Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

i3sPvSmaLi
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Sa 27. Jun 2020, 22:13
read
Hallo, ich habe heute meine evcc Installation im Docker auf einem NUC in Betrieb genommen.

- SMA HomeManager 2.0
- EnergyMeter an dem ein SunnyBoy und ein Fronius WR hängen
- Go-E Charger

Leider werden mir auf der Website keine Daten angezeigt. Nur 0w überall...
Der Container läuft ohne Warnings oder Errors

Verbindung zum Go-E habe ich wohl.

Hier mal meine Config zum SHM2.0 welcher das Grid misst...

meters:
- name: sma-grid
type: sma
uri: 192.168.1.4

Ist das so korrekt?

Unten habe ich ihn bei grid: sma-grid ebenfalls aufgenommen.

Oder werden erst Werte angezeigt, wenn ein Auto zum Laden angeschlossen wird? Das habe ich noch nicht getestet

Danke!
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AndiL
  • Beiträge: 154
  • Registriert: So 20. Okt 2019, 00:20
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Hallo,

das sieht korrekt aus. Grid und PV Werte werden immer angezeigt. Alternativ zur IP kannst auch die Serial der SMA Geräte mit 'serial' angeben. Die Konfig ist hier erklärt: https://github.com/andig/evcc/wiki/3.2. ... ergy-Meter

Wenn das nicht hilft, bitte entweder auf dem GitHub Projekt ein Ticket aufmachen oder uns in Slack besuchen. Individuelle Problemdiagnose in diesem Forum ist denke ich nicht für die anderen Leser immer hilfreich :) Am Besten dort dann die gesamte Konfiguration angeben.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

GuBo
  • Beiträge: 44
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 23:29
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich wollte an dem Slack Channel teilnehmen, bekomme aber einen Fehler. Ist der Link in github noch korrekt?

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

i3sPvSmaLi
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Sa 27. Jun 2020, 22:13
read
AndiL hat geschrieben: Hallo,

das sieht korrekt aus. Grid und PV Werte werden immer angezeigt. Alternativ zur IP kannst auch die Serial der SMA Geräte mit 'serial' angeben. Die Konfig ist hier erklärt: https://github.com/andig/evcc/wiki/3.2. ... ergy-Meter

Wenn das nicht hilft, bitte entweder auf dem GitHub Projekt ein Ticket aufmachen oder uns in Slack besuchen. Individuelle Problemdiagnose in diesem Forum ist denke ich nicht für die anderen Leser immer hilfreich :) Am Besten dort dann die gesamte Konfiguration angeben.
Wie kann ich euch in dem Slack besuchen?

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AndiL
  • Beiträge: 154
  • Registriert: So 20. Okt 2019, 00:20
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Der Link ist unten auf der Wiki Seite: https://github.com/andig/evcc/wiki

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

i3sPvSmaLi
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Sa 27. Jun 2020, 22:13
read
Da kommt dann nur:

Der Link ist nicht mehr aktiv

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AndiL
  • Beiträge: 154
  • Registriert: So 20. Okt 2019, 00:20
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
Sorry, gerade korrigiert.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Wernerz
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mo 29. Jun 2020, 08:08
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Hi,
ich bin so frei, und hänge mich an den Thread ran, da das glaube ich genau in die Richtung geht, in der ich eine Lösung suche.
Aber ich bin da noch ziemlich unbedarft, daher wäre es nett wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte. Ich habe eine PV-Anlage mit Solaredge Wechselrichter.

Habe ich das richtig verstanden, dass ich um die Software zu Nutzen jetzt noch ein Messgerät am EVU Übergabepunkt bräuchte?
Nur welches Messgerät wäre da das Richtige, wie finde ich das passende, bzw. auf was muss ich achten?

Und dann eigentlich noch eine Wallbox zum Laden des Autos. Wobei ich da aus Kostengründen vorerst eher auf eine geschaltet Steckdose gehen würde, müsste ja auch machbar sein, oder? Am Wochenende soll das Auto tagsüber geladen werden, dass müsste nach meiner aktuellen Reichweitenberechnung meistens passen.

Eine Smarthome Lösung (hom.ee) habe ich im Einsatz. Ein QNAP NAS wo ich die Software drauf lassen könnte, auch.

Danke schon mal.

Gruß Werner
Gruß Werner
Hyundai ioniq Premium, blau, vFL, EZ 07/20

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Hallo Werner,

> Habe ich das richtig verstanden, dass ich um die Software zu Nutzen jetzt noch ein Messgerät am EVU Übergabepunkt bräuchte? Nur welches Messgerät wäre da das Richtige, wie finde ich das passende, bzw. auf was muss ich achten?

Genau- denn am EVU Übergabepunkt wird gemessen wieviel Überschuss vorhanden ist. Meßgerät ist im Prinzip egal solange es +/- Leistung messen kann und einen Anschluss hat. z.B. die SDM630 sind günstig und gut.

> Und dann eigentlich noch eine Wallbox zum Laden des Autos. Wobei ich da aus Kostengründen vorerst eher auf eine geschaltet Steckdose gehen würde, müsste ja auch machbar sein, oder? Am Wochenende soll das Auto tagsüber geladen werden, dass müsste nach meiner aktuellen Reichweitenberechnung meistens passen.

An/aus kannst Du per Heimautomatisierung steuern, evcc kommt erst ins Spiel wenn Du den PV Überschuss exakt verbrauchen möchtest. Dafür brauchts die passende Wallbox- alle unterstützten Modell sind dokumentiert.

Viele Grüße, Andreas

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
read
Ich les mal mit. Bei mir doppelt kompliziert, weil ich
1. PV Überschuss-Laden haben will
2. Wenn keine Sonne, dann günstige Zeit, also günstiger Strompreis (awattar.de) und Batterie in der Zeit nicht entleeren.
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag