Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
blenni hat geschrieben: Hallo Andi,
vielen Dank für die tolle Ladesteuerung.
Ein Thema, das ich noch nicht gelöst bekomme und zu dem ich auch keine Informationen finde, ist die Verbindung zu FHEM über MQTT. Die Verbindung an sich funktioniert problemlos, allerdings hat EVCC nach jedem Neustart eine neue "ID", z.B. für ein Reading
evcc_2077042601:evcc/site/pvPower:.* pvPower
evcc_1655078165:evcc/site/pvPower:.* pvPower

Ich müsste also jedes Mal das device bzw. die device-ID in FHEM anpassen, wenn der Raspberry Pi neugestartet wird. Zugegebenermaßen passiert das selten, kommt aber doch ab und an vor. Kann ich diese ID irgendwie entfernen oder auf einen festen Wert setzen?

Danke
Blenni
Da kann ich nur raten- evcc hat in mqtt keine ID (siehe mosquitto_sub). Das muss wohl FHEM machen und das ist mir ein Buch mit 7 Siegeln...

Viele Grüße, Andreas
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
  • blenni
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Mo 25. Mai 2020, 07:40
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
OK, danke. Dann werde ich da mal nachforschen, machen nur meine anderen MQTT-Komponenten nicht, deswegen dachte ich, es liegt an EVCC - sorry :)
BMW i3s 120 Ah | Cupra Leon ST eHybrid | BMW Wallbox Plus | 7,35 kWp PV-Anlage Ost/West

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
  • blenni
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Mo 25. Mai 2020, 07:40
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Für alle die es interessiert und die ggf. auch auf das Problem stoßen, gibt es auf github neue Infos und in Zukunft die Möglichkeit, die MQTT ClientID optional über die Config fest zu vergeben:
https://github.com/andig/evcc/issues/1123
BMW i3s 120 Ah | Cupra Leon ST eHybrid | BMW Wallbox Plus | 7,35 kWp PV-Anlage Ost/West

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Bastian B.
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Fr 11. Jun 2021, 19:38
read
Hallo liebe GoingElectric-Gemeinde,
ich bin neu hier und habe letzte Woche mir einen Enyaq IV80 bestellt. Eine Wallbox und ein Energiespeicher von E3DC habe ich schon. Beim Einbau der Wallbox habe ich gesehen, dass diese eigentlich eine Wallbee ist.
Ich würde gerne EVCC zum besseren Steuern nehmen und ich habe die PC-Deskoptvariante runtergeladen. Nur installiert bekomme ich sie nicht richtig. Gibt es eine Art Schritt für Schritt Anleitung für den PC-Einsatz? Wäre euch dankbar.
LG

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Mirco76
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Mi 6. Nov 2019, 13:29
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Hallo Bastian,

willkommen! Woran hakt es denn mit evcc? Ich habe es selber in den letzten Tagen installiert. Funktioniert der Befehl "evcc -h" bei Dir, so wie hier beschrieben?

Die große Herausforderung ist die richtige Konfiguration der evcc.yaml. Hier ist eine Beschreibung, wie die Datei aufgebaut ist, und hier sind Beispielkonfigurationen für unterschiedliche Geräte. Die ersetzen dann in der evcc.yaml die Platzhalter-Einträge.

Eine bessere Anleitung habe ich nicht gefunden, das ist einiges an trial&error. Bei mir war der SolarEdge Wechselrichter die größte Herausforderung, weil bei dem TCP Modbus per Default deaktiviert ist. Erfolg hatte ich schließlich, indem ich die Konfigurationen Abschnitt für Abschnitt vorgenommen habe und jeweils mit Debug-Output getestet habe, bis es klappte (z.B. "evcc charger -l debug"). Nun läuft es bei mir auf einem Raspberry Pi, auf dem PC klappte bei mir die manuelle Installation besser als mit Docker.

Viel Erfolg!

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UNCLE03
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Fr 18. Jun 2021, 16:29
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Guude,

ich hab auch 2 Tage gebraucht um das zum laufen zu bekommen.

Vielleicht sollte man mal fertige evcc.yaml anbieten, mit kurzer Beschreibung welche Geräte da verbunden sind.
Dann wird es vielen vielleicht klarer was gebraucht wird und vor allem wie.
Ich habe mir das auch von anderen zusammengsucht.


Eine Frage wäre noch offen.
soweit ich gesehen habe, gibt es ja als Log level (fatal, error, warn, info, debug, trace) (default "error")
Gibt es dazu noch genauere Infos, was wo angezeigt wird ?


Ach ja noch eine:
Fritzdect ist ja integriert. Ich schalte damit die Wärmepumpe vom Aufstellpool :-)
Wäre es möglich das nur als Schalter darzustellen mit Option An/Aus/PV und aktueller Status anzeige ?

Gruß

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
> Wäre es möglich das nur als Schalter darzustellen mit Option An/Aus/PV und aktueller Status anzeige ?

Feature requests bitte bei Github!

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UNCLE03
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Fr 18. Jun 2021, 16:29
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hi Andig,

hab ich gemacht.

Noch eine Frage ich finde nichts dazu.
Kann ich den Go-E auch unter Meters eintragen ? muss ja nicht soo genau sein.
Wenn der nur unter Charger enthalten ist kommt logischerweise "invalid meter: go-e"

o.k. gefunden. Für alle ,die auch suchen:
Recommended additional configurations:

1 meter with the name charge providing the charged energy (via a meter or charger device)
Important:
Usually the supported charger devices are providing the current charge power information which will be used by evcc automatically.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Gleiche Antwort wie immer: alle diese Details bitte bei Github anfragen da sonst niemand diesem Monsterthread folgen kann.

Ich hab übrigens eben Version 0.60 (also die 60ste in 18 Monaten) freigegeben:
  • Unterstützung für Awattar und Tibber
  • Neue Fahrzeuge: Fiat500e und Porsche PHEV (z.B. Cayenne E-Hybrid)
https://github.com/andig/evcc/releases/tag/0.60

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

insp
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Mo 23. Nov 2020, 16:26
read
Kann ich auch den Ladezustand damit einsehen (Fiat La Prima)?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag