Förderung intelligente Ladestation

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
  • PeaG
  • Beiträge: 394
  • Registriert: Di 17. Nov 2015, 01:19
  • Wohnort: Saarland
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Haben schon, zu besseren Bedingungen als der Netzbetreiber in Zukunft anbieten wird.
Und richtig, genau das muss ich vermeiden : Pflichtbereich

Ohne WB-Förderung bin ich im sicher Bestandsschutz (8J)
Tante Grazie
----------------
Dieses Posting ist 100% elektronisch abbaubar und verhällt sich bei seiner Vernichtung voellig neutral
Die Bildschirmpixel sind wiederverwendbar.
Anzeige

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
read
Na, dann hat meine Wallbox ja eigentlich alle Voraussetzungen (E3DC-Easy Connect).
Dort ist ja bereits ein MID-konformer Energiezähler verbaut, der die Daten an mein Hauskraftwerk übermittelt. Wenn der Energieversorger das auslesen kann, ist doch alles takko.
bestellt am 31.03.2020: VW e-Up! United, Abholung: 30.11.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
read
Die Förderung soll Milliarde sein. Für das Geld hätte man an jede Raststätten eine Ionity Station bekommen die den Strom für 39cent pro kWh abgibt.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Förderung intelligente Ladestation

Skunkara
  • Beiträge: 244
  • Registriert: Fr 5. Jun 2020, 20:52
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Die Förderung ist ein absolut schlechter Witz. Alleine dass es mindestens 900 Euro kosten muss. Soll ich jetzt meinem Elektriker sagen, schreib bitte eine teurere Rechnung, damit ich auch die Förderung bekomme? wer sich das wieder ausgedacht hat, kann froh sein bei einem staatlichen Arbeitgeber beschäftigt zu sein. In der freien Wirtschaft könnte er jetzt den ganzen Tag TV gucken...

Re: Förderung intelligente Ladestation

150kW
  • Beiträge: 4758
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 425 Mal
read
Was wäre denn überhaupt die günstigste OCPP Wallbox?

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 1087
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
Die billigste fertig zusammengebaute nicht aus china die ich so gefunden habe ist die evbox elvi.
Wobei ich denke wenn das wirklich Bedingung ist werden auch andere das anbieten.
Kann mir auch gut vorstellen das die Preise dann schlagartig steigen.

Eventuell reicht ja auch die sw updatebarkeit aus.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
read
150kW hat geschrieben: Was wäre denn überhaupt die günstigste OCPP Wallbox?
Hier gibt es eine Liste.
https://www.mobilityhouse.com/de_de/lad ... okoll=OCPP
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Förderung intelligente Ladestation

umali
read
Die ganze SMGW-Orgie ist im Privatsektor überzogen. Auch wenn die Teile BSI-zertifiziert sind, holt man sich damit eine potentielle Schwachstelle ins Haus oder wollt IHR garantieren, dass die Teile safe sind? Das machen EXTERNE, die Ihrbwiederum nicht kontrollieren könnt.

Ich habe den Eindruck, dass sich manche hier eher die Förderung schön reden wollen.

Die Frage sollte lauten:
Welchen Nutzen hätte man vom SMGE , wenn es KEINE Förderung gäbe?

EV's werden auflagenlos gefördert.
Noch mehr Steuergeld zusätzlich für private Infrastruktur ist ziemlich überzogen.
Falls man sich dafür tatsächlich SMGW einbauen lassen muss, erbringt man eine Gegenleistung, bei der ich persönlich aber keine Nutzervorteile sehe.

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 1087
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
@umali
Ich habe den Eindruck, dass sich manche hier eher die Förderung schön reden wollen.
Wer immer wieder damit anfängt bist du.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Rixxe
  • Beiträge: 74
  • Registriert: Sa 17. Jun 2017, 17:12
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
disorganizer hat geschrieben: Die billigste fertig zusammengebaute nicht aus china die ich so gefunden habe ist die evbox elvi.
Der ID. charger connect kann auch OCCP und kostet nur 600€
Welches wäre denn der günstigste, bei dem ich HEUTE schon per app die Ladeleistung regeln kann?
Weder der evbox elvi noch der ID.charger connect können das momentan.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag