für Hinz erwarten würde - mit der Annahme, dass "Hinz" eben *immer* an einem Wochentag zur *gleichen* Zeit lädt, und nicht "manuelles Überschussladen" versucht.

Andere Zahlen des Videos unverändert, käme ich auf eine deutlich kürzere Amortisationszeit von ca. 10 Jahren, 100.000 km.

Viele Grüße, Georg

Meine Erträge je Viertelstunde, Uhrzeit immer Lokalzeit. "06.0 ist 06:00 - 06:15 Uhr", "06.1 ist 6:15 bis 6:30 Uhr", u.s.w.:

06.0: 39.7 W
06.1: 76.0 W
06.2: 127.3 W
06.3: 190.1 W
07.0: 267.5 W
07.1: 363.3 W
07.2: 489.8 W
07.3: 629.0 W
08.0: 794.4 W
08.1: 991.0 W
08.2: 1189.3 W
08.3: 1429.5 W
09.0: 1604.0 W
09.1: 1799.7 W
09.2: 2035.5 W
09.3: 2236.2 W
10.0: 2403.9 W
10.1: 2580.6 W
10.2: 2728.6 W
10.3: 2900.7 W
11.0: 2896.9 W
11.1: 2968.4 W
11.2: 3047.1 W
11.3: 3126.0 W
12.0: 3060.3 W
12.1: 3114.7 W
12.2: 3099.2 W
12.3: 3108.3 W
13.0: 3078.1 W
13.1: 2965.2 W
13.2: 2836.7 W
13.3: 2764.6 W
14.0: 2645.3 W
14.1: 2421.3 W
14.2: 2336.2 W
14.3: 2260.2 W
15.0: 2166.5 W
15.1: 2040.4 W
15.2: 1884.1 W
15.3: 1785.6 W
16.0: 1640.3 W
16.1: 1465.6 W
16.2: 1312.1 W
16.3: 1150.8 W
17.0: 965.0 W
17.1: 847.4 W
17.2: 681.4 W
17.3: 566.2 W
18.0: 464.1 W
18.1: 379.3 W
18.2: 344.1 W
18.3: 311.7 W
19.0: 253.5 W
19.1: 200.1 W
19.2: 157.0 W
19.3: 127.0 W
20.0: 94.0 W
20.1: 63.8 W
20.2: 40.7 W
20.3: 22.6 W

Total: 8179.036 kWh

Re: "gewaltig nachhaltig"-Video: Wallbox mit PV-Überschuss kaufen - Lohnt sich das?

gvzdus
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Sa 13. Mär 2021, 12:54
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
mweisEl hat geschrieben: Gute Idee mit dem Diskutieren hier. Nachdem du das Video vermutlich schon gesehen hast, kannst Du schreiben, welche Produkte mit PV-Überschussnutzung besprochen worden sind? Da suche ich nämlich welche.
Anne&Martin haben sma gewählt, weil halt Speicher und WR schon von sma sind, und sie nicht "Raspi-Basteln" können und wollen. Ich selber habe seit wenigen Tagen die OpenWB am Start, die sich perfekt mit meiner Smarthome-Lösung von FHEM integrieren lässt - ich bin aber nun auch vom Fach und kann ggf. auch Programmieren. Für mich war die OpenWB auch wegen Open-Source alternativlos. In den Youtube-Kommentaren war ein Vorschlag zum "Raspi-Basteln": "Go-E" plus "EVCC auf dem Raspi". Ansonsten hatten Steve&Julian von der IGEMBB mal ein Video mit der Zappi gedreht, und Steve im Discord neulich ausgeplaudert, dass Julian begeistert sei. Das Problem ist halt: Wie bekommst Du die Info, was am Netzübergang passiert, zur Wallbox? Wenn da zusammen mit der PV schon etwas installiert ist, ist eine Wallbox, die das auslesen kann, im Vorteil - weil nichts am Hausübergang gemacht werden muss. Bei der Zappi kann man wohl - auch ohne Elektriker - Sensoren an der Leitung anbringen.

Re: "gewaltig nachhaltig"-Video: Wallbox mit PV-Überschuss kaufen - Lohnt sich das?

Solarmobil Verein
read
Du hast "Jahresmittel" geschrieben.
Sprich: Bei einer 10kW-PV wird sich das Überschußladen im Wesentlichen auf die Monate Mai bis August beschränken. Betrachte ich diesen Sommer, eher noch kürzer.
Oktober bis März wird da kaum was gehen.

Ich stehe auf dem Standpunkt:
Entweder hat man Lust am Basteln und Probieren. Oder die grundsätzlich dafür notwendige Technik ist schon da, daß die WB nur angeschlossen und konfiguriert werden muß.
Muß man alles komplett nachträglich einbauen, wird es sich eher nie rentieren.

Ich habe eine 25kW-PV, da stecke ich meine Fahrzeug (können jeweils max. 3,7kW) nach einem kurzen Blick in die PV-App an. Gut, ich habe noch den Vorteil einer Hausakku-Pufferung ...

Re: "gewaltig nachhaltig"-Video: Wallbox mit PV-Überschuss kaufen - Lohnt sich das?

Benutzeravatar
read
@gvzdus
Die SMA-Teile scheinen mit Komponenten aus eigenen Haus nicht gut zurecht zu kommen https://tff-forum.de/t/sma-ev-charger-e ... /94654/202

Programmieren wäre kein Problem, aber es müssten (Gewerbeimmobilienmieter) freistehende Wallboxen sein, die nicht nach Gebastel ausschauen (optisch so gut wie ABL).
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: "gewaltig nachhaltig"-Video: Wallbox mit PV-Überschuss kaufen - Lohnt sich das?

gvzdus
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Sa 13. Mär 2021, 12:54
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Solarmobil Verein hat geschrieben: ... Bei einer 10kW-PV wird sich das Überschußladen im Wesentlichen auf die Monate Mai bis August beschränken.
Du hast einerseits eine ziemlich große PV mit 25 kW, andererseits einen Speicher. Es gibt in der "gewaltig nachhaltig"-Community eine gewisse Tendenz zu sagen: "Elektroauto lohnt sich schneller als Speicher" (hat hier im Forum wohl keiner Einwände :-) ). So ist auch meine Situation. Während Du also von Oktober bis März durchaus auch kleine Überschüsse sinnvoll wegspeicherst, ist das bei mir nicht der Fall. Natürlich ist ein BEV nicht mit einem Hausspeicher vergleichbar: Springt erst bei 1,5 kW an, grobere Regulierung, u.s.w. Aber ich habe einfach mal geguckt, wie viel ich in den 12 Monaten ins Netz eingespeist habe:

Monat 01: 51.1 kWh Einsp.
Monat 02: 197.5 kWh Einsp.
Monat 03: 406.3 kWh Einsp.
Monat 04: 625.8 kWh Einsp.
Monat 05: 652.0 kWh Einsp.
Monat 06: 803.0 kWh Einsp.
Monat 07: 757.8 kWh Einsp.
Monat 08: 875.2 kWh Einsp.
Monat 09: 684.4 kWh Einsp.
Monat 10: 240.9 kWh Einsp.
Monat 11: 171.2 kWh Einsp.
Monat 12: 59.9 kWh Einsp.
Summe: 5525.3 kWh Netzeinspeisung

Dabei war ab Ende Februar (in der Tabelle also bei 03-08) schon ein Elektroauto da, dass ich per Ladeziegel "Überschussgeladen" habe. In diesem Zeitraum wären die Zahlen also noch größer. "Gesucht" werden im Video-Beispiel 142 kWh je Monat (für 10.000 km), die "theoretisch" beim nur nachts fahrenden Auto und einem genauen Laden jeglichen Überschusses und guter Verteilung über die Wochen also nur in 2 von 12 Monaten nicht vollständig da sind. Daher erscheint mir Deine Sicht für Leute ohne Hausspeicher zu pessimistisch.

Re: "gewaltig nachhaltig"-Video: Wallbox mit PV-Überschuss kaufen - Lohnt sich das?

Benutzeravatar
  • isolar
  • Beiträge: 416
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 08:56
  • Wohnort: Grasberg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
Ich habe eine 9,975 kWp Anlage Südwest und Nordost.
Scheint die Sonne kann ich einphasig auch im Februar schon PV Strom in den Akku bekommen.

Bild
Natürlich dann nicht von 20 bis 80 % nur mit PV - hier waren es aber immerhin wohl ca. 12 kWh.
Also 80 km.
Mit dem E-Golf 300 seit 11/2017 unterwegs...Go-e Ladebox - PV 9,975 kWp.

Re: "gewaltig nachhaltig"-Video: Wallbox mit PV-Überschuss kaufen - Lohnt sich das?

mofler
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Do 19. Nov 2020, 11:59
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Hallo Zusammen,

habe bei mir OpenWB auf einem Raspberry Pi3 im Verbund mit einer 19,2 kWp PV (5,8 kWp auf Ost und 13,4 kWp auf Süd) einem Kostal WR bzw. Kostal Smart Energy Meter und einen Go-e Charger am Laufen.
Das funktioniert sehr gut!

Das "gebastel" hält sich in meinen Augen sehr in Grenzen, wenn man ein wenig technikaffin ist. Für 50€ die komplette Steuerung und evtl. zusätzlich noch ein Smartmeter.
Auch heute bei Dauerregen kann ich das Auto voll machen, trotz laufender Spülmaschine und Wäschetrockner. OpenWB regelt sehr fein nach (um 14:35 Uhr war ich kurz weg :-))
OpenWB_Ueberschuss1.JPG
Viele Grüße
Konrad
EV: Hyundai Ioniq FL

Bild
PV: 19,25 kWp
Wallbox: go-eCharger
Steuerung: OpenWB für PV-Überschuss laden

Re: "gewaltig nachhaltig"-Video: Wallbox mit PV-Überschuss kaufen - Lohnt sich das?

Misterdublex
  • Beiträge: 6078
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 383 Mal
  • Danke erhalten: 1149 Mal
read
Wir hatten 2018 für die 2 Wallboxen mit PV-Überschussladung sehr, sehr wenig bezahlt:

Landesförderung NRW.

Es gab 3.000 € Zuschuss bei ca. 4.000 € Installationskosten.

Im Prinzip mussten wir effektiv nur eine Standard-Wallbox bezahlen, der Rest war „geschenkt“.

Das war für uns sehr ökonomisch.
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag