Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

dr ossi
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Do 29. Okt 2020, 17:04
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Darf ich Google als Mitarbeiter empfehlen?
e-up! united, verkauft.
Hyundai Ioniq 5 MJ 23, Vollausstattung, bestellt Juni 2022, Lieferung 4/23
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Wenn Du jemanden bei google kennst der das übersetzt, redigiert, wieder ordentlich als Markdown formatiert und einen Pull Request macht kannst Du den sehr gerne empfehlen. Wenns anders gemein war verstehe ich es nicht oder es war unpassend ;)

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

tagiwara
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 7. Jan 2021, 08:56
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
BItte meinen Wunsch nach einer deutschsprachigen Doku nicht als Kritik auffassen, es war tatsächlich ein Wunsch :-)

Könnte ich es würde ich gerne helfen.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

mode
  • Beiträge: 127
  • Registriert: Do 3. Jul 2014, 15:07
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Guck mal ob du mit der Übersetzung von deepl.com weiterkommst. Die ist deutlich besser als die von google. Ich sehe es nicht, dass hier eine deutsche Doku kommt...

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

tagiwara
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 7. Jan 2021, 08:56
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Guten Abend,

also die Konfiguartionsdatei bringt mich ins schwitzen. Da bekomme ich nix auf die Kette. Habe diverse Anpassungen in der Originaldatei gemacht (umbenannt in evcc.yaml ist sie) und ich bekomme immer irgendeine Fehlermeldung wenn ich versuche den Befehl ./evcc abzusetzen.

Ich würde euch gerne mal das was ich bisher gemacht habe zeigen. Ich finde die Anleitung wirklich sehr schwer verständlich. Sorry.

Vorab noch meine Hardware:

25kWp mit 2 Sunny Tri Power Wechselrichtern, Sunny Homemanager 2.0 und der Wallbe Eco 2.0s. Auf die Wallbox ist die original FW gegen die FW 1.27 vom Phoenix Controller ersetz worden, da ich Probleme mit den Modbus Registern hatte. Die funktionieren jetzt aber soweit. DIP 10 ist schon auf ON.

Ich habe in der Zuleitung zur Wallbox noch einen Shelly 3EM um die Ströme zu messen.

Hier ist meine bisherige evcc.yaml

Code: Alles auswählen

uri: 10.10.8.99:7070 # uri for ui
interval: 10s # control cycle interval

# log settings
log: error
levels:
  core: debug
  lp-1: debug
  lp-2: debug

# meter definitions
# name can be freely chosen and is used as reference when assigning meters to site and loadpoints
# for examples see https://github.com/andig/evcc-config#meters
meters:
- name: HM20
  type: sma
  serial: 300******3 # Serial number of the device

# charger definitions
# name can be freely chosen and is used as reference when assigning charger to vehicle
# for examples see https://github.com/andig/evcc-config#chargers
chargers:
- name: wallbe
  type: wallbe # Wallbe charger
  uri: 192.168.157.184:502 # ModBus address
  legacy: true # enable for older Wallbes with Phoenix EV-CC-AC1-M3-CBC-RCM controller

# vehicle definitions
# name can be freely chosen and is used as reference when assigning vehicle to loadpoint
# for examples see https://github.com/andig/evcc-config#vehicles
vehicles:
- name: zoe
  title: Zoe
  type: default
  charge:
    type: script
    cmd: /bin/sh -c 'echo 32'

# site describes the EVU connection, PV and home battery
site:
  title: Haus # display name for UI
  meters:
    grid: grid # grid meter
    pv: pv # pv meter
    battery: battery # battery meter
  prioritySoC: 60 # give home battery priority up to this soc (0 to disable)

# loadpoint describes the charger, charge meter and connected vehicle
loadpoints:
- title: kleineGarage # display name for UI
  charger: wallbe # charger
  meters:
    charge: charge # charge meter
  vehicle: audi
  # vehicles: # use if multiple vehicles allowed to charge on this loadpoint
  # - ID.3
  # - e-Up
  mode: pv
  soc:
    # polling defines usage of the vehicle APIs
    # Modifying the default settings it NOT recommended. It MAY deplete your vehicle's battery
    # or lead to vehicle manufacturer banning you from API use. USE AT YOUR OWN RISK.
    poll:
      # poll mode defines under which condition the vehicle API is called:
      #   charging: update vehicle ONLY when charging (this is the recommended default)
      #   connected: update vehicle when connected (not only charging), interval defines how often
      #   always: always update vehicle regardless of connection state, interval defines how often
      mode: charging
      # poll interval defines how often the vehicle API may be polled if NOT charging
      interval: 60m
    min: 0 # immediately charge to 0% regardless of mode unless "off" (disabled)
    target: 100 # always charge to 100%
    estimate: false # set true to interpolate between api updates
    levels: # target soc levels for UI
    - 30
    - 50
    - 80
   - 100
  onDisconnect: # set defaults when vehicle disconnects
    mode: pv # switch back to pv mode
    targetSoC: 100 # charge to 100%
  phases: 3 # ev phases (default 3)
  enable: # pv mode enable behavior
    delay: 1m # threshold must be exceeded for this long
    threshold: 0 # minimum export power (W). If zero, export must exceed minimum charge power to enable
  disable: # pv mode disable behavior
    delay: 5m # threshold must be exceeded for this long
    threshold: 200 # maximum import power (W)
  guardduration: 5m # switch charger contactor not more often than this (default 10m)
  mincurrent: 6 # minimum charge current (default 6A)
  maxcurrent: 16 # maximum charge current (default 16A)

# mqtt message broker
mqtt:
  broker: 10.10.8.2:1884
  topic: evcc # root topic for publishing, set empty to disable
  user: tagiwara
  password: mqttpasswort

# influx database
influx:
  # url: http://localhost:8086
  # database: evcc
  # user:
  # password:

# push messages
messaging:
  events:
    start: # charge start event
      title: Charge started
      msg: Started charging in "${mode}" mode
    stop: # charge stop event
      title: Charge finished
      msg: Finished charging ${chargedEnergy:%.1fk}kWh in ${chargeDuration}.
    connect: # vehicle connect event
title: Car disconnected
      msg: Car disconnected after ${connectedDuration}
  services:
  # - type: pushover
  #   app: # app id
  #   recipients:
  #   - # list of recipient ids
  # - type: telegram
  #   token: # bot id
  #   chats:
  #   - # list of chat ids
  # - type: email
  #   uri: smtp://<user>:<password>@<host>:<port>/?fromAddress=<from>&toAddresses=<to>

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Magst Du Dich unter https://github.com/andig/evcc/discussions melden? Da können wir das diskutieren ohne den ganzen Fred zu belästigen.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

tagiwara
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 7. Jan 2021, 08:56
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Klaro... habe es nochmal unter "Frage & Antwort" gepostet.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

tagiwara
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Do 7. Jan 2021, 08:56
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Wenn jemand Zeit und vor allem Lust auf Hilfestellung hätte, wäre ich dankbar. Gerne auch per Telegram, Teamspeak o. Ä.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

_andreas_
  • Beiträge: 8
  • Registriert: So 10. Jan 2021, 11:16
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Hallo, bei der Suche nach einer KFW-geförderten Wallbox bin ich über EVCC gestolpert, und denke das ist genau das, was ich suche.
Meine PV-Anlage wird nächsten Monat installiert (10 KWP, SMA Wechselrichter + Sunny Home Manager).
Aktuell gibt es noch kein E-Auto, bei den günstigen Leasing Angeboten könnte ich aber bald schwach werden.
Verstehe ich das richtig, dass EVCC komplett mit meinem Wechselrichter, bzw. Sunny Home Manager die Regelung übernehmen würde? (Kompatible Wallbox vorausgesetzt) Wird dann der Stromverbrauch der Wallbox auch über den Sunny Home Manager getrackt?
Also wenn ich eine günstige Wallbe Eco 2.0S mit Ethernet Verbindung wählen würde, hätte ich (bis auf den Host für Docker/EVCC) alles was ich benötige?

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

BigTom91
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Fr 29. Mär 2019, 21:06
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
_andreas_ hat geschrieben: Verstehe ich das richtig, dass EVCC komplett mit meinem Wechselrichter, bzw. Sunny Home Manager die Regelung übernehmen würde? (Kompatible Wallbox vorausgesetzt) Wird dann der Stromverbrauch der Wallbox auch über den Sunny Home Manager getrackt?
Also wenn ich eine günstige Wallbe Eco 2.0S mit Ethernet Verbindung wählen würde, hätte ich (bis auf den Host für Docker/EVCC) alles was ich benötige?
Hallo _andreas_,
mit EVCC könntest du die Ladeleistung entsprechend steuern. Soweit mir bekannt unterstützt EVCC die Wallbe Eco 2.0s.
Den Stromverbrauch der Wallbox bekommst du nicht ins Sunnyportal, falls du das meinst. Die Wallbox hat keinen Zähler anhand dessen du den Verbrauch mitbekommen würdest. Mit passendem Zähler und dem SmartApplianceEnablerhttps://github.com/camueller/SmartApplianceEnabler könntest du das ins Sunnyportal bekommen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag