KfW-Förderung intelligenter Ladestation

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 2351
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
Oder eine andere Idee: Wie waere es denn gewesen wenn man alle Abgaben fuer Oekostrom gestrichen haette?
Und zwar nur fuer Oekostrom.
Und alle Ladeanbieter verpflichtet haette diesen Vorteil auch direkt weiterzugeben, zusammen mit einem zwang per kwh abzurechnen und nicht pauschal.

Das ergebnis waere gewesen:
1) Haushaltsstrom billiger und wieder auf europaeischen niveau
2) Autostrom guenstig auch unterwegs, auch auf europaeischen niveau
3) Verbrenner im Verhaeltnis teurer.
Damit ware das sogar sozial ausgewogen gewesen, denn man haette die preise fuer Verbrennerfahren nicht erhoeht.
Und alle haetten sogar Geld gespart :-P

Die folgende erhoehte Verbreitung von Elektroautos und der Run auf die Ladestationen haette vermutlich sogar automatisch zu einem sehr viel staerkeren Ausbau derselben gefuehrt.


Das waere doch mal ein Ansatz. Man macht etwas billiger um zu steuern :-)
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020
Anzeige

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 2351
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
Achja, und der Telefonzellenvergleich hinkt. Jeder hat ein Telefon. Wenn jeder eine Wallbox dabeihaette braeuchten wir nicht diskutieren. Und wenn an jeder Ecke eine oeffentliche Lademoeglichkeit ware wuerde sich auch keiner eine aufhaengen. Also ist das eine ganz andere Diskussion :-)
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
  • LtSpock
  • Beiträge: 1949
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 356 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Mal zurück zu den förderfähigen WB:
MEB hat geschrieben: @SamEye die Heidelberg finde ich auch sehr gut für mich würde die Eco reichen. Trotzdem müssen wir auf die Liste warten.
Die Eco kann man nicht extern steuern und dürfte es daher nicht auf die Liste schaffen. Abgesehen davon hat die Control kein (W)LAN/LTE, sondern nur RS485, ob das für den Sprung auf die Liste reicht bleibt abzuwarten. Für ca. 800€ wird dann die Easee WB interessanter sein, da WLAN/LAN und LTE bereits vorhanden und statt 11kW bis 22kW liefert. Lastmanagement beherrscht die WB natürlich auch.

Was sind die Unterschiede zwischen den Heidelberg Wallboxen Home Eco und Energy Control?

Der größte Unterschied ist, dass die Heidelberg Wallbox Energy Control über eine Kommunikationsschnittstelle (RS485) verfügt. Damit wird (1) ein lokaldynamisches Lastmanagement und (2) eine externe Steuerung ermöglicht
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Förderung intelligente Ladestation

SamEye
read
in unsere Tiefgarage schafft es weder WLAN noch LTE... falls die Box es nicht auf die Förderliste schafft, bleibt sie für uns trotzdem interessant. Mit einer Leistung von 22kW kommt eine Wallbox übrigens auch nicht mehr auf der Liste...

Re: Förderung intelligente Ladestation

MEB
  • Beiträge: 456
  • Registriert: Do 23. Apr 2020, 08:58
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
@SamEye ich denke schon Sie muss nur auf 11kW begrenzbar sein.

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
  • LtSpock
  • Beiträge: 1949
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 356 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
WB.png
Steht doch deutlich in den Förderichtlinien, dass eine stärkere WB verbaut werden darf, aber auf 11kW begrenzbar sein muss, was quasi jede 22kW WB kann.
Zuletzt geändert von LtSpock am Di 20. Okt 2020, 15:59, insgesamt 1-mal geändert.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 2351
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
@MEB
@SamEye
Genau das. Steht ausdruecklich in den Foerderbedingungen das auch begrenzt werden kann.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

SamEye
read
sie darf halt durch den Endanwender nicht einfach wieder entdrosselt werden können (z.B. via Webinterface...)
Die Ladeleistung entspricht entweder der Nenn-Ladeleistung, die vom Hersteller ausgewiesen wird, oder der eingestellten Ladeleistung. Die Einstellung der Ladeleistung darf nur von autorisiertem Fachpersonal vorgenommen werden.
https://www.kfw.de/PDF/Download-Center/ ... oautos.PDF
Zuletzt geändert von SamEye am Di 20. Okt 2020, 16:00, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
  • LtSpock
  • Beiträge: 1949
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 356 Mal
  • Danke erhalten: 363 Mal
read
Nein das steht in der Förderrichtlinie nicht drin!
Zuletzt geändert von LtSpock am Di 20. Okt 2020, 16:00, insgesamt 1-mal geändert.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 2351
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 149 Mal
  • Danke erhalten: 506 Mal
read
Steht nur drin das Elektrobetrieb drosseln muss. Aber das laesst interpretationsspielraum den wir erst mit der liste am 01.november sehen.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag