EVCC mit wallbe Eco 2.0s nur zur Ladesteuerung und -überwachung einsetzen

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Ambi Valent hat geschrieben: @andig Mir ist leider nicht klar was Du damit sagen willst. Ist da ein Haken (Außer der Garantie)?

Oder kann man nun die preiswerte Version wallbe Eco 2.0s nehmen weil diese sowohl von der KfW gefördert wird und sie sich außerdem mit Deinem EVCC steuern läßt?

Ich nehme gerne eine andere Box die das offiziell zuläßt wenn es die zum gleichen Preis gibt. Aber OpenWB etc. sind dann gleich Faktor 2 oder mehr teurer. Und das ist es mir nun wahrlich nicht wert. Da gehe ich gerne das Risiko mit Garantie und Herstellerabhängikeit ein.
Es ist wie Uli sagt.

Was Du vergisst: die intelligente Software von OpenWB (oder EVCC) muss jemand entwickeln und supporten. Wallbe tut das nicht. Sie bieten Dir auch nichts Vergleichbares. Was glaubst Du was eine Entwicklerstunde kostet? In der Industrie bist Du mit 80-100€ Netto je nach Skill dabei. Tw. auch mehr. Die Produkte werden auch durch die Hardware finanziert. Natürlich ist die Wahl der WB Deine Sache, aber wenn alle so entscheiden würden gäbe es kein OpenWB...

aber zurück zum Thema!
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
read
andig hat geschrieben: Unabhängig davon bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die Wallbe als Eco S ggü. der OpenWB Hardware- auch preislich- für meinen Anwendungsfall die bessere Lösung ist. Das ist kein Argument gegen OpenWB per se.
Hast Du Deine Meinung inzwischen geändert oder gilt der Rat OpenWB etc. zu unterstützen nur für Andere?

Für mich gilt nämlich das gleiche: "dass die Wallbe als Eco S ggü. der OpenWB Hardware- auch preislich- für meinen Anwendungsfall die bessere Lösung ist."
Ich komme im Moment ganz gut klar ohne jede Wallbox aber wenn mir durch die KfW Föderung eine "aufgedrängt" wird dann nehme ich die mit. Damit kommt aber nur eine in Frage die möglichst preiswert ist um so wenig wie möglich oben draufzulegen.

Sollte ich irgendwann mal PV haben oder nicht wissen wohin mit all meinem Geld dann unterstütze ich gerne Projekte wie OpenWB.
Aber auch beim E-Auto mußte es die sparsamste Version sein und es hat nicht für etwas besseres gereicht.
FIAT 500E Action 24kWh seit 02.03.2023 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021

Spenden für die ukrainische Armee

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/keowvyw0

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
read
andig hat geschrieben: Die neue Version ist draussen: https://github.com/andig/evcc/releases/tag/0.31
[/list]
Wenn ich das richtig verstehe gibt es vier Versionen? 3 x Linux + 1 Mac?

Wäre eine Windows Version denkbar....? So wäre für mich als Ahnungsloser die Hürde es auszuprobieren deutlich geringer.

Das Handbuch habe ich leider auch nicht gefunden...
FIAT 500E Action 24kWh seit 02.03.2023 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021

Spenden für die ukrainische Armee

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/keowvyw0

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

martinez.81
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Fr 24. Jul 2020, 22:27
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
andig hat geschrieben: @Ambi Valent bzgl. 2 Wallboxen: README lesen hilft. Natürlich!
Wegen der baldigen Förderung denken wir darüber nach eine zwei Wallbox anzuschaffen. Kann man die 2. Wallbox auch mit EVCC steuern.
Ich habe in der Readme dazu nichts gefunden. Tut mir leid, wenn ich es übersehen habe.
9,24kWp, SMA Homemanager 2.0, 2x GO-eCharger, EVCC, Tesla Model 3 LR, Nissan Leaf ZE1, Loxone Miniserver Gen1

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

astrakid
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Do 15. Okt 2020, 19:18
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
read
Blöde frage: Kann man per EVCC Verbrauchswerte aus der "wallbe Eco 2.0s" auslesen und anzeigen?
FIAT 500E Action 24kWh seit 02.03.2023 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021

Spenden für die ukrainische Armee

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/keowvyw0

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Wenn Du einen Zähler anschliesst schon ;). Ob der Zähler an der Box hängt oder separat irgendwo im Strang installiert ist spielt dabei nur für die Konfiguration eine Rolle. Möglich ist Beides. Ohne Zähler bleibt nur die Schätzung aufgrund des eingestellten Ladestroms. Dank Software ist es mit EVCC sogar möglich von der WB Firmware nicht unterstützte Zähler auszulesen wie etwa den SDM630.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
read
andig hat geschrieben: Wenn Du einen Zähler anschliesst schon ;). Ob der Zähler an der Box hängt oder separat irgendwo im Strang installiert ist spielt dabei nur für die Konfiguration eine Rolle. Möglich ist Beides. Ohne Zähler bleibt nur die Schätzung aufgrund des eingestellten Ladestroms. Dank Software ist es mit EVCC sogar möglich von der WB Firmware nicht unterstützte Zähler auszulesen wie etwa den SDM630.
Konkrete Nachfrage: Hat die "Wallbe Eco 2.0s" einen internen Zähler den EVCC auslesen kann?
FIAT 500E Action 24kWh seit 02.03.2023 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021

Spenden für die ukrainische Armee

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus jeweils für Dich und mich: https://invite.tibber.com/keowvyw0

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

astrakid
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Do 15. Okt 2020, 19:18
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
nein, zumindest nicht direkt. aber: https://solaranzeige.de/phpBB3/viewtopic.php?t=657

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Die Antwort findest Du auf der Wallbe Seite: Nein. Einer der Gründe warum OpenWB teurer ist (neben Display und und und...)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag