go-eCharger Home+ 11kW Wlan Verbindung

go-eCharger Home+ 11kW Wlan Verbindung

Benutzeravatar
read
Ich weiß dass das Thema schon ausführlich behandelt wurde aber in meinem Fall scheint es sich um eine Besonderheit zu handeln, die vermutlich eher ein Netzwerk-Spezialist auflösen kann:
Vorab meine Netzwerk-Daten: Da der Router nicht ausreicht um den gesamten Wohnbereich mit Wlan zu versorgen hab ich es mit tp-link decos (AC1200 Deco M4) erweitert. Um auch das Carport mit Wlan für den go-eCharger zu versorgen hab ich 2 weitere decos installiert, Signalstärke am Handy 4-5 Striche (von 5) am Carport.
Ich hab es dort allerdings nicht geschafft den Charger mit dem deco-Wlan zu verbinden, hab es dann in der Wohnung im Nahbereich einer deco versucht und bin ebenfalls gescheitert. Am deco-Netzwerk hab ich 5G deaktiviert! Einwahlversuche mit SSID vom deco-Netzwerk.

Nur in dem Zimmer wo der Router steht hat es auf Anhieb geklappt, mit der SSID vom Router (5G hab ich erst gar nicht probiert), das zeigt zwar dass es grundsätzlich funktioniert, hilft mir aber nicht weiter weil das Signal vom Router bei weitem nicht ans Carport reicht. In den Räumen wo das Netz vom Router nicht hinreicht gibt es in dieser Konfiguration natürlich auch keine Verbindung zum Charger

Jetzt bin ich mit meinem Latein erstmal am Ende, jemand eine Idee warum sich das Ding zwar mit dem Router, nicht aber mit der Netzwerk-Erweiterung (tp-link deco) verbinden will??
IONIQ 5 AWD LongRange > Top Line > Digital Teal / Grau > Pano > WP > 19" > 01/2022
Anzeige

Re: go-eCharger Home+ 11kW Wlan Verbindung

Sven29
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mi 5. Dez 2018, 06:02
read
Versuch mal einen festen WLAN Kanal einzustellen. Ich hatte das Problem, dass der Hotspot der Wallbox auf dem gleichen Kanal gesendet hat und so keine saubere Verbindung mit dem WLAN in der Garage aufbauen konnte.

Re: go-eCharger Home+ 11kW Wlan Verbindung

Benutzeravatar
read
Eh, wenn ich es recht verstehe sind die AC1200 Deco M4 Mesh Repeater. Das bedeutet, dass die gleiche WLAN SSID überall gilt. Es gibt also keine "Deco SSID" und "Router SSID".
Hier scheint mir ein grundsätzliches Problem im Aufbau des Meshs vor zu liegen. Der Router sollte als Mesh Master eingerichtet sein und die Decos eben als Mesh Clients. Der Router sollte eine Mesh Übersicht anbieten, in der gezeigt wird, welche Mesh Repeater er kennt und eingebunden hat.
Das wäre erst mal mein Ansatzpunkt.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: go-eCharger Home+ 11kW Wlan Verbindung

MicxeR
read
Mein go-eCharger HOME+ 22 kW hängt stabil im WLAN an einer geschätzt 40m langen AVM-Powerline (510-540E), die wiederum in das Mesh einer AVM-FRITZ1Box 7590 eingebunden ist.

=> Daher halte auch ich den Ansatzpunkt von @SüdSchwabe für sinnvoll.

Re: go-eCharger Home+ 11kW Wlan Verbindung

Benutzeravatar
read
Verbindet sich Deco2 mit Deco1 und Deco3 dann mit Deco2? Bei jeder dieser Verbindungen geht Signalqualität verloren.
Versuche einen Deco so zu platzieren das er sich direkt mit dem Router und der Go e verbinden kann.

Re: go-eCharger Home+ 11kW Wlan Verbindung

Benutzeravatar
read
@Magscrabs Unsinn, dass Signalqualität verloren geht. Ein Mesh ist deutlich mehr als simples Singal-Repeating.

Man kann sehr lange Ketten 1 > 2 > 3 ... usw. mit Mesh Repeatern aufbauen. Eine direkte Verbindung zum Mesh Master ist eben nicht notwendig.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni '20 gefahren bis 27. Oktober '23
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21 - abgeholt am 27.Oktober '23

Re: go-eCharger Home+ 11kW Wlan Verbindung

Benutzeravatar
read
Wenn dem so ist bin ich ruhig.

Re: go-eCharger Home+ 11kW Wlan Verbindung

Benutzeravatar
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Eh, wenn ich es recht verstehe sind die AC1200 Deco M4 Mesh Repeater. Das bedeutet, dass die gleiche WLAN SSID überall gilt. Es gibt also keine "Deco SSID" und "Router SSID".
Hier scheint mir ein grundsätzliches Problem im Aufbau des Meshs vor zu liegen. Der Router sollte als Mesh Master eingerichtet sein und die Decos eben als Mesh Clients. Der Router sollte eine Mesh Übersicht anbieten, in der gezeigt wird, welche Mesh Repeater er kennt und eingebunden hat.
Das wäre erst mal mein Ansatzpunkt.

SüdSchwabe.
Also ich hab's so gemacht wie im Manual:
Deco1 quasi als Master in der Nähe vom Router (Gästezimmer weil dort der beste Mobilnetz Empfang ist, der Router ist ein Hybrid der mit Festnetz + Handynetz arbeitet) weil diese mit einem Lan Kabel direkt mit dem Router verbunden sein muss. Deshalb gibt es dort auch 2 Wlan Netzwerke, einmal Deco und dann das originale vom Router.
Deco2 steht im Wohnzimmer und versorgt im Wohnbereich alles mit Wlan was durch den Router oder Deco1 nicht erreicht wird (TV, Laptops, Drucker, Backrohr usw.)
Deco3 steht im Dachgeschoß und bezieht das Wlan Signal von Deco1, diese dient ausschließlich als Verbindung zu Deco4 die ich im Dachboden so positioniert habe dass sie gute Signalqualität zum Carport hat.
Ich könnte mir theoretisch eine Deco ersparen wenn ich ein überlanges Lan Kabel (ca. 25m) in den Dachboden verlege und dann aus der Deco4 eine zweite Master - Deco mache, also quasi ein 2. Heimnetzwerk aufbaue. Aber was hilft mir das wenn sich der go-eCharger schon mit der ersten Master - Deco nicht verbindet wird er dass auch mit der zweiten nicht tun??
Ich könnte noch versuchen dem Deco-Netzwerk den gleichen Namen (SSID) wie dem 2,4 GHz Netzwerk vom Router zu geben, aber ob dass hilft??
IONIQ 5 AWD LongRange > Top Line > Digital Teal / Grau > Pano > WP > 19" > 01/2022

Re: go-eCharger Home+ 11kW Wlan Verbindung

Xentres
  • Beiträge: 2695
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 568 Mal
  • Danke erhalten: 848 Mal
read
@luig

Ich würde es mal so machen:
https://avm.de/service/fritzwlan/fritzw ... mit-FRITZ/

Normalerweis sollte wohl schon der Router den Master spielen und der Vorteil von Mesh ist ja, dass im ganzen Haus nur ein einziges WLAN (eine SSID) genuzt wird...
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: go-eCharger Home+ 11kW Wlan Verbindung

Benutzeravatar
read
Xentres hat geschrieben: @luig

Ich würde es mal so machen:
https://avm.de/service/fritzwlan/fritzw ... mit-FRITZ/

Normalerweis sollte wohl schon der Router den Master spielen und der Vorteil von Mesh ist ja, dass im ganzen Haus nur ein einziges WLAN (eine SSID) genuzt wird...
Mag sein dass dies mit der Fritzbox funzt, mit den Decos offensichtlich nicht sonst würde die im Manual nicht eine Master-Box mit direkter Lan-Anbindung an den Router beschreiben?
IONIQ 5 AWD LongRange > Top Line > Digital Teal / Grau > Pano > WP > 19" > 01/2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag