Privat ohne Starkstrom an der Schukodose laden: Situation verbessern

Re: Privat ohne Starkstrom an der Schukodose laden: Situation verbessern

dasu
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 3. Dez 2020, 22:52
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hier wird gemeint, dass der Ladestrom auf 10A begrenzt ist, wenn man die kleinen Kabel nicht verbindet viewtopic.php?t=67130

Würde das bedeuten, dass er sie einfach ins leere laufen lassen müsste, oder muss zwischen den beiden ein Widerstand oder was anderes verbaut werden? Kann natürlich auch sein, dass doch ein Temperatursensor drin war und der einen schlimmeren Brand verhindert hat. Allerdings sieht das schon nach sehr viel Hitze aus bei Stecker und Steckdose.
Anzeige

Re: Privat ohne Starkstrom an der Schukodose laden: Situation verbessern

dasu
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 3. Dez 2020, 22:52
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Ach du meine Güte, jetzt hat die Vermieterin grad angerufen. Das mit der blauen Steckdose sei viel zu unsicher, habe ihr Bruder (der Elektriker) gesagt. Er kenne sich aus und da höre sie auf ihn. Argh...

Re: Privat ohne Starkstrom an der Schukodose laden: Situation verbessern

dr_big
  • Beiträge: 1765
  • Registriert: Sa 15. Jan 2022, 09:14
  • Hat sich bedankt: 356 Mal
  • Danke erhalten: 687 Mal
read
Vielleicht verrätst du ja noch welches Ladegerät das ist und für welches Auto? Ohne Informationen ist das ja alles nur Rätselraten. Ich würde mir einfach auf dem Gebrauchtmarkt einen Ziegel mit 10A kaufen. Viele Fahrer verkaufen diese Dinger nagelneu weil sie es nicht nutzen und wenn das von einem OEM mitgeliefert wird, dann stimmt in der Regel auch die Qualität. Wenn eine neue Schukosteckdose guter Qualität verbaut wird, dann wird das mit 10A locker funktionieren. Ich würde mir aber keinen Ziegel kaufen, den man bis 16A einstellen kann. Da hat man versehentlich was verstellt und schon wird es kritisch.

Re: Privat ohne Starkstrom an der Schukodose laden: Situation verbessern

dasu
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 3. Dez 2020, 22:52
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
@dr_big big Nissan Leaf ZE0 (2015) Hat noch den Typ 1 Stecker. Das Ladegerät kann nur 10A.
Zuletzt geändert von dasu am Mi 5. Apr 2023, 09:53, insgesamt 2-mal geändert.

Re: Privat ohne Starkstrom an der Schukodose laden: Situation verbessern

Xentres
  • Beiträge: 2698
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 568 Mal
  • Danke erhalten: 848 Mal
read
@dasu

Wie schon erwähnt, hatte dein Stecker wohl doch einen Temperatursensor. Damit wird die Reparatur nicht so einfach und ein Elektriker macht das sicherlich nicht.

Wenn dir weiterhin die 10A/einphasig reichen, dann lass deine Vermieterin doch machen und wieder eine Schuko setzen.

Der Neukauf des Ladeziegels ist ohnehin deine Sache.

Faktisch kannst du froh sein, wenn du für die Reparatur der durch dich beschädigten Einrichtung nicht zur Kasse gebeten wirst.
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Privat ohne Starkstrom an der Schukodose laden: Situation verbessern

dasu
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 3. Dez 2020, 22:52
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
@Xentres

Bei Einzug, als es noch die BAFA Förderung für Wallboxen gab, wurde das abgelehnt. Habe mir dann von ihrem Bruder versichern lassen, dass das kein Problem ist, an der Schuko mit dem Notladekabel zu laden. Denke daher nicht, dass ich da zur Kasse gebeten werde.

Blöd, aber dann ist Schuko ja fast besser, denn ich finde keine CEE auf typ 1 Ladegeräte, selbst wenn ich sie noch irgendwie überzeugt bekäme.

Re: Privat ohne Starkstrom an der Schukodose laden: Situation verbessern

Xentres
  • Beiträge: 2698
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 568 Mal
  • Danke erhalten: 848 Mal
read
Wenn du mit "versichern lassen" meinst schriftlich oder unter Zeugen, dann passt das ja ;)

Ansonsten sieht es ja dennoch so aus, dass du trotz des Malheurs wieder bald deine Ladedose hast.

Da reagieren manche Vermieter ganz anders nach so einem "Fast-Totalbrand".
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Privat ohne Starkstrom an der Schukodose laden: Situation verbessern

dasu
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 3. Dez 2020, 22:52
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
@Xentres schriftlich oder unter Zeugen, schön wärs ;)

Ich denke, die Reaktion hat ihr Bruder abbekommen. Er war auch sehr freundlich, als er da war, um sich den Schaden anzugucken.

Re: Privat ohne Starkstrom an der Schukodose laden: Situation verbessern

Benutzeravatar
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15481
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 564 Mal
  • Danke erhalten: 4787 Mal
read
dasu hat geschrieben: Blöd, aber dann ist Schuko ja fast besser, denn ich finde keine CEE auf typ 1 Ladegeräte, selbst wenn ich sie noch irgendwie überzeugt bekäme.
Bei Metron kannst du dir jeden Stecker konfigurieren, auch den CCE16A,

Zum Beispiel hier mit 13A und dem Typ1 Stecker:
https://eauto.si/metron-shop/product/pc01g-13a-1-phase/

Da bist du dann bei 5m mit 300€ dabei und hast deutsche Qualität.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Privat ohne Starkstrom an der Schukodose laden: Situation verbessern

dasu
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 3. Dez 2020, 22:52
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
@AbRiNgOi

Danke, dann werde ich so eins kaufen! Ähm... mit oder ohne RCD?

Sie hat die Nr von ihrem Bruder rausgerückt, wir haben telefoniert und er baut uns jetzt die Kombisteckdose ein. Er meint keineswegs, das sei zu unsicher. Es ging nur darum, dass er CEE nur aus dem Gewerbe, nicht als Privatverbraucher kennt und er sorgen hatte, dass wir am Ende doch nur an Schuko laden können und dann die falsche Steckdose verbaut ist. Direkte Kommunikation - so wichtig :)

Vom alten Ladegerät lässt er die Finger, da will er nicht verantwortlich sein. Aber er bringt es samt abgeschnittenem Stecker wieder mit und vielleicht bekommen wir da ja wieder einen Schukostecker ran, um ein Notladekabel im ursprünglichen Sinne zu haben.
Zuletzt geändert von dasu am Mi 5. Apr 2023, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag