Installation Wallbox OHNE Elektrofachkraft

Re: Installation Wallbox OHNE Elektrofachkraft

electrifylife
  • Beiträge: 1414
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 337 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
Ach, es darf also jeder in einer Unterverteilung arbeiten? Seit wann gibt es die Änderung?
Anzeige

Re: Installation Wallbox OHNE Elektrofachkraft

Benutzeravatar
read
Ich frage mich auch, was in der AGB der Gebäudeversicherung steht.

Re: Installation Wallbox OHNE Elektrofachkraft

tm7
  • Beiträge: 1225
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 410 Mal
  • Danke erhalten: 432 Mal
read
Was steht dort?
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html

Re: Installation Wallbox OHNE Elektrofachkraft

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 3982
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 679 Mal
  • Danke erhalten: 867 Mal
read
Oft was über grobe Fahrlässigkeit.
Was die falsche Installation einer Dauerlastinstallation, wie einer Wallbox sein kann.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Installation Wallbox OHNE Elektrofachkraft

tm7
  • Beiträge: 1225
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 410 Mal
  • Danke erhalten: 432 Mal
read
Also Fazit: Grobe Fahrlässigkeit sollte man (wie immer) strikt vermeiden, ansonsten kein Problem...
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html

Re: Installation Wallbox OHNE Elektrofachkraft

electrifylife
  • Beiträge: 1414
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 337 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
electrifylife hat geschrieben: Ach, es darf also jeder in einer Unterverteilung arbeiten? Seit wann gibt es die Änderung?
Ich wiederhole mich …

Re: Installation Wallbox OHNE Elektrofachkraft

tm7
  • Beiträge: 1225
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 410 Mal
  • Danke erhalten: 432 Mal
read
electrifylife hat geschrieben:
electrifylife hat geschrieben: Ach, es darf also jeder in einer Unterverteilung arbeiten? Seit wann gibt es die Änderung?
Ich wiederhole mich …
Na gut, dann die Frage, welche Gesetze sagen aus, dass man bestimmten Personen / Organisation bestimmte Befähigungen nachweisen muss, bevor man eine Steckdose im eigenen Haus montieren darf?

Ist es so, dass die Baumärkte Steckdosen etc. nur Fachkräften verkaufen (dürfen?) oder richten sie sich auch an "Heimwerker", also Personen ohne mehrjährige Fachausbildung? Ich habe z.B. in Baumärkten noch nie davon gelesen, dass man Steckdosen zwar kaufen dürfte, sie aber nicht montieren darf. Ein Fall für den Verbraucherschutz oder Abmahnanwälte o.ä.?
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html

Re: Installation Wallbox OHNE Elektrofachkraft

Benutzeravatar
read
Naja man kann alles mögliche kaufen ,was man aber nicht nutzen darf. Das ist ja der Unsinn

Bestimmte Tuningteile für Auto usw......

Aber ich weiß was du meinst
20€ Sparen beim Kauf einer Cfos Powerbrain Wallbox? Nutzt meinen Rabattcode !
https://cfos-emobility.myshopify.com/pa ... 01AFB162A2 *Partnerlink
D01AFB162A2

Re: Installation Wallbox OHNE Elektrofachkraft

Benutzeravatar
  • hybrid
  • Beiträge: 458
  • Registriert: Do 19. Mär 2020, 09:05
  • Wohnort: bei Stuttgart
  • Hat sich bedankt: 193 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
tm7 hat geschrieben: Ist es so, dass die Baumärkte Steckdosen etc. nur Fachkräften verkaufen (dürfen?)
Bei den im Baumarkt verkauften Steckdosen steht meist "Anschluss darf nur durch Fachkraft erfolgen" auf der Verpackung/Beipackzettel.

Re: Installation Wallbox OHNE Elektrofachkraft

tm7
  • Beiträge: 1225
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 410 Mal
  • Danke erhalten: 432 Mal
read
hybrid hat geschrieben:
tm7 hat geschrieben: Ist es so, dass die Baumärkte Steckdosen etc. nur Fachkräften verkaufen (dürfen?)
Bei den im Baumarkt verkauften Steckdosen steht meist "Anschluss darf nur durch Fachkraft erfolgen" auf der Verpackung/Beipackzettel.
Gut, dann nochmal expliziter nachgefragt: hat diese Info einen Gesetzescharakter? Welches Gesetz wird damit angesprochen?

Es ist üblich geworden, überall Warnungen auf inflationäre Weise zu verteilen, so dass man selbst die Bedienungsanleitung meines Autos etwa auf die Hälfte zusammenstreichen könnte, wenn man die "Sicherheitshinweise" in ein eigenes Heft auslagern würde - das sagt nichts aus. Man könnte meinen, dass ich einen mehrwöchigen Lehrgang absolvieren müsste, bevor ich mich in meinen Ioniq setzen dürfte.

Selbst auf Youtube werden mittlerweile alle möglichen Videos als Dauerwerbesendung bezeichnet, ohne dass ich darin Dauerwerbung erkennen könnte. Diese Hinweise sind keine Verbraucherinformationen sondern Absicherungen der Hersteller.
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag