JuiceCharger EASY 1 Details

JuiceCharger EASY 1 Details

Laborheini
  • Beiträge: 93
  • Registriert: Fr 11. Dez 2020, 22:07
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 49 Mal
read
Auch wenn es hier schon die ersten Fragen zum JCE1 gibt, hielt ich es für sinnvoller einen abgekapselten Thread zu den technischen Details zu eröffnen um Informationen zusammen zu tragen.


Wie erwartet ist ein Raspberry Pi 3B verbaut der über ein aufgestecktes Shield mit dem JB kommuniziert und die Konfigurationsschalter zur Verfügung stellt.
Zudem sind anscheinend vier Digitaleingänge auf dem Shield vorhanden.

Auf dem Pi an sich läuft ein Raspbian.
Unter den Diensten tauchte auch OpenVPN und NodeRED auf.
Ein paar js Skripte habe ich schon überflogen und Funktionen wie OCPP entdeckt.

Zur Detailanalyse bin ich zeitlich leider noch nicht gekommen.

Eine komplette Inbetriebnahme habe ich auch noch nicht durchgeführt, allerdings findet man auch noch keine Informationen zur Netzwerkeinbindung o.ä. (lediglich den Hinweis auf die noch nicht veröffentlichte Updateapp)


Wie hier zu sehen ein recht rudimentärer Aufbau, lediglich ist ein Pi 3B, ein Kommunikationsboard, ein 5V Netzteil und ein RFID-Stick verbaut.
offen.jpg
shield.jpg
Beste Grüße
Laborheini
EV6 77,4kWh RWD
EVCC fan
Anzeige

Re: JuiceCharger EASY 1 Details

Bert81
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Sa 3. Apr 2021, 16:34
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo Laborheini,

wie bist du an das initiale Kennwort gekommen?
Elektrisch habe ich das Gerät in Betrieb genommen. Nach dem Einschalten baut das Gerät auch ein WLAN „JCeasy“ auf. Für den Beitritt hier ist mir das Kennwort unbekannt. Das übliche 1234567890 oder die Seriennummer ohne die Buchstaben habe ich schon erfolglos versucht.
Stecke ich das LAN Kabel ein, benötige ich auf der lokalen IP ein Benutzer und zugehöriges Kennwort. Auch hier habe ich die üblichen Verdächtigen schon versucht.
Kannst du mir einen Hinweis geben? Besten Dank!

Grüße
Bert

Re: JuiceCharger EASY 1 Details - Wlan pass

utakurt
  • Beiträge: 489
  • Registriert: Fr 6. Mär 2015, 09:06
  • Hat sich bedankt: 794 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
Bert81 hat geschrieben: ,

wie bist du an das initiale Kennwort gekommen?


Elektrisch habe ich das Gerät in Betrieb genommen. Nach dem Einschalten baut das Gerät auch ein WLAN „JCeasy“ auf. Für den Beitritt hier ist mir das Kennwort unbekannt.

....
Kannst du mir einen Hinweis geben? Besten Dank!

Grüße
Bert

Guggst du hier: https://www.effortlesselectric.com/docs ... sensitive).

Connect to the “JuiceBox-###” or “JuiceNet-###” WiFi network. If prompted, the password is “GoElectric” (case-sensitive).

Re: JuiceCharger EASY 1 Details

andibill
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 13. Okt 2019, 17:07
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo,

wie kommuniziert das "Kommunikationsboard" mit dem JB2?
Elektrisch verbunden sind sie ja nur durch die JB2-Kupplung, richtig?

lg Andi

Re: JuiceCharger EASY 1 Details

Benutzeravatar
  • manu
  • Beiträge: 223
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:56
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Was genau soll da kommuniziert werden? Dem juicebooster ist alles davor egal. Hauptsache er bekommt Strom. Und die Amperezahl kann vielleicht noch durch das Board simuliert werden.
Opel Corsa-e First Edition (seit 22.08.20)
mit Universal-Ladekabel aka Juice Booster 2

Re: JuiceCharger EASY 1 Details

andibill
  • Beiträge: 23
  • Registriert: So 13. Okt 2019, 17:07
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Da hab ich es falsch verstanden - zwischen JB2 und dem Pi 3 mit Kommunikationsboard findet keine Kommunikation statt.
Sondern das Kommunikationsboard ist für RFID usw um dann den Strom "durchzuschalten" zum JB2, richtig?

Re: JuiceCharger EASY 1 Details

Benutzeravatar
read
Genau, das Board dient zum einen für die RFID-Freischaltung und zum anderen natürlich auch zur Steuerung des JB2 durch ein HEMS / Smart Meter Gateway / etc. wie es von der KfW im Rahmen der Förderung privater Ladestationen gefordert wird. Eine Kommunikation findet damit, wie du richtig sagst, nicht statt. Der RPi steuert lediglich, welchen maximalen Strom der JB2 an das Auto signalisiert.

Re: JuiceCharger EASY 1 Details

fpf2000
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Sa 30. Jun 2018, 11:38
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Habe mal bei juice nachgefragt was so geht mit der WB.

Antwort:
Wenn der JB2 an der easy-Box angeschlossen ist, wird die gewünschte Stromstärke an der easy-Box eingestellt.
Sodass der JB2 nur noch als eine Art ausführende Funktion hat. Die Stromregulierung am JB2 ist nur beim direkten Anschluss an eine Steckdose möglich.

Frage 1: 1: ist das Steueren über einen Web Zugriff bzw. APP vorgesehen.
Antwort1:
Die App ist lediglich für allfällige Software Updates gedacht, weshalb diesbezüglich kein Web-Zugriff für Endkunden vorgesehen ist.

Frage 2: Unterstützt die Wallbox Juice Charger Easy ModbusTCP oder andere Steuerung Protokolle
Antwort 2: Der Juice Charger easy übermittelt / speichert keine Ladedaten, somit keine Steuerung möglich ist.
Frage 3: Ist das ansteuern über eine PV-Anlage vorgesehen
Antwort 3: Nein, momentan nicht.

Re: JuiceCharger EASY 1 Details

fpf2000
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Sa 30. Jun 2018, 11:38
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
So meine Easy hängt ja im LAN und hat eine IP bekommen, über einen simplen http Aufruf gelangt man zum Login von RaspiAP (https://github.com/RaspAP/raspap-webgui) mit dem default User/Passwort.
Also besser das ganze einmal anpassen um möglichen Missbrauch vorzubereiten beugen.
In der Oberfläche von RaspiAP findet man nun auch die OpenVPN IP und hat die Möglichkeit zu einem Reboot oder shutdown des Rasperrys.
Das erst mal als zwischen Informationen zu diesem Exoten von WallBox.
Leider habe ich noch keine Idee wie ich das teil mit der PV verheirate, wird mir aber noch einfallen.
#JuiceCharger Easy

Re: JuiceCharger EASY 1 Details

Max1234
  • Beiträge: 13
  • Registriert: Sa 19. Sep 2020, 12:06
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
fpf2000 hat geschrieben: Wenn der JB2 an der easy-Box angeschlossen ist, wird die gewünschte Stromstärke an der easy-Box eingestellt.
Sodass der JB2 nur noch als eine Art ausführende Funktion hat. Die Stromregulierung am JB2 ist nur beim direkten Anschluss an eine Steckdose möglich.
Heißt das, man kann die Stromstärke auch nicht mehr über den Juice Booster nach unten anpassen? Ich hatte es so verstanden, dass der Drehschalter in der Easy 1 die max. Ampere vorgibt.

Mein Juice Booster zeigt leider lediglich 6 Ampere an, egal welche Drehschaltereinstellung ich wähle. Woran kann das liegen?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag