Erfahrungen mit cFos Power Brain?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erfahrungen mit cFos Power Brain?

Benutzeravatar
read
Ich muss nun mal was anderes fragen. Ich bin sehr interessiert an der Cfos. Wenn das mit meiner Rückgabe des Vestel klappt dann wollte ich mir die holen.
Ich überlege gerade wege dem Kabel. Es gibt die ja nun auch ohne Kabel. weil mir reichen 3 Meter. Aber ich finde gerade im Netz nirgends ein Typ2 Kabel mit offenem Ende , was günstiger als 100€ ist. Die sind ja richtig teuer. Weil das bei Cfos kostet ja umgerechnet ja nur 80€

Hat jemand noch einen Tip, oder kann man besser einfach das 5 Meter Ende bei Cfos bestellen?
20€ Sparen beim Kauf einer Cfos Powerbrain Wallbox? Nutzt meinen Rabattcode !
https://cfos-emobility.myshopify.com/pa ... 01AFB162A2 *Partnerlink
D01AFB162A2
Anzeige

Re: Erfahrungen mit cFos Power Brain?

pfandfrei
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Di 16. Jun 2020, 10:52
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Xentres hat geschrieben: Ansonsten würde ich eine Einstellung wie "L1/L2/L3" oder so erwarten
Das sind ja nun unsinnige Wortklaubereien. Es geht darum, festzustellen, wie viel Strom über die einzelnen Phasen fließt, was wichtig für das Lastmanagement bei mehreren Boxen ist. Und sonst würde ich das halten wie beim TÜV: Was eingebaut ist muss auch funktionieren ...
Wenn mal was nicht funktioniert könnte es zur Fehlersuche wichtig sein, wenn die korrekten Werte angezeigt werden.

Re: Erfahrungen mit cFos Power Brain?

pfandfrei
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Di 16. Jun 2020, 10:52
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
Box1000 hat geschrieben: mir reichen 3 Meter. Aber ich finde gerade im Netz nirgends ein Typ2 Kabel mit offenem Ende , was günstiger als 100€ ist.
Und das müsste Dir ja auch jemand kostenpflichtig montieren. Warum wird immer versucht auch nur den letzten Euro einzusparen? Besser 2 m zu lang als 20 cm zu kurz. Und wer weiß, wo Dein nächstes Auto den Ladeanschluss hat ...

Re: Erfahrungen mit cFos Power Brain?

Benutzeravatar
read
Warum wird immer versucht auch nur den letzten Euro einzusparen
Verstehe nicht, warum es anders sein sollte. Viele Leute müssen Sparen. Warum sollte man GEld zum Fenster raus werfen. Ich frage ja nur ob ich mich versehen habe, oder ob die Kabel überall echt so teuer sind.
Und das müsste Dir ja auch jemand kostenpflichtig montieren.
Ja reinstecken usw kann man das ja selbst und der muss ja eh kommen. Und dann die 15 min mehr Arbeit , das wird wohl nicht viel kosten.

Aber hast ja recht.

Ich müsste aber sowieso die Kabel dann umlegen, also Strom Eingang Rechts , Ausgang Links unten.
20€ Sparen beim Kauf einer Cfos Powerbrain Wallbox? Nutzt meinen Rabattcode !
https://cfos-emobility.myshopify.com/pa ... 01AFB162A2 *Partnerlink
D01AFB162A2

Re: Erfahrungen mit cFos Power Brain?

Xentres
  • Beiträge: 2092
  • Registriert: Di 25. Feb 2020, 13:18
  • Hat sich bedankt: 429 Mal
  • Danke erhalten: 649 Mal
read
pfandfrei hat geschrieben:
Xentres hat geschrieben: Ansonsten würde ich eine Einstellung wie "L1/L2/L3" oder so erwarten
Das sind ja nun unsinnige Wortklaubereien.
Öh ja, deshalb sag ich ja, dass das vielleicht eine blöde Frage war.

Aber wenn da halt steht "L1+L2+L3" und dann genau auch die Summe angezeigt wird, kann man ja mal stutzig werden, oder?
BMW i3 120 Ah - seit 04/2020 - Melbourne Rot

Re: Erfahrungen mit cFos Power Brain?

HNIKAR
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Mo 11. Jan 2021, 11:11
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
electrifylife hat geschrieben: Wenn ich bei Verivox nach wallbox Tarifen suche, dann verstehe ich das so, dass das nur mit eigenem Zähler geht. Der Sinn dürfte sein, dass in Spitzenzeiten Verbraucher wie wärmepumpe und Wallboxen abgeschaltet werden (eigentlich müssen kfw Wallboxen sowieso steuerbar sein, aber ob das jemals genutzt wird?) und der Vorteil für dich ist, dass die Tarife nur um die 22ct/kWh kosten.
Wow! Nichts gegen dich, aber deine Frage ist wirklich richtig krass-naiv. Du hast also noch nicht mitbekommen, dass die sog. "deutsche Energiewende" de facto komplett vor die Wand gefahren wurde? Dass neben der (CO²-technisch stupiden) AKW-Abschaltung, die uns dieses Jahr drei grundlastfähige AKW und nächstes Jahr die letzten drei AKW kosten wird, der zusätzlich politisch verordnete Kohleausstieg in den nächsten Jahren in Sachen Versorgungssicherheit nochmal heftiger ins Stromkontor-Schlagen wird, dass gereade multimedial der Blackout (diesen Winter könnten wir es schon "schaffen") thematisiert wird (siehe TV-Programm oder Bundesamt für Katastrophenschutz), dass das BMWI schon fertige Pläne zum auf ePKW erweiterten Lastabwurf in der Schublade hat?

Mit prinzipbedingt nicht grundlastfähigem Ökostrom und (aus geopolitischen Gründen) zunehmend teurem, volatil verfügbarem Putingas halten wir jedenfalls keine Industrienation wie die unsere 365/24/7 zuverlässig am Laufen. Der Robert, die Annalena ihre Genossen sprechen hier euphemistisch schon länger von einer "grundlastfreien, angebotsorientierten" Stromversorgung. Das heißt Strom (wofür auch immer) gibt es nicht, wenn er gebraucht wird, sondern nur dann, wenn der Wind bläst und die Sonne scheint. Es gibt Lastabwürfe und vielleicht sogar Kontingente. Gerade als E-Auto-Fahrer kann man das alles aber nicht haben wollen. Völlig egal wie stark angegrünt und naiv man ist.

Ich möchte wirklich nicht unnötig polemisieren und politisieren. Aber ich frage mich hier immer wieder ernsthaft, in welcher Realität manche Mitforisten eigentlich leben. Dann fühle ich mich ab und zu auch genötigt, euch mit der Wirklichkeit zu konfrontieren. Denn die holt uns früh genug alle ein. Ob wir wollen oder nicht.
Box1000 hat geschrieben: Ich muss nun mal was anderes fragen. Ich bin sehr interessiert an der Cfos. Wenn das mit meiner Rückgabe des Vestel klappt dann wollte ich mir die holen.
Ich überlege gerade wege dem Kabel. Es gibt die ja nun auch ohne Kabel. weil mir reichen 3 Meter. Aber ich finde gerade im Netz nirgends ein Typ2 Kabel mit offenem Ende , was günstiger als 100€ ist. Die sind ja richtig teuer. Weil das bei Cfos kostet ja umgerechnet ja nur 80€

Hat jemand noch einen Tip, oder kann man besser einfach das 5 Meter Ende bei Cfos bestellen?
Ich auch und ich werde wohl demnächst 2 Stück davon kaufen. Habe zu diesem Thema auch schon eine entsprechende Anfrage bei cFos laufen.
Ich habe es nämlich auch wie du verstanden. Wenn man abwählt, muss der Elektriker Kabel und Stecker dranfummeln/konfektionieren. Man spart nichts, zahlt ggf. sogar drauf unter dem Strich. Mir ist völlig unbegreiflich, wie man diese Kabellosoption seitens cFos überhaupt ohne eine vorkonfektionierte Steckdose am Ladepunkt anbieten kann. Die Konkurrenz macht es doch auch so. Mit Kabel oder ohne Kabel mit Steckdose an der Wallbox. Die neue Abwahloption be CFos ist schlichtweg schwachsinnig, wenn man nicht direkt sein bereits vorhandenes Ladekabel direkt verwenden kann.

Ich halte die cFos-Wallboxen wirklich für gute Produkte mit hervorragendem Preis-/Leistungsverhältnis. Und der neue, geeichte, abwählbare Zähler für 30 € ist auch total gut, aber die neue Option zur Kabelabwahl begreife ich absolut nicht. Liebe Leute von cFos - falls hier einer von euch mitlesen sollte - baut bitte eine Dose in die Wallbox. Von mir aus auch als weitere Zusatzoption für 10 - 20 €. Aber so wie es gerade ist, ist es halt Mist.
Smart EQ 44 (MJ 800 | 12/2020)

Re: Erfahrungen mit cFos Power Brain?

Benutzeravatar
read
Naja so schwachsinnig ist es nicht. Es gibt ja evtl viele "Bastler" oder Elektriker die so ein Kabel liegen haben oder sich sehr günstig machen können, dafür ist das ja OK.

Eine "Steckdosen" Variante würde aber auch nicht zur Blanken Optik bzw aufbauart der Box passen.
Gefreut hätte mich es trotzdem
20€ Sparen beim Kauf einer Cfos Powerbrain Wallbox? Nutzt meinen Rabattcode !
https://cfos-emobility.myshopify.com/pa ... 01AFB162A2 *Partnerlink
D01AFB162A2

Re: Erfahrungen mit cFos Power Brain?

pfandfrei
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Di 16. Jun 2020, 10:52
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
@HNIKAR Ich habe selten so viel Blödsinn auf einmal gelesen ...
Ich werde mich aber hier nicht auf eine Diskussion einlassen, schließlich geht es in diesem Thread um "Erfahrungen mit cFos Power Brain"!

Re: Erfahrungen mit cFos Power Brain?

electrifylife
  • Beiträge: 1458
  • Registriert: Sa 19. Jun 2021, 16:18
  • Hat sich bedankt: 366 Mal
  • Danke erhalten: 259 Mal
read
Eigentlich arg OffTopic und somit kaum eine Antwort wert, aber da du mich direkt ansprichst:
Nichts gegen dich, aber deine Frage ist wirklich richtig krass-naiv.
Glückwunsch, du hast den Kurs "Einführung in rhetorische Sprache und Ironie" nicht bestanden.
dass das BMWI schon fertige Pläne zum auf ePKW erweiterten Lastabwurf in der Schublade hat
Was doch prima bist, es ist völlig logisch, dass man Ladevorgänge steuert und völlig egal, ob dein Auto jetzt um 2 oder 5 Uhr nachts fertig geladen ist.
prinzipbedingt nicht grundlastfähigem Ökostrom
Ich hab gehört es soll Menschen geben, die Lösungen für Probleme finden. Soll was ganz neues und tolles sein.
Der Robert, die Annalena
Nebenbei war es "die Angela" die die AKWs abgeschaltet hat...
Gerade als E-Auto-Fahrer kann man das alles aber nicht haben wollen.
Und wieso das? Rhetorische Frage, will eigentlich gar keine Antwort.... Glaubst du eigentlich die AKWs hätten ausgereicht, wenn alle ihre Autos gleichzeitig mit Volllast laden würden? Vielleicht dann mal nochmal Grundrechenarten üben. Ich lade mein Auto max. 1x die Woche voll, selbst wenn das jetzt täglich wäre, völlig egal, ja sogar nur sinnvoll, dass man die Ladevorgänge steuert. Gibt es übrigens schon seit Jahrzehnten bei Elektroöfen... Und wenn ich mal sehr lange fahren muss, dann lade ich sowieso nicht mit 11 oder 22kW...........
Dann fühle ich mich ab und zu auch genötigt, euch mit der Wirklichkeit zu konfrontieren.
Ist ja voll krass voll geilo nett von dir, dass du uns mit deiner Weisheit behelligst. Ich frage mich nur, was willst du mit einem EAuto?

Re: Erfahrungen mit cFos Power Brain?

Benutzeravatar
read
so nun noch mal zurück zum Thema.
Ich habe mal eine frage an all diejenigen , die den Zähler rein gebaut haben. Wer war das noch alles? Ich glaube euro und MichaelN .... noch jemand?

Gibt es nun unterschiedliche Gehäuse? Ist das bei der Aktuellen Version immer noch Problemlos Möglich? Falls ja, wie lange braucht ein Elektriker dafür?
Weil Ich habe angefragt , und cofs würde mir das auch schon rein machen für 60€ aufpreis. Aber für 60€ kann mein Elektriker (der ja eh herkommen müsste) da auch lange beisitzen. Anderenseits hat man es dann gleich Tip, Top fertig.....

Hättet ihr nochmal ein Bild von dieser Box , wenn der Deckel wieder drauf ist. Finde das im Thread nicht wieder.
20€ Sparen beim Kauf einer Cfos Powerbrain Wallbox? Nutzt meinen Rabattcode !
https://cfos-emobility.myshopify.com/pa ... 01AFB162A2 *Partnerlink
D01AFB162A2
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag