Westnetz möchte 276 Euro Baukostenzuschuss für eine 11kW Wallbox haben

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Westnetz möchte 276 Euro Baukostenzuschuss für eine 11kW Wallbox haben

Meinereiner
  • Beiträge: 1139
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 11:25
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 864 Mal
read
das ist für mich nicht ok. Wenn ich wüsste, würde ich kein Elektroauto kaufen.
Mein Tipp wäre: Erst mal mit 2,3kW (10A Einphasig) laden, und kucken ob das ausreicht. Dazu reicht eine Steckdose.
Dann braucht man auch keine Wallbox und keine Genehmigung.

Ich kenne das Problem:
Eine Menge Leute (besonders dieser Carmaniac und Konsorten) verzapfen Unsinn von zwingend nötigen Wallboxen.
Ich bin auch erst zum Stromversorger gelaufen und wollte 32A haben "weil das ja unbeding nötig ist". Nur ein Beitrag hier im Forum hat mich davon überzeugt, es erst einmal so zu probieren.
Nach 2 Jahren habe ich immer noch keine Wallbox. Brauche ich nicht.

Verusch macht klug, würde ich sagen. Also: Beiliegendes Ladekabel nehmen und kucken obs reicht.
Bauen kann man später immer noch.
Anzeige

Re: Westnetz möchte 276 Euro Baukostenzuschuss für eine 11kW Wallbox haben

Misterdublex
  • Beiträge: 7541
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 856 Mal
  • Danke erhalten: 1594 Mal
read
Als Mieter würde ich zunächst auch nicht die 276 € zahlen wollen. Da kann ich @shay zunächst schon verstehen, klar das schreckt ab.

Aber die Betriebskosten eines E-Autos sind halt so gering, dass sich das schnell ausgleicht.

Auch gehören die 276 € ja zu den förderfähigen Aufwendungen.

Den Vorschlag von @Meinereiner kann ich nachvollziehen, mehr als 3,6 kW brauchen zu Hause nur wenige, aber da @shay sich die 276 € vom Staat zurückholen kann, würde ich diesen geschenkten Gaul nicht ins Maul schauen.

Aber richtig:
276 € sind für jemanden in der Mittelschicht (insbesondere bei Familien mit Kindern) kein Geld aus der Kaffeekasse.
Zuletzt geändert von Misterdublex am Fr 20. Aug 2021, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.
11/2017 bis 10/2023: VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet,
08/2018 bis 09/2021: Smart Ed 451,
11/2021 bis heute: VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug,
11/2023 bis heute: Skoda Enyaq iV50 als Zweitfahrzeug.

Re: Westnetz möchte 276 Euro Baukostenzuschuss für eine 11kW Wallbox haben

ChrSchaefer
  • Beiträge: 629
  • Registriert: Mi 30. Jun 2021, 21:49
  • Wohnort: Essen
  • Hat sich bedankt: 370 Mal
  • Danke erhalten: 379 Mal
read
drilling hat geschrieben: Falls du einen Dacia Spring gekauft hast sollte das aber nicht passieren den der lädt eh nur mit 3,7kW an einer 11kW Wallbox.
Es ist jetzt wahrscheinlich zu spät, aber hätte (insbesondere als Mieter) in diesem Fall eine gute Steckdose nicht gereicht und wäre billiger gewesen? Klar, die Förderung hätte es nicht gegeben.
Kia Niro 64kWh 11kW MJ 2021 seit 07/2021

Re: Westnetz möchte 276 Euro Baukostenzuschuss für eine 11kW Wallbox haben

Meinereiner
  • Beiträge: 1139
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 11:25
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 864 Mal
read
Als Mieter würde ich zunächst auch nicht die 276 € zahlen wollen. Da kann ich @shay zunächst schon verstehen, klar das schreckt ab.
Das zahlt sich nie aus, wiel das Auto auch ohne 11kW über Nacht voll wird, mehr brauchen nur ein paar Vetreter.
Man sollte endlich einmal aufhören, den Leuten 11kW Ladeleistung für Zuahuse aufzuschwatzen.

Re: Westnetz möchte 276 Euro Baukostenzuschuss für eine 11kW Wallbox haben

Misterdublex
  • Beiträge: 7541
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 856 Mal
  • Danke erhalten: 1594 Mal
read
@Meinereiner:
Kar, die 11 kW braucht (fast) niemand. Da stimme ich dir zu 100% zu. Sie sind zumindest in Deutschland aber die Förderbedingung für Wallboxen, daher fragen alle zu Recht nach 11 kW.
11/2017 bis 10/2023: VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet,
08/2018 bis 09/2021: Smart Ed 451,
11/2021 bis heute: VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug,
11/2023 bis heute: Skoda Enyaq iV50 als Zweitfahrzeug.

Re: Westnetz möchte 276 Euro Baukostenzuschuss für eine 11kW Wallbox haben

Meinereiner
  • Beiträge: 1139
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 11:25
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 864 Mal
read
Kar, die 11 kW braucht (fast) niemand. Da stimme ich dir zu 100% zu. Sie sind zumindest in Deutschland aber die Förderbedingung für Wallboxen, daher fragen alle zu Recht nach 11 kW.
Ich sehe das für verfehlt an:
Erstens werden Ressourcen im Stromnetz unnötig reserviert, die werden irgendwann fehlen.
Zweitens fördert man eigentlich unnötige Sonderlocken von Privatleuten. Wenn etwas gefördert werden muss, dann öffentliche Infrastruktur oder Infrstruktur in Mehrparteienhäusern.

Re: Westnetz möchte 276 Euro Baukostenzuschuss für eine 11kW Wallbox haben

Misterdublex
  • Beiträge: 7541
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 856 Mal
  • Danke erhalten: 1594 Mal
read
Stimmt. Geht aber an der Fragestellung von @shay vorbei.

Für Ihn ist nur interessant, dass er die 276 € über die Wallboxförderung mit bezahlt bekommt.

Grundsatzfragen die landesweit zu regeln sind kann er nicht ändern.
11/2017 bis 10/2023: VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet,
08/2018 bis 09/2021: Smart Ed 451,
11/2021 bis heute: VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug,
11/2023 bis heute: Skoda Enyaq iV50 als Zweitfahrzeug.

Re: Westnetz möchte 276 Euro Baukostenzuschuss für eine 11kW Wallbox haben

Benutzeravatar
read
Das die 276 EUR förderfähig sind ist aber nur relevant wenn die Kosten von Wallbox und Installation unter den 900 EUR lägen, da er sonst gar keine Förderung bekäme. Dann wären die 276 EUR sogar sehr sinnvoll investiert.

Und wenn die Kosten von Wallbox und Installation schon über 900 EUR liegen, dann sind die 276 EUR halt Kosten die anfallen, Förderung hin oder her.

Oder bin ich auf dem Holzweg?
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net

Re: Westnetz möchte 276 Euro Baukostenzuschuss für eine 11kW Wallbox haben

Benutzeravatar
read
Meinereiner hat geschrieben: Erstens werden Ressourcen im Stromnetz unnötig reserviert, die werden irgendwann fehlen.
Welche Ressourcen werden denn reserviert?
Zweitens fördert man eigentlich unnötige Sonderlocken von Privatleuten. Wenn etwas gefördert werden muss, dann öffentliche Infrastruktur oder Infrstruktur in Mehrparteienhäusern.
Die "Infrastruktur in Mehrparteienhäusern" wird mit dem KfW-Programm doch genauso gefördert. Ob ich als Mieter eine einzelne Box einbauen lasse oder als Vermieter gleich die komplette Tiefgarage mit Ladepunkten ausstatten will - es gibt immer 900 € pro Ladepunkt.

Und für öffentliche Ladeinfrastruktur gibt es ja ein eigenes Förderprogramm.

@acurus, du siehst das meiner Meinung nach völlig richtig.
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)

Re: Westnetz möchte 276 Euro Baukostenzuschuss für eine 11kW Wallbox haben

Misterdublex
  • Beiträge: 7541
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 856 Mal
  • Danke erhalten: 1594 Mal
read
acurus hat geschrieben: Das die 276 EUR förderfähig sind ist aber nur relevant wenn die Kosten von Wallbox und Installation unter den 900 EUR lägen, da er sonst gar keine Förderung bekäme. Dann wären die 276 EUR sogar sehr sinnvoll investiert.

Und wenn die Kosten von Wallbox und Installation schon über 900 EUR liegen, dann sind die 276 EUR halt Kosten die anfallen, Förderung hin oder her.

Oder bin ich auf dem Holzweg?
Zutreffend, aber eine einfach Wallbox liegt ja lediglich um die 450 €.
11/2017 bis 10/2023: VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet,
08/2018 bis 09/2021: Smart Ed 451,
11/2021 bis heute: VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug,
11/2023 bis heute: Skoda Enyaq iV50 als Zweitfahrzeug.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag