Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UliZE40
  • Beiträge: 3840
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Es gibt dort kein "Protokoll". Die Regelung erfolgt über eine prinzipiell stufenlose PWM.
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

dr ossi
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Do 29. Okt 2020, 17:04
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Webwanze hat geschrieben: ... und wie soll die Kommunikation von 12,76 A ans Auto funktionieren? Das Protokol gibt das doch gar nicht her.

Thomas
Ich verstehe die Technologie so, dass nur das Ladegerät im Fahrzeug Einfluss auf die Ladeleistung nehmen kann. Die Wallbox kann ja nur die Phase/Phasen ein- oder ausschalten. Gesteuert wird das wohl über PWM? Es ist also die Frage, kann das Fahrzeug das stufenlos regeln oder nur in festen Werten. Es sollte also zu jedem Fahrzeug eine Tabelle PWM>>>Ladestrom geben. Ist das so richtig?
e-up! united, verkauft.
Hyundai Ioniq 5 MJ 23, Vollausstattung, bestellt Juni 2022, Lieferung 4/23

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Kubiac
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Do 22. Mär 2018, 08:38
  • Hat sich bedankt: 605 Mal
  • Danke erhalten: 199 Mal
read
Von 10-mA-Schritten hat doch auch gar keiner geschrieben ... ;-)
Enyaq iV 60 (05/2021)
e-up! Style (10/2020)
e-Golf 300 (12/2018 - 04/2021)
PV 8.96 kWp mit Kostal WR, Überschussladung mit Wallbe eco 2.0 gesteuert durch evcc

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

dr ossi
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Do 29. Okt 2020, 17:04
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Nö, aber von 100mA
e-up! united, verkauft.
Hyundai Ioniq 5 MJ 23, Vollausstattung, bestellt Juni 2022, Lieferung 4/23

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Kubiac
  • Beiträge: 162
  • Registriert: Do 22. Mär 2018, 08:38
  • Hat sich bedankt: 605 Mal
  • Danke erhalten: 199 Mal
read
Mein (überspitzt gemeinter) Einwurf bezog sich auf die Aussage mit "12,76 A". Die anderen Antworten kamen zwischenzeitlich, ohne dass ich sie gesehen hatte.
Enyaq iV 60 (05/2021)
e-up! Style (10/2020)
e-Golf 300 (12/2018 - 04/2021)
PV 8.96 kWp mit Kostal WR, Überschussladung mit Wallbe eco 2.0 gesteuert durch evcc

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Das Protokoll ist eine Pulsweitenmodulation. Die ist nicht auf ganze Ampere beschränkt.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AdrianW
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 15:13
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
trotzdem ist die Frage berechtigt, ob das Auto sowas überhaupt unterstützt

und natürlich - welche Voraussetzungen muss die Wallbe dafür haben
Kia EV6 AWD | Audi e-tron advanced 55 quattro | 2x Wallbe Eco 2.0s | Go-eCharger 11kW

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UliZE40
  • Beiträge: 3840
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Jedes Typ2-Fahrzeug muss das unterstützten. Selbst wenn der Hersteller künstliche Stufen eingebaut hätte würde es trotzdem korrekt funktionieren.
Und was eine eventuelle Anzeige im Cockpit gerundet anzeigt spielt dafür keine Rolle.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AdrianW
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Fr 10. Jul 2020, 15:13
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
wäre für mich so gesehen kein Problem es zu testen
Wallbe sind 2 Stück da und der E-Tron könnte als Test herhalten - aber die Wallbe rundet selber immer auf ganze Zahlen
Kia EV6 AWD | Audi e-tron advanced 55 quattro | 2x Wallbe Eco 2.0s | Go-eCharger 11kW

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Wie geschrieben haben bisher nur einige Wallbe diese Fähigkeit- Antwort des Supports steht auch nach 2 Wochen immer noch aus. Ihr könnt es ja auch gerne nochmal anfragen. Die Modbus Doku gilt anscheinend nicht für alle Modelle gleichen Namens; maximale Intransparenz.

Jetzt bitte zurück zum Thema - evcc.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag