KfW-Förderung intelligenter Ladestation

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

zoppotrump
  • Beiträge: 2175
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Ich meine, das wurde hier schon beantwortet: Nein, weil Du keinen Nachweis einer Fachfirma liefern kannst.
Anzeige

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

Bucky2k
  • Beiträge: 83
  • Registriert: Di 5. Jun 2018, 20:09
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Nein, offiziell sollte das nicht klappen. Ich war in ähnlicher Situation (selbst IHK Elektrotechnik, aber nicht in dem Gewerbe tätig/selbstständig) und konnte daher schnell einen Elektromeister identifizieren, der meiner Qualifikation glauben schenkte und eine Coronakonforme Fernabnahme bescheinigt hat 🤠

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

Amok83
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Fr 13. Nov 2020, 13:06
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Grundvoraussetzung ist, dass man Installationen am Netz des VNB durchführen darf. Dafür muss man dann aber auch im Installateursverzeichnis stehen.
Das ist vermutlich nicht der Fall, wenn man nicht gewerblich tätig ist. Lösen lässt sich das mit Eigeninstallation und Prüfung/Abnahme durch einen Berechtigten inkl. (schmaler) Rechnung.

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

150kW
  • Beiträge: 5275
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 563 Mal
read
Da die KfW das Installateursverzeichnis nicht prüft, ist das aber nur theoretisch.

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

Amok83
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Fr 13. Nov 2020, 13:06
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Aber der VNB wird prüfen, ob der Anmelder berechtigt ist oder nicht? Ich vermute, dass die ziemlich dumm gucken, wenn ich als Privatmann einfach die Installation meiner Wallbox melde. Ohne Elektriker.

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

inspra
  • Beiträge: 126
  • Registriert: Mo 9. Dez 2019, 16:37
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Das ist aber dann ja unabhängig von der kfw.
eUp:
11.12.2019: Vertrag, Juni 2020
20.12.2019 AB: Juli 2020
39KW. Auslieferung.

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

zoppotrump
  • Beiträge: 2175
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Wirklich? Ich dachte bisher, dass man der KFW vorweisen muss, dass die Wallbox korrekt angemeldet wurde.

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

150kW
  • Beiträge: 5275
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 563 Mal
read
Nein, die KfW will nur eine Elektriker Rechnung.

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

zoppotrump
  • Beiträge: 2175
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Genau die hat er doch nicht. Er möchte daher seinen Gesellenbrief mitsenden!

Re: KfW-Förderung intelligenter Ladestation

Benutzeravatar
read
In den Förderrichtlinien der KFW wird soweit ich mich noch erinnern kann, die Anmeldung der Ladestelle durch einen Fachinstallationsbetrieb beim Netzbetreiber gefordert. Die Tatsache dass man das zunächst nicht für die Auszahlung der Förderung nachweisen muss, sagt nicht aus dass später nicht der Nachweis dazu noch auf eine eventuelle Anforderung der KFW hin erbracht werden müsste.Solche Förderungen dienen ja auch dazu Umsätze, beispielsweise bei Installationbetrieben zu generieren,das ist auch von staatlicher Seite durchaus legitim dabei.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag