billige Ladeziegel aus China - RCD ja / nein / vielleicht ???

Re: Chinaböller Ladeziegel RCD ja / nein / vielleicht ???

Benutzeravatar
  • JoDa
  • Beiträge: 1839
  • Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
  • Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 485 Mal
  • Danke erhalten: 483 Mal
read
env20040 hat geschrieben: Zum Thema Badewanne:.
Es gab immer für die Kunststoffwannen einen Erdungsring, welchen man beim Ablauf beilegen konnte um derart eine Erdung auszuführen.
Die meisten " Fachleute" verzichteten jedoch darauf.
Stimmt, die Zwangserdung wurde in Deutschland 2003 abgeschafft, ist bei Neuanlagen aber bis heuten nicht verboten.
Man sollte jedoch keine Erdungsverbindung herstellen!
(Der FI schaltet ja erst aus, wenn der Fehlerstrom bereits fliest. Dieser Fehlerstrom ist bei zwangsgeerdeten Badewannen so hoch, dass er trotz kurzer Einwirkzeit noch tödlich sein kann. Es hängt davon ab, in welcher Phase der Sinusknoten des Herzens gerade ist, wenn der Stromschlag kommt. Ohne Zwangserdung fließt der Fehlerstrom nur lokal in der Badewanne im Umkreis des Föhns, und solange man aufgrund von Muskelkrämpfen nicht vollständig in die Badewanne rutscht und das Herz untertaucht, überlebt man. Wie, nicht nur von mir gefordert, ist es allerhöchste Zeit die Norm für Haartrockner zu ändern und einen Schutzleiteranschluss vorzuschreiben.)
env20040 hat geschrieben: Betr. Chinaböller- Ladeziegel:
...
In Alibaba, ebay sogar als in Europa lagernd verkauft....
Ja, gekauft wird´s auch, ohne Frage, ist ja "billig".
Ja billig, nicht günstig !
Stimmt, und daher habe ich ja geschrieben, dass ich froh bin das Chinaprodukte nun auch besteuert werden, da sie nun kaum mehr günstiger sind.
Dem DAU (Dümmster Anzunehmender User) ist es nämlich vollkommen egal ob da nun ein echtes oder gefälschtes Prüfzeichen drauf ist.
Denn ein Elektro Luxusauto kann er sich ja leisten (wenn die staatliche Förderung passt), aber beim Ladeziegel muss man ja 100€ "sparen". Obwohl man den zusätzlichen 11kW-Ladeziegel ja eigentlich gar nicht braucht, da man zu Hause über Nacht mit dem mitgelieferten Ladeziegel bequem über Nacht die täglich gefahrenen Kilometer nachladen kann.

"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
Zuletzt geändert von JoDa am Mo 11. Apr 2022, 10:43, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

Re: Chinaböller Ladeziegel RCD ja / nein / vielleicht ???

Benutzeravatar
read
Wie schon von Stefanseiner angemerkt wollen wir hier im Forum nicht über Badewannenbauer- oder Elektrikerqualitäten u.ä. schwadronieren.

Danke daß ihr ab sofort näher am Thema bleibt, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Bei joinbonnet.com mit meinem Ref-Code Geld sparen: RZ9RB

Re: Chinaböller Ladeziegel RCD ja / nein / vielleicht ???

fly
  • Beiträge: 358
  • Registriert: Fr 26. Mai 2017, 15:45
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Gibt's irgendwo Analysen zu diesen China-Ladern? Also Fachleute, die die auseinander gebaut haben?

Re: Chinaböller Ladeziegel RCD ja / nein / vielleicht ???

kutscher_tom
  • Beiträge: 620
  • Registriert: Sa 8. Jun 2019, 06:32
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 298 Mal
read
@fly ich hab zu meinem mittlerweile ein Zertifikat vom TÜV gefunden. Also geh ich davon aus, dass das schon passen wird.
Zoe Phase 1 R110 EZ 6/2019

Re: Chinaböller Ladeziegel RCD ja / nein / vielleicht ???

Benutzeravatar
  • Lizzard
  • Beiträge: 2024
  • Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
  • Wohnort: Simmerath
  • Hat sich bedankt: 478 Mal
  • Danke erhalten: 366 Mal
read
fly hat geschrieben: Gibt's irgendwo Analysen zu diesen China-Ladern? Also Fachleute, die die auseinander gebaut haben?
ich messe (oder lasse messen) die zugesicherten Funktion nach. Erdungswiderstand, Auslösestrom (DC/AC), usw. kann man alles nachmessen.
Meist sind die Teile, die auch China kommen, besser in der Toleranz als die die in der EU genaut werden. :P
Zero FX 6.5, 2016
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Modell X (gebraucht), 2022

Re: Chinaböller Ladeziegel RCD ja / nein / vielleicht ???

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
Und welchen chinakracher hast du messen lassen?

Re: Chinaböller Ladeziegel RCD ja / nein / vielleicht ???

Benutzeravatar
read
hat schonmal wer einen 22kW Ladeziegel aus China gefunden? Das wäre auch noch interessant

Re: Chinaböller Ladeziegel RCD ja / nein / vielleicht ???

Benutzeravatar
  • Jogi
  • Beiträge: 4480
  • Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:22
  • Wohnort: Ba-Wü, D
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 273 Mal
read
Verschonen Sie mich mit Lösungen,
ich habe zu lange nach dem Problem gesucht.

Re: Chinaböller Ladeziegel RCD ja / nein / vielleicht ???

Benutzeravatar
  • Lizzard
  • Beiträge: 2024
  • Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
  • Wohnort: Simmerath
  • Hat sich bedankt: 478 Mal
  • Danke erhalten: 366 Mal
read
tommywp hat geschrieben: Und welchen chinakracher hast du messen lassen?
jeden den ich benutze.

Schau mal was welches Herstellerland auf Deinem Kracher drauf steht. ;)
Nur weil es ein Händler importiert wird der nicht besser. :P
Zero FX 6.5, 2016
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Modell X (gebraucht), 2022

Re: Chinaböller Ladeziegel RCD ja / nein / vielleicht ???

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
@Lizzard und welcher ist das?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag