Austausch Wallbox (gefördert) durch neue geförderte Wallbox

Austausch Wallbox (gefördert) durch neue geförderte Wallbox

djohannw
  • Beiträge: 175
  • Registriert: Mi 28. Apr 2021, 17:01
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Mal eine Frage, ob ich die Regelungen der KfW richtig verstanden habe: Gemäß dem Merkblatt zur KfW440-Förderung (https://www.kfw.de/PDF/Download-Center/ ... oautos.PDF) muss ich die mit Förderung installierte Wallbox mindestens ein Jahr lang betreiben, wenn ich die Förderung nicht zurückzahlen will:

"Die geförderte Ladestation ist ab dem Zeitpunkt der Inbetriebnahme mindestens ein Jahr zweckentsprechend zu nutzen. Die KfW ist berechtigt, den Zuschuss zurückzufordern, wenn eine geförderte Ladestation binnen eines Jahres nach der Inbetriebnahme veräußert wird."

Bedeutet das, dass ich nach Ablauf eines Jahres die geförderte Wallbox deinstallieren und verkaufen kann (ohne die Förderung zurückzuzahlen), um dann an gleicher Stelle eine neue Wallbox installieren zu lassen, so das diese dann - rechtzeitigen Antrag vorausgesetzt - erneut gefördert werden würde? Die Kosten für die Demontage der alten Box sind nicht förderfähig, klar, aber sieht irgendwer einen Grund, warum die dann zu installierende neue Box nicht erneut gefördert werden könnte?

Hintergrund der Frage ist, dass ich mir nicht die optimale Wallbox ausgesucht habe - als ich meine aktuell installierte Box gekauft habe war vor allem die sofortige Lieferbarkeit ausschlaggebend, weniger die technischen Details. Zudem sind diverse Funktionen, die mal als "kommt in einer zukünftigen Softwareversion" beworben wurden, auch über ein halbes Jahr nach dem Kauf noch nicht da, das weckt dann schon ein wenig den Frust, dass die Box nicht so supportet wird wie ich das mir erhofft habe - faktisch gab es noch gar kein Update de Software seither. Daher würde ich mir mit heutigem Wissen vermutlich eine andere Box als die aktuell vorhandene kaufen - und würde das gerne auf diese Weise weitgehend kostenneutral heilen...
Anzeige

Re: Austausch Wallbox (gefördert) durch neue geförderte Wallbox

djohannw
  • Beiträge: 175
  • Registriert: Mi 28. Apr 2021, 17:01
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Ich hole den Thread mal wieder hoch, da jetzt ja schon die ein oder andere geförderte Box mehr als ein Jahr im Einsatz ist - hat jemand schon eine geförderte Box gegen eine neue Box getauscht, die ebenfalls gefördert wurde? Ich wäre an den Erfahrungen interessiert...

Re: Austausch Wallbox (gefördert) durch neue geförderte Wallbox

k_b
  • Beiträge: 2436
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 640 Mal
read
.. peinlich!
gez. ein Mitförderer

zum Verständnis: nicht der Staat fördert dich, sondern wir alle fördern dich

Re: Austausch Wallbox (gefördert) durch neue geförderte Wallbox

Oldy62
  • Beiträge: 1449
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 401 Mal
  • Danke erhalten: 516 Mal
read
djohannw hat geschrieben: Ich hole den Thread mal wieder hoch, da jetzt ja schon die ein oder andere geförderte Box mehr als ein Jahr im Einsatz ist - hat jemand schon eine geförderte Box gegen eine neue Box getauscht, die ebenfalls gefördert wurde? Ich wäre an den Erfahrungen interessiert...
Das Problem dabei ist nun welches?
VW e-up in Rot als Lagerfahrzeug inkl. CSS, Ladeziegel, Mode2-Kabel. Gekauft am 30.07.20, Abholung 18.8.20
Nachrüstung: Alu-Felgen,Tempomat, Fenster-Mautfunktion, Dichtlippe im Motorraum

Re: Austausch Wallbox (gefördert) durch neue geförderte Wallbox

electrifylife
  • Beiträge: 1413
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 334 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
sowas geht gar nicht

Re: Austausch Wallbox (gefördert) durch neue geförderte Wallbox

djohannw
  • Beiträge: 175
  • Registriert: Mi 28. Apr 2021, 17:01
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Auch auf die Gefahr hin, dass es fruchtlos enden wird - aber was genau ist daran verwerflich, sich an geltende Gesetze und Förderungsbedingung zu halten? Immerhin habe ich aktuell ein und perspektivisch zwei BEV, so dass ich mir die Box nicht bloß installiert habe, nur weil sie nix gekostet hat - das soll ja durchaus auch nicht unüblich gewesen sein. Und übrigens nur zur Info: die dann abgebaute Box werde ich einer weiteren Verwendung zuführen, bloß habe ich für diesen Ort keinen genehmigten Förderantrag...daher der Gedanke des Ringtauschs.

Ich suche halt nach anderen, die auf diese Weise z.B. eine defekte Box getauscht haben und die gemachten Erfahrungen teilen können, wie die Förderung hinterher abgelaufen ist. Also z.B. ob die Auszahlung der zweiten Förderung am selben Ort zu Nachfragen oder ähnlichem geführt hat.

Re: Austausch Wallbox (gefördert) durch neue geförderte Wallbox

SamEye_again
read
Moin ;)
da der Fördertopf leer ist, und im besten Fall auch nicht wieder gefüllt werden wird, dürfte sich die Anzahl derer, die Dir bei diesem Spezialproblem sachdienlich helfen können von Tag zu Tag weiter reduzieren...
Defekte Wallboxen tauscht man in der Regel über Garantie- und/oder Gewährleistungsansprüche ;)
Die Kosten für die Demontage der alten Box sind nicht förderfähig, klar, aber (...)
diesen Satz muss man sich mal mit Verstand auf der Zunge zergehen lassen... bin ich der einzige, der da ein "Die Kosten für die Demontage der alten Box sind leider nicht förderfähig, klar, aber (...)" herausliest?

Re: Austausch Wallbox (gefördert) durch neue geförderte Wallbox

electrifylife
  • Beiträge: 1413
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 334 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
In deiner ursprünglichen Frage schreibst du davon, dass du sie verkaufen, nicht an anderer Stelle nutzen willst!

Re: Austausch Wallbox (gefördert) durch neue geförderte Wallbox

djohannw
  • Beiträge: 175
  • Registriert: Mi 28. Apr 2021, 17:01
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Stimmt, das hat sich zwischenzeitlich geändert, da wir unvermittelt eine weitere Immobilie dazu bekommen haben. Daher auch der dort fehlende Förderanlagen...

Re: Austausch Wallbox (gefördert) durch neue geförderte Wallbox

djohannw
  • Beiträge: 175
  • Registriert: Mi 28. Apr 2021, 17:01
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
SamEye_again hat geschrieben:
Die Kosten für die Demontage der alten Box sind nicht förderfähig, klar, aber (...)
diesen Satz muss man sich mal mit Verstand auf der Zunge zergehen lassen... bin ich der einzige, der da ein "Die Kosten für die Demontage der alten Box sind leider nicht förderfähig, klar, aber (...)" herausliest?
Vermutlich bist Du das. Ist aber auch unerheblich, da die Gesamtkosten deutlich über 900€ liegen werden, da die gewünschte Wallbox alleine schon den Förderbetrag übersteigt...somit kommt die gesamte Installation und auch die Deinstallation nicht aus den Fördermitteln.

Aber ich sehe schon, es hat sich an der Erfahrungslage zu meiner eigentlichen Frage seit August nichts geändert...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag