Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

tweetsofniklas
  • Beiträge: 454
  • Registriert: Sa 16. Mär 2019, 00:28
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
Also für mich wäre EVCC durchaus interessant, vor allem da sie als Docker installiert werden kann. Für mich wäre aber ein Load Balancing auch sehr wichtig.

Also: Die Ladestationen sollen bei Ladung Sofort maximum 11kW vom Hauanschluss ziehen können. Wenn PV dazu kommt, dann dementsprechend mehr. Aber nie mehr als 11kW vom Netz. Und das soll dann wiederum auf mehrere Ladepunkte aufgeteilt werden können.

Ich persönlich möchte als Ladestationen 2 Tesla Wall Connector verwenden, aber mit TWC Manager. Da gibt es auch bereits eine MQTT, OCPP und HTTP API. Ich hab da nur noch nicht rausgefunden, ob da mit 1 TWC Manager über die API auch 2 Ladepunkte gesteuert werden können. Das sollte aber mit dieser Plugin Funktion möglich sein?

Als Strommessung möchte ich eigentlich einen Shelly 3 EM (~100€) einsetzen. Die können auch MQTT (und sind damit auch über Plugins einbindbar?), oder gibt es da bessere/ähnliche Alternativen?
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Besser inwiefern? Alle Deine Vorstellungen sollten über die Plugins realisierbar sein. Allein ein Lastmanagement gibt es bisher nicht.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

tweetsofniklas
  • Beiträge: 454
  • Registriert: Sa 16. Mär 2019, 00:28
  • Hat sich bedankt: 115 Mal
  • Danke erhalten: 80 Mal
read
andig hat geschrieben: Besser inwiefern?
Generell Alternativen die auch per WLAN Daten zum Strombezug/-einspeisung übermitteln können.
andig hat geschrieben: Allein ein Lastmanagement gibt es bisher nicht.
Ist das geplant, bzw. vorstellbar für EVCC oder wird das generell ausgeschlossen?

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Lastmanagement wird sicher irgendwann kommen, ist aber keine Priorität. Falls jemand unterstützen und das umsetzen will würde ich bei dem PR unter die Arme greifen.

Viele Grüße, Andreas

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Hallo Zusammen,

es gibt mal wieder ein größeres Release: https://github.com/andig/evcc/releases/tag/0.54

Neu dabei ist jetzt auch Unterstützung für die Easee. Da es keine Kooperation mit Easee gibt, bleibt die Unterstützung Github Sponsoren von evcc vorbehalten. Ein Sponsor Token für die Konfiguration kann unter https://cloud.evcc.io erzeugt werden.

Viele Grüße, Andreas

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
read
Hallo,
ich besitze folgende Hardware:

goE-Chargger 22kw, Fronius WR, Fronius Smart Meter, 10 kWp-PV-Anlage, Ioniq (1-phasig)

Ich überlege nun auch, ob ich mich an die Installation von EVCC zwecks Umsetzung Überschussladen wagen soll. Eine Synology Diskstation, auf der die Software laufen könnte, wäre bereits verfügbar.

Wie komplex ist die Einrichtung? Gibt´s irgendwo eine eine deutsche Anleitung hierfür?

Ich würde mich sehr über eine Rückmeldung mit eine paar Erfahrungen/Tipps freuen. Gerne auch per PN.
Danke vorab.
Sammle Kilometer für Dein E-Auto. Hier erhalten Du und Dein Freund 20km, sobald dieser eine Bilder- oder Betreiber Challenge gelöst hat oder bei einem unserer Online Partner eingekauft hat.
https://and-charge.com/#/invite-friends?code=KLRX

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UliZE40
  • Beiträge: 3840
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Dem steht technisch nichts entgegen. Auf der Projektseite unter https://github.com/andig/evcc/discussions findest du das Forum wo sich Anwender (auch Neulinge!) informieren und austauschen können und bei Bedarf auch individuelle Hilfestellung von anderen Freiwilligen bekommen.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
  • MrJava
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Sa 28. Dez 2019, 19:47
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
@kernm23 : eine dt Anleitung gibt es derzeit nicht. Starten und lesen kannst du mal hier: https://github.com/andig/evcc/wiki
Die „große“ Herausforderung besteht darin, eine Konfigurationsdatei (yaml) für deine Anlage zu erstellen. ZZ gibt es keinen Wizzard und keine Oberfläche dafür. Dafür gibt es sehr guten Support, wie oben bereits geschrieben wurde.
Škoda Citigo e iV Style Candy-Weiß; Leasing 24/10.000
13.01.20 unverb. Mai 2020
24.03.20 2. Ausfertigung Leasing-Vertrag
15.01.21 Abholung

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

keyfob
  • Beiträge: 1099
  • Registriert: Di 13. Apr 2021, 17:17
  • Hat sich bedankt: 256 Mal
  • Danke erhalten: 213 Mal
read
Kabeleinführung von hinten und Steckerdose, KFW förderfähig & Lieferbar gibt es da noch eine Alternative zur KEBA?

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
  • blenni
  • Beiträge: 11
  • Registriert: Mo 25. Mai 2020, 07:40
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hallo Andi,
vielen Dank für die tolle Ladesteuerung.
Ein Thema, das ich noch nicht gelöst bekomme und zu dem ich auch keine Informationen finde, ist die Verbindung zu FHEM über MQTT. Die Verbindung an sich funktioniert problemlos, allerdings hat EVCC nach jedem Neustart eine neue "ID", z.B. für ein Reading
evcc_2077042601:evcc/site/pvPower:.* pvPower
evcc_1655078165:evcc/site/pvPower:.* pvPower

Ich müsste also jedes Mal das device bzw. die device-ID in FHEM anpassen, wenn der Raspberry Pi neugestartet wird. Zugegebenermaßen passiert das selten, kommt aber doch ab und an vor. Kann ich diese ID irgendwie entfernen oder auf einen festen Wert setzen?

Danke
Blenni
BMW i3s 120 Ah | Cupra Leon ST eHybrid | BMW Wallbox Plus | 7,35 kWp PV-Anlage Ost/West
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag