Das E-Auto über den Bürgersteig laden

Das E-Auto über den Bürgersteig laden

Benutzeravatar
  • electricity
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Sa 2. Jul 2016, 12:44
  • Wohnort: Saarbrücken
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Bei einer Fahrt entdeckt... Eine wie ich finde, gute Idee, sein E-Auto über den Bürgersteig zu laden. Mittels einer "Pferdedusche", die in Höhe eines Verkehrsschildes angebracht ist. Dieser "Ladebaum" kann für ca. 130,-- Euro erworben werden. Ist voll verzinkt und wetterfest - und behindert weder Fußgänger noch Radfahrer.
Hier ein Beispiel, das ich im Internet gefunden habe: https://www.hofmeister-pferdesport.de/p ... gLh0fD_BwE
Wer hat noch gute Ideen, wie das Problem zu lösen ist ?
Dateianhänge
Lademoeglichkeit_Pferdedusche.JPG
Zuletzt geändert von electricity am Mo 21. Jun 2021, 21:57, insgesamt 2-mal geändert.
Anzeige

Re: Das E-Auto über den Bürgersteig laden

Nichtraucher
  • Beiträge: 2793
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 570 Mal
  • Danke erhalten: 572 Mal
read
Super cool. Klasse Idee.

Ich will jetzt nicht den Bedenkenträger mimen, aber ich würde zumindest mal beim Ordnungsamt nachfragen, ob die das auch so sehen, dass es keine Bedenken gibt. Es gibt ja kein Gesetz, dass explizit Pferdeduschen über den Bordstein verbietet, aber ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, dass es nicht zulässig ist, Kabel über das eigene Grundstück hinaus zu verlegen und der Bürgersteig ist ja öffentlicher Grund.

Falls Du nichts dagegen hast, kann ich ja mal spasseshalber bei unserem Ordnungsamt fragen, was die von so was halten. Zum Leiter habe ich einen ganz guten Draht. Dann brauchst Du keine schlafenden Hunde wecken.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf

Re: Das E-Auto über den Bürgersteig laden

Benutzeravatar
read
Ist das sein privater Parkplatz? Trotzdem könnte das Probleme geben wenn denn einer mit einer Dachlatte im Arm auf die Nase fällt und sich ein paar Knochen bricht oder ein Jahr Arbeitsunfähig ist wegen eine Splitterbruchs des Sprunggelenkes. Ohne schriftliche Genehmigung und eine zusage der Haftpflicht würde ich das nicht mehr machen nachdem ich etwas ähnliches mit erlebt habe.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi 125.000km, Kangoo ZE 97.500km, E-UP 15.500km, C180TD 41.000km , max G30d 1100km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 25.000km, Prophete Pedelek 200km, Zündapp Pedelec 50km

Re: Das E-Auto über den Bürgersteig laden

Benutzeravatar
read
Wie die Kollegen schon schrieben : Gute Idee, trotzdem nur mit Zustimmung des Eigentümers (= Gemeinde) zulässig, da auch der „Luftraum über dem Gehweg“ dazu gehört.

Nachfragen bei anderen Gemeinden bringen IMVHO nichts, weil das letzten Endes eine Ermessens- und Einzelfallentscheidung ist, die jede Gemeinde für ihr Gebiet treffen kann und muß.

Daher meine Empfehlung : Bei der jeweiligen Gemeinde nachfragen, am besten direkt vor Ort, mindestens aber gut vorbereitet mit aussagefähigen Photos des beabsichtigten Montageplatzes und der beabsichtigten Kabelführung, so daß der Sachbearbeiter sich das gut vorstellen kann.

Und dabei immer daran denken : „Wie‘s in den Wald hineinschaut, so schallt‘s auch hinaus !“ Will sagen : Stets ruhig und höflich bleiben und versuchen, mit Argumenten zu überzeugen ! Vielen Menschen sind diese Probleme noch neu, so daß sie erst einmal damit vertraut gemacht werden müssen. Und ebenso versuchen, etwaige Bedenken des Gegenübers (Präzedenzfall) zu verstehen : Nicht unter den Tisch kehren, die Bedenken ernst nehmen und versuchen, gemeinsam (!) eine für alle akzeptable Lösung zu finden.

Das hat IMVHO die besten Erfolgsaussichten ! :thumb:
BMW i3 94 AH REx

Re: Das E-Auto über den Bürgersteig laden

Benutzeravatar
read
Bei uns in der Gegend würde das Ding keine 3 Tage ganz bleiben. Die jugendlichen würde ihr Klimmzüge dran machen, filmen und ins Netzt stellen.
https://e-golf-forum.de/
Grüße aus dem eVW Forum

Re: Das E-Auto über den Bürgersteig laden

Benutzeravatar
read
Wenn der Stellplatz vor dem Haus zum Grundstück gehört, fragt sich ob der Gehweg Eigentum der Gemeinde ist oder nur ein Wegerecht besteht. Das würde es rechtlich sicher einfacher machen. Unter dem Gehweg durch und sich eine Säule am Parkplatz bauen könnte da eine echte Alternative sein, wenn das genehmigt würde, ohne abenteuerliche Konstruktion

mfg
Michael
Kangoo ZE maxi 125.000km, Kangoo ZE 97.500km, E-UP 15.500km, C180TD 41.000km , max G30d 1100km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 25.000km, Prophete Pedelek 200km, Zündapp Pedelec 50km

Re: Das E-Auto über den Bürgersteig laden

jo911
  • Beiträge: 1482
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 87 Mal
read
Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020 bis 03/2021
Aktuell: Ioniq28 EZ 08/2017 + Kona64 FL EZ 03/2021

Re: Das E-Auto über den Bürgersteig laden

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 3983
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 679 Mal
  • Danke erhalten: 867 Mal
read
Der Amtsschimmel wiehert hier betreffend der Luftsteuer, auf deren Einhebung auch verzichtet werden kann.
Diese wurde betreffend Werbeschildern im Raum über öffentlichem Gut eingeführt.

Bekommt dies die Kontrollinstanz der Kommune mit, müsste Nachverrechnez werden, wiewohl dies die Lösung sehr vieler Ladeprobleme wäre.
Auch kann mal wieder die Feuerwehr, für mich ebenso lächerliche Einwände finden, warum das nicht zulässig ist, da die bei einem Brand nicht abschalten könnten...
Dass Ausstecken auch funktioniert muss man der Der Feuerwehr mal klar machen...so auf Landesebenen....
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Das E-Auto über den Bürgersteig laden

Benutzeravatar
  • fiedje
  • Beiträge: 634
  • Registriert: Sa 5. Mai 2018, 04:38
  • Wohnort: Bergisches Land
  • Hat sich bedankt: 815 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Um noch Mal auf die Eingangsfrage einzugehen.
Es mag überdimensioniert wirken, wird aber vermutlich auch mal was vertragen.
https://www.brinkmann-info.de/schwenkkr ... m_ausleger
Und bei dem Schwenkradius kann man die Ruhestellung weiter vom öffentlichen Raum weg verlegen.
Mit freundlichem Gruß Fiedje
Megane E-Tech EV60 Techno

Re: Das E-Auto über den Bürgersteig laden

Benutzeravatar
read
Bei Bedarf einfach machen und Abwarten mit welchen Verordnungen/Gesetzen bestimmte Bürokraten und andere Vögel dann ankommen. Dürfte eventuell recht interessant / amüsant werden.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag