Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
  • ilosuna
  • Beiträge: 9
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 10:55
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo,

da meine PV-Anlage erst seit Kurzem läuft, bin ich erst jetzt auf dieses Tool aufmerksam geworden - und bin nach den ersten Tests sehr angetan! Es ist einfach und leichtgewichtig und tut was es soll, sehr schön! Vielen Dank fürs Entwickeln und Bereitstellen!

Ich habe eine Keba-Wallbox (KeContact P30) und einen SMA Sunny Tripower 10 mit Sunny Home Manager 2. Und das PV-Überschussladen mit EVCC hat auf Anhieb funktioniert (davor habe ich mich vergeblich mit OpenHAB herumgeschlagen...)!

Ich habe es auf einem Raspberry Pi installiert. Probleme gabs da nur mit dem Einrichten der Service-Unit, damit EVCC nach dem Booten automatisch startet: Beim Hochfahren des Raspis ist wohl das Netzwerk nicht sofort Verfügbar. Das Starten des Dienstes wurde dann abgebrochen, da das Meter nicht erreichbar war. Habe das jetzt erst mal quick and dirty mit einer Zeitverzögerung gelöst (ExecStartPre=/bin/sleep 30). Ich kann das auf GitHub noch genauer beschreiben, wobei es eigentlich kein EVCC-Problem ist.

Bei dem derzeitig schwachen Sonnenlicht habe ich gemerkt, dass für mich der der Modus "Min + PV" am besten funktioniert, um möglichst viel Überschuss ins Auto zu laden. Hier wäre es noch schön, eine Uhrzeit einstellen zu können, wenn mit "Min + PV" gestartet werden soll. So könnte man die Ladezeit in eine Zeit mit potentiell Sonnenlicht verlegen, auch wenn ich das Auto schon abends oder früh morgens einstecke. Ich werde das morgen mal per Zeitschaltuhr am Raspi versuchen: der Raspi bootet dann um 9:00 Uhr und in EVCC ist loadpoints / mode: minpv eingestellt.

Viele Grüße
Mark
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UliZE40
  • Beiträge: 3233
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 221 Mal
  • Danke erhalten: 527 Mal
read
Hallo Mark, schön dass es bei dir so gut funktioniert.
Melde dich doch am besten mal im EVCC Slack-Channel. Ich habe vielleicht eine Lösung aber mindestens eine Idee für das Laden mit PV-Anteil über den Sunny Home Manager.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 174
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
ilosuna hat geschrieben: Ich habe es auf einem Raspberry Pi installiert. Probleme gabs da nur mit dem Einrichten der Service-Unit, damit EVCC nach dem Booten automatisch startet: Beim Hochfahren des Raspis ist wohl das Netzwerk nicht sofort Verfügbar. Das Starten des Dienstes wurde dann abgebrochen, da das Meter nicht erreichbar war. Habe das jetzt erst mal quick and dirty mit einer Zeitverzögerung gelöst (ExecStartPre=/bin/sleep 30). Ich kann das auf GitHub noch genauer beschreiben, wobei es eigentlich kein EVCC-Problem ist.
Dafür kannst Du in der Servicekonfiguration Abhängigkeiten einstellen.
ilosuna hat geschrieben: Bei dem derzeitig schwachen Sonnenlicht habe ich gemerkt, dass für mich der der Modus "Min + PV" am besten funktioniert, um möglichst viel Überschuss ins Auto zu laden. Hier wäre es noch schön, eine Uhrzeit einstellen zu können, wenn mit "Min + PV" gestartet werden soll. So könnte man die Ladezeit in eine Zeit mit potentiell Sonnenlicht verlegen, auch wenn ich das Auto schon abends oder früh morgens einstecke. Ich werde das morgen mal per Zeitschaltuhr am Raspi versuchen: der Raspi bootet dann um 9:00 Uhr und in EVCC ist loadpoints / mode: minpv eingestellt.
Du kannst evcc einfach per MQTT oder HTTP API steuern, z.B. mit NodeRed (oder einfach curl). Das wäre eleganter als immer den Raspi durchzustarten.

Viele Grüße, Andreas

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
  • ilosuna
  • Beiträge: 9
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 10:55
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
andig hat geschrieben: Du kannst evcc einfach per MQTT oder HTTP API steuern, z.B. mit NodeRed (oder einfach curl). Das wäre eleganter als immer den Raspi durchzustarten.
Wie könnte ich die HTTP-API ansprecehn? Mit cron/wget?

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

astrakid
  • Beiträge: 21
  • Registriert: Do 15. Okt 2020, 19:18
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
cron mit wget oder curl ist eine variante, könnte aber auch über smarthome laufen, da gibt es sicher auch plugins, die in abhängigkeit vom standort sonnauf- und -untergangszeiten haben, die du für den aufruf berücksichtigen könntest.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
  • isolar
  • Beiträge: 217
  • Registriert: Do 6. Jul 2017, 08:56
  • Wohnort: Grasberg
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Bei NodeRed gibt es einen entsprechenden Node "TimeRange Switch" mit allerlei Einstellmöglichkeiten. Ich nutze ihn, um SolarEdge Api nur dann abzufragen, wenn auch die Sonne scheinen könnte. Man gibt die Geodaten der Lokation an und kann dann ortsgenau z.B. die Sonnenauf- und untergangszeiten (mit einstellbarem Range) nutzen.
Mit dem E-Golf 300 seit 11/2017 unterwegs...Go-e Ladebox - PV 9,975 kWp.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
  • ilosuna
  • Beiträge: 9
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 10:55
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Node-Red kannte ich bisher nicht. Das werde ich mir mal ansehen!

Ich habe EVCC heute mal mit cron/wget angesteuert. Hier der Eintrag der crontab, falls das jemand braucht:

Code: Alles auswählen

30 9 * * * wget -O /dev/null -o /dev/null --post-data "" http://localhost:7070/api/mode/minpv
0 16 * * * wget -O /dev/null -o /dev/null --post-data "" http://localhost:7070/api/mode/off
...bedeutet 9:30 Uhr in den Modus "Min+PV" (das war etwas zu früh, siehe Diagramm) und um 16:00 Uhr ausschalten.

Heute war es bei uns aber so sonnig, da hätte der Modus "PV" wahrscheinlich auch gut funktioniert.
photovoltaik_23-11-2020.png

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 174
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Guten morgen,

es gibt wieder eine neue Version: https://github.com/andig/evcc/releases/tag/0.32
  • Unterstützung für neuere Nissans
  • Integrierte Zähler für Eigenbauprojekte und kommerzielle Wallboxen mit Phoenix EM-CP
  • Nutzung des Go-E API für Firmware 40 (Update erforderlich!)
  • Hass.io add-on (Dank an @cathiele!)
In diesem Release gibt es auch eine allererste, noch rudimentäre Hardwareerkennung für typische Geräte die auf der Kommandozeile mit

Code: Alles auswählen

evcc detect

aufgerufen werden kann. Weitere Informationen sind im Befehl enthalten.

Vielfach wurde jetzt der Wunsch nach einem fertigen EVCC Image oder installierbaren EVCC Paketen geäußert. Mir fehlt dafür die Kapazität. Wer das entsprechende Knowhow hat und unterstützen möchte bitte bei Slack melden.

Viele Grüße, Andreas

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

radioactiveman
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Di 12. Sep 2017, 11:05
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Moin andig,

bei der Suche nach einer Wallbox bin ich nun auf die https://tibber.com/de/store/produkt/easee-wallbox gestoßen. ein thread hier auch dazu: viewtopic.php?t=57243

Mir fehlt da mehr Info, z.B. wie gut man von außen da rankommt. Kennst Du die bzw. hast Du schon eine Anfrage erhalten, ob Du sie integrieren magst?

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 174
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Wurde auf Slack diskutiert. Bisher hat niemand diese Box, das API konnte daher nicht ausprobiert werden. Unterstützung weiterer Boxen ist derzeit keine Priorität, insbesondere wenn keine Unterstützung aus der Community oder Seitens der Hersteller erfolgt.

Anders gesagt: EVCC Nutzung setzt aktuell eine unterstütze Wallbox voraus ;)

Viele Grüße, Andreas
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag