Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

umali
read
andig hat geschrieben: Ich denke die Verwirrung besteht hier darin, dass die EVSE DIN den Anschluss eines Ladezählers erwartet (und zwar spezifische Modelle) und Du hier einen EVU Zähler ansprechen musst. ...
bestimmt nur ein Typo ;):
Ersetze EVSE-DIN (= Ladecontroller) durch EVSE-Wifi (= übergeordnete HW, um den Ladecontroller mit WLAN "smart" zu machen.) An letzteres muss der Ladezähler ran.
Der EVU-Zähler muss von EVCC oder openWB eigenständig ausgelesen werden.
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

heino
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Do 11. Jun 2020, 17:34
read
EVu Zähler ist bei mir ein EMH ED300L verbaut. Dieser hat eine RS 232 Schnittstelle an die ich ja auch als EVU Mitarbeiter Zugang habe.
Diese gibt die Werte im SML Format aus. Den sdm72 habe ich in Reihe zum EVU Zähler geklemmt und mit meinem Fronius Symo per S0 Schnittstelle verbunden. Die Modbus Schnittstelle vom SDM 72 ist also noch frei. Wenn ich natürlich die Schnittstelle vom EMH für die Überschusserfassung für die EVSEWIFI nutzen könnte würde ich den SDM 72 als Verbrauchszähler in die Wallbox verbauen

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

heino
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Do 11. Jun 2020, 17:34
read
Würde das funktionieren?

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
heino hat geschrieben: EVu Zähler ist bei mir ein EMH ED300L verbaut. Dieser hat eine RS 232 Schnittstelle an die ich ja auch als EVU Mitarbeiter Zugang habe.
Diese gibt die Werte im SML Format aus. Den sdm72 habe ich in Reihe zum EVU Zähler geklemmt und mit meinem Fronius Symo per S0 Schnittstelle verbunden. Die Modbus Schnittstelle vom SDM 72 ist also noch frei. Wenn ich natürlich die Schnittstelle vom EMH für die Überschusserfassung für die EVSEWIFI nutzen könnte würde ich den SDM 72 als Verbrauchszähler in die Wallbox verbauen
Nochmal: Du kannst den SDM72 problemlos als EVU Zähler konfigurieren (bei EVCC "grid"). Die weiteren Fragen bzgl. EVSE wären besser im OWB Forum aufgehoben da sie nichts mit evcc zu tun haben.

Viele Grüße, Andreas

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

umali
read
EVSE-Wifi erfasst keinen PV-Überschuss und keine EVU-Messwerte, sondern nur die Ladeleistung für das Fahrzeug!
Oh, Andreas war schneller.

Korrekt wäre, den SDM72 zu belassen und seinen RS485-Anschluss auf openWB oder EVCC (Grid) zu führen, um damit den EVU-Übergabepunkt zu messen. Dort (und nur dort) wird der PV-Überschuss nach Abzug des Hausverbrauches gezählt (sowie die Bezugsdaten, wenn keine PV liefert).

Dein Symo bekommt weiterhin die EVU-Daten per S0.
Für die Fahrzeugladung brauchtst Du einen separaten Zähler. Bei EVSE-Wifi-Nutzung (S0-Zähler oder SDM630 Modbus).

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UliZE40
  • Beiträge: 3840
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Dumme Frage: Da der Zähler doch schon an den Fronius-WR angebunden ist kann man den aktuellen Überschuss nicht eventuell bereits darüber auslesen?

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
@UliZE40 das ginge falls der WR die Werte wieder rausrückt. Falls der WR SunSpec unterstützt liesse sich mit Hilfe von MBMD herausfinden ob dem so ist:

mbmd inspect -a ip:port -d modbusid

In evcc könnte man den WR dann entsprechend als modbus „Zähler“ konfigurieren, z.b. analog https://github.com/andig/evcc/wiki/4.-P ... plenticore.

Viele Grüße,
Andreas

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

umali
read
Die Fronius-WR sind auslesbar, denn in openWB werden viele Fronius-Nutzer durch direkte Anbindung des Fronius-WR glücklich.
VG U x I

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

ak68
  • Beiträge: 5
  • Registriert: So 21. Jun 2020, 17:57
read
Hallo zusammen,

ich habe gerade EVCC auf einen QNAP-NAS in einen Container installiert, kann EVCC-1m aber nicht im Browser öffen, da offensichtlich keine

Konfigurationsdatei vorhanden ist.

Der Zugriff über WinSCP auf das QNAP funktioniert, der direkte Aufruf der Container-IP natürlich nicht, da der Container nicht gestartet wird.

In welchem Verzeichnis des QNAP liegt die Datei "evcc.dist.yaml" um diese zu Editieren ?

Vielen Dank !!!
BMW i3 120Ah 7/2020
PV 5,7kWp
Keba P30c 22kW Wallbox
KNX/ Edomi

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AndiL
  • Beiträge: 154
  • Registriert: So 20. Okt 2019, 00:20
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 118 Mal
read
@ak68 Du musst diese Datei selbst erstellen und kannst die "evcc.dist.yaml" als Vorlage nehmen. Hier ist eine (englischsprachige) Doku wie man das bei Docker macht: https://github.com/andig/evcc/wiki/1.2. ... stallation
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag