ABB Terra AC 22 kW

Re: ABB Terra AC 22 kW

horstb
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Sa 13. Nov 2021, 14:07
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
famili-kutsch hat geschrieben: In der TerraConfig App v1.8.0 gibt es jetzt:
Konfiguration Eingang/Ausgang.

Eingang hat die Optionen:
Pause
Freies Laden
Aktivieren oder deaktivieren

Ausgang hat die Optionen:
Leistungsschutzrelais
Laden
Aktive Ladesession
Verfügbar
Fehler
Wo finde ich die Eingangskonfiguration ? Ich denke ich brauche den Eingang aktivieren / deaktivieren. Ich wollte da einenTimer anschließen, da ich das als die einfachste Lösung ansehe die Boxein und auszuschalten, um den Ladevorgang gezielt zu stoppen.
Renault Zoe mit ABB Wallbox Terra AC 22KW
Anzeige

Re: ABB Terra AC 22 kW

famili-kutsch
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 19:04
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Die Konfiguration des Eingangs findet sich in der TerraConfig App unter Gerätemodus - Eingang




Es gibt übrigens eine neue Firmwareversion für die Box: 1.6.5

Beschreibung in :

https://library.e.abb.com/public/7d89b2 ... X+oCA8R4Xq

- Load management - update
Improved the algorithm for local dynamic load management for single charger
by introducing a phase-based load balancing algorithm
Introduced the option to take into account the maximum phase imbalance of the
grid in the dynamic load management algorithm for single charger
Introduced fallback limit variable that can be described as the value (in Ampere)
to which the charger will limit its power output to at the moment the connection
the smart meter is lost.

- IT network on MID designs

- Mistake proof validation check at charger level during firmware update
process

- Increase WiFi password length (to 32 characters)

- Improved daisy chain

- Show Charger IMEI

- PE detection as default disable in the charger firmware

- Support OCPP URL length of 200 characters

- Charger by default process the scanning of ABB and external RFID card

- MID certificate version number update

- Modbus: Lock/Unlock cable on charger side

- Modbus: Improved 4100H – Set Charging Current Limit use case


Im Modbus Bereich tut sich also auch noch was. Ich habe also noch Hoffnung dass die Umschaltung 1-pasig/3-pasig irgend wann mal kommt.
Ioniq 38kWh seit 10.2021, ABB Terra AC seit 02.2022, Smart EQ 44 seit 07.2022

Re: ABB Terra AC 22 kW

famili-kutsch
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 19:04
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Mittlerweile kann ich meine Terra AC von iobroker aus über OCPP ansteuern.
Dort ist zwar Umschaltung 1-phasig/3-phasig vorgesehen. Es geht aber nicht.
Aus dem letzten ABB Dokument zu Modbus ist die Umschaltung 1-phasig/3-phasig auch verschwunden.
https://library.e.abb.com/public/4124e0 ... BvA2JBWnEY
Rev1.7 von July 2022

Ich fürchte den Punkt kann ich nur über zwei externe Schütze lösen.
Schütz1 1-phasig - Aus - Schütz 2 3-phasig
Die Box wird zwischendurch stromlos. Das Auto startet einen neuen Ladevorgang.
Ioniq 38kWh seit 10.2021, ABB Terra AC seit 02.2022, Smart EQ 44 seit 07.2022

Re: ABB Terra AC 22 kW

stolpeks
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mi 1. Mär 2023, 16:02
read
Hallo, ich habe derzeit das Problem, dass meine Wallbox nur noch mit 8,2 kw lädt (je Phase 11,8 A und 235 V). Zuvor waren immer 11 kw möglich. Kann das vielleicht mit dem Lastmanagement in der neuen Firmware zusammenhängen? Beim Support hat man mir empfohlen, die Wallbox zurückzusetzen. Ob es danach wieder besser ist, konnten die aber auch nicht sagen...

LG

Re: ABB Terra AC 22 kW

Gotsche
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Mo 19. Dez 2022, 12:41
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Am Montag bekomme ich endlich meine Terra AC installiert. (Version ohne 4G.)

Wozu ist eigentlich der Internetzugang nötig? Ist dieser wichtig?

Mangels eines noch leistungsstärkeren Outdoor Wlan (kommt einfach nicht um die Hausecke), könnte ich ja noch den Handyhotspot als WLAN einrichten lassen. Was meint Ihr?

Re: ABB Terra AC 22 kW

Gotsche
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Mo 19. Dez 2022, 12:41
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
So, Internetzugang ist nicht erforderlich, kann aber ab einer Firmware später auch von der ChargerSync-App eingestellt werden. Datum/Uhrzeit wird vermutlich auch über die BT-Verbindung der ChargerSync-App zur Box synchronisiert, so dass die Timestamps der Ladezeiten eigentlich auch ohne Internet passen.

Nun kommen wir aber zum absoluten Negativpunkt dieser Box. Mir sollte zunächst eine kabelgebundene Box installiert werden von ABB. Das hatte ich abgewandelt in eine Buchsenversion von Terra AC. Hätte ich das mal nicht gemacht.. Wollte das Kabel nun eigentlich ab und an bei der Box mit einem Kabelhalter hängen lassen. Das kann ich nun vergessen. Die Buchsenverriegelung entriegelt, sobald auch die Buchse des Fahrzeugs entriegelt. Das Kabel alleine bei der Box hängen zu lassen, wäre nun also in etwa so, als wenn man es irgendwo auf den Hof legt und wartet, bis es mal jemand aufhebt und mitnimmt.

Diese Funktion zum dauerhaften Verriegeln des Kabels ist bei ABB nicht vorhanden. Schöne Wurst! So ein 150€ Kabel ist somit nicht gesichert...

PS: Kabelsicherung incl. Schloß für Hauswand muß nun regeln...

Re: ABB Terra AC 22 kW

GiedriusN1
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Fr 3. Feb 2023, 17:53
read
Hi,
looking for AC charger equipped with RFID authentification and charging accounting by user/rfid.
ABB Terra looks like right choice.
Can someone provide sample of csv/Excel/pdf file which is sent by Chargedync APP via Charging activity - Export data?

Bild

Re: ABB Terra AC 22 kW

Gotsche
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Mo 19. Dez 2022, 12:41
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
GiedriusN1 hat geschrieben: Hi,
looking for AC charger equipped with RFID authentification and charging accounting by user/rfid.
ABB Terra looks like right choice.
Can someone provide sample of csv/Excel/pdf file which is sent by Chargedync APP via Charging activity - Export data?

Bild

SerialNrOfWallbox, Startdate_and_Starttime, Enddate_and_Endtime, energy_kWh, duration, costs

Re: ABB Terra AC 22 kW

Flötenheini
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Do 27. Apr 2023, 09:33
read
Hallo!

Nächste Woche wird bei mir eine ABB Terra Wallbox angebracht, eine Woche später bekomme ich mein E-Auto. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob ich diese in der Garage oder außen an der Garage anbringen soll und habe dazu Fragen an Euch erfahrene Besitzer der Wallbox.

Die Wunsch-Situation wäre die Folgende:
Die Wallbox wird in der Garage installiert, das Typ2 Kabel wird durch ein Loch in der Garage nach draußen geführt. Ich fahre mit dem Auto in die Einfahrt, schnappe mir das Kabel, schließe dies ans Auto an und das Laden beginnt sofort (oder ich starte das Laden über die App per WLAN). Später entferne ich das Kabel vom Auto und hänge es wieder an die Garage.

Nun zu den Fragen:
1) Kann ich den Ladeprozess starten, ohne an die Wallbox zu müssen (also ausschließlich über die App per W-LAN)?
2) Ist es möglich, den Ladeprozess zu starten, ohne per App oder andere Authentifizierung den Prozess zu starten (Stecker ran und los gehts)?
3) Kann das Kabel, wenn nicht geladen wird einfach an der Wand hängen, oder muss der Stecker immer in den EV-Ladekabelanschluss (großes schwarzes Loch) gesteckt werden?

Falls das alles so realsierbar ist, spricht irgendetwas dagegen, dies so zu machen?

Ich freue mich über Eure Rückmeldung!

Re: ABB Terra AC 22 kW

famili-kutsch
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 19:04
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Hallo,

im Grunde habe ich die "Box in der Garage und Kabel nach draußen" Konfiguration von der Du sprichst.
Allerdings habe ich eine ABB Box mit Buchse anstelle des fest montierten Kabels.

Die Fragen 2. und 3. kann ich also beantworten:

Wenn die Box entsprechend konfiguriert ist, startet das Laden sofort nach dem Einstecken am Auto ohne weiteren Aufwand.

Wo der Stecker abgelegt wird ist vergleichsweise egal. Es sollte halt regengeschützt sein wenn es draußen ist. Und runter fallen sollte der Stecker nach Möglichkeit auch nicht. Und das Kabel muss so liegen, dass keiner drüber fährt oder drüber stolpert.

Zur Frage 1. kann ich nichts sagen, da ich keine Sperre konfiguriert habe, die man dann per App lösen müsste.

Ein Problem, welches ich zunächst unterschätzt habe ist die Frage, wie das Kabel aus der Garage nach draußen kommt.
Die Lösung das Garagentor halt beim Laden offen oder angelehnt zu lassen kam für mich nicht in Frage.
Stecker abschrauben und durch ein kleines Loch führen ist wohl möglich aber nicht einfach. (Stecker wohl vercrimpt. In der Box vermutlich verschraubt. Ist aber recht aufwändig ranzukommen)

Dann könnte man ein Loch in die Außenwand machen das große genug ist um den Stecker durchzuschieben.
Dass muss man aber das Loch gegen Kleingetier sichern.

Ich habe dann ein Loch unter dem Torrahmen gebohrt, so dass man das Kabel bei offenem Tor einlegen kann und das Tor zumachen kann ohne das Kabel zu quetschen.
Ioniq 38kWh seit 10.2021, ABB Terra AC seit 02.2022, Smart EQ 44 seit 07.2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag