Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Vmtl hat Hyundai mal wieder die Authentifizierung geändert :(
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Nilbaer
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Fr 13. Aug 2021, 14:00
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Hallo zusammen,

Kurze Frage in diese Runde:
Ich habe eine PV Anlage mit 5,4 kWp und eine E3DC Anlage mit 6,9 kWh Batteriespeicher. Ich suche seit kurzem nach einer geeigneten Möglichkeit möglichst viel PV Überschuss in meine Easee Home Wallbox zu leiten. Dazu habe ich über die letzten Tage hinweg mit Internet/Cloud Lösungen wie EV-Autocharge oder Clever-PV experimentiert.
Meine E3DC Anlage versorgt primär das Haus mit PV Strom, meine Easee Wallbox wird von der Anlage nicht gesondert gesteuert, sondern fällt unter den Hausverbrauch. Sekundär wird der Batteriespeicher geladen (und das ist prinzipiell auch gut so). Dies erfolgt aber maximal nur mit ca. 1,4 kW und dauert daher ein paar Stunden. Während dieser Zeit steuern die o.g. Lösungen das System jedoch so, dass überschüssiger PV-Strom eingespeist wird, zumindest so lange bis ein eingestellter SoC des Batteriespeichers erreicht ist. Ich würde diesen Strom aber gerne automatisiert in die Wallbox leiten.
Könnte ich das denn mit einer Steuerung wie EVCC erreichen?

Vielen Dank für eure Antworten!
Grüße
Nilbär

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Selbstverständlich!

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Nilbaer
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Fr 13. Aug 2021, 14:00
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Danke andig! Wollte das vorher mal abchecken bevor ich mich damit an die Arbeit mache. Werde das jetzt mal unter Windows ausprobieren, nach meine DS kein Docker unterstützt und ich (noch) keinen Raspi besitze.

Viele Grüße
Nilbär

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

KalleSch
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mo 7. Mär 2022, 21:36
read
Hallo zusammen,

dies ist mein erster Beitrag im Forum. Ich bin gerade dabei mir einen Plan für die Zukunft zurechtzulegen und möchte gerne auf eure Expertise zurückgreifen, wie ich das am besten umgesetzt bekomme. :)

Ausgangspunkt Hardware:
- PV mit ca. 12 kWp (ohne Speicher)
- Wechselrichter: Kostal Pico
- Kostal Smart Energy Meter
- E-Auto MINI F56
- Wärmepumpe (SG ready) mit Pufferspeicher
- Wallbox noch nicht beschafft

Was möchte ich erreichen:
- möglichst viel PV-Leistung/-Energie selbst nutzen, wenn sie verfügbar ist
- Regelung, die PV-Leistung misst und nach Abzug der Hausgrundlast nach Prio 1 an die Wallbox gibt und Prio 2 an die Wärmepumpe
- Wallbox idealerweise mit 1p/3p Umschaltung, daher liebäugele ich mit dem e-go Charger/ openWB / cFos Brain
- Wärmepumpe via SG-Ready (Schalter?) ansteuern, sodass Temperaturüberhöhung erzielt wird bzw. im Sommer gekühlt werden kann.

Ich habe mir schon verschiedene Sachen angeschaut und durchgelesen, bin mir aber noch nicht sicher, wie sich das am besten umsetzen lässt.
- Solaranzeige scheint den Smart Energy Meter nicht auszulesen.
- EVCC sieht vielversprechend aus, aber die Ansteuerung der Wärmepumpe wird zwar diskutiert, aber ist noch nicht als Pull Request aufgenommen. Wird es hier in absehbarer Zeit zu einer Implementierung kommen?
- Oder kann ich mit openWB meine Anforderungen erreichen?

Danke für eure Hilfe!
Viele Grüße
KalleSch

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

mofler
  • Beiträge: 97
  • Registriert: Do 19. Nov 2020, 11:59
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Oder kann ich mit openWB meine Anforderungen erreichen?
Hallo KalleSch,

die Wallboxsteuerung läuft mit go-eCharger und der OpenWB Software garantiert. Hab die gleichen Komponenten und es läuft sehr zuverlässig.
Wärmepumpe hab ich keine, aber auch das sollte möglich sein - siehe hier im OpenWB Forum. Oder einfach mal im Forum suchen, da gibt es mehrere Beiträge.

Grüße
Konrad
EV: Hyundai Ioniq FL

Bild
PV: 19,25 kWp
Wallbox: go-eCharger
Steuerung: OpenWB für PV-Überschuss laden

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
> die Wallboxsteuerung läuft mit go-eCharger und der OpenWB Software garantiert.

Das können wir zum Glück von evcc mit beliebigem Charger auch sagen. WP lässt sich mit etwas Basteln auch umsetzen.

Viele Grüße, Andreas

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

KalleSch
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mo 7. Mär 2022, 21:36
read
Hallo Andreas,

meinst du Basteln für den Nutzer oder Basteln für das Entwicklungsteam, um die Funktion in EVCC zu implementieren?
Ich würde gerne auf EVCC gehen, daher habe ich auch in diesem Thread gepostet. Aber aufwendige Basteleien im Code oder an der Hardware traue ich mir eher nicht zu.

Danke und viele Grüße
Kalle

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UliZE40
  • Beiträge: 3840
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
evcc konzentriert sich auf das Laden von Elektrofahrzeugen und will bewusst keine eierlegende Wollmilchsau sein die alles irgendwie aber nichts richtig kann.
Mit ein bisschen Willen kann man einen Wasserspeicher aber auch als Batterie oder Fahrzeug einbinden.

Das ist aber regelmäßig ziemlich überflüssig, da sich eine Wärmepumpe über den Wärmeenergiebedarf des Hauses bzw. des Wasserspeichers selber regelt. Darüber hinaus kann man mittels (integrierter) Zeitschaltuhr die Leistungsspitzen so legen dass sie möglichst zu Zeiten mit hoher PV-Erzeugung und niedrigem sonstigem Verbrauch liegen, fertig.
Die externe Steuerintelligenz für eine WP via sonstigen Verfahren ist allgemein ziemlich überbewertet. Allenfalls dynamische Stromtarife würden solche Spielereien noch ein kleinwenig rechtfertigen.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

KalleSch
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Mo 7. Mär 2022, 21:36
read
UliZE40, danke für deine persönliche Meinung zum Für und Wider von intelligenter WP-Steuerung. Mir geht es jedoch in erster Linie um die technische Unsetzbarkeit.
Vielleicht komme ich ja nach dem Ausprobieren zum gleichen Schluss. ;)

Ich habe jedenfalls verstanden, dass ich bei openWB besser aufgehoben bin, was die Verfügbarkeit von Funktion und Anleitungen zur WP-Steuerung angeht.

Danke. :)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag