Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
DerRau hat geschrieben:
Bertil hat geschrieben: Lässt sich mit der Lösung auch die easee Wallbox steuern? Der Hersteller arbeitet mit Tibber zusammen und bietet eine API (https://api.easee.cloud/index.html) an, die sich ggf nutzen ließe. Nun bin ich leider kein Entwickler und mein IT-Sachverstand ist limitiert, deshalb frage ich mal hier die Runde und @andig .
Bei mir steht der Kauf einer Wallbox an. Finde die Wallbox hübsch und die Funktionalität gut - bis auf das fehlende Überschussladen.
Hattest du hierzu schon etwas raus gefunden? Bei mir wird es jetzt vermutlich auch die Easee werden. PV soll dann in 2 Jahren folgen und möchte ebenfalls Űberschussladen dann nutzen.
Das würde ich mir anschauen wenn Du die Box hast und mir Zugangsdaten zum testen geben könntest. So „trocken“ ist das API zu umfangreich um es mal eben zu implementieren. Meld Dich einfach unter cpuidle@gmx.de wenn Du Zugangsdaten hast.

Alternativ: einfach eine der unterstützten Boxen nehmen ;)

Viele Grüße, Andreas
Zuletzt geändert von andig am Mo 9. Nov 2020, 11:06, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige

REST API

martinez.81
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Fr 24. Jul 2020, 22:27
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hi!
Ich hätte ein Frage zu den REST API
https://github.com/andig/evcc#api

Ich würde gern einen Taster neben meine Wallbox "installieren". z.B.
https://www.ikea.com/de/de/p/tradfri-ka ... -70408595/
Die Anbindung des Tasters ist nicht die Frage (das ganze läuft bereits über ConBee und ioBroker)
Dieser Taster soll, wenn gewünscht, auf "ON" das Sofortladen aktivieren und auf "OFF" wieder PV Laden aktivieren.

Wie sollte der REST Befehler aussehen?

Code: Alles auswählen

http://192.168.0.ipEVCC/api/loadpoints/1/mode
Was kommt hinter den mode?
9,24kWp, SMA Homemanager 2.0, 2x GO-eCharger, EVCC, Tesla Model 3 LR, Nissan Leaf ZE1, Loxone Miniserver Gen1

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
read
Da es hier wirklich um die Programmierung solardienlicher Ladung mit EVCC geht bitte ich die weiteren allgemeinen Fragen, die sich rund um die Frage "Wie erhalte ich eine Elektronenmilchsau zum günstigsten aber noch geförderten Preis?" im abgetrennten Thread zu diskutieren.

Grüazi, MaXx

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Zorc
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Mo 9. Nov 2020, 19:05
read
Hallo zusammen,

Ich habe noch ein kleines Verständnis Problem zur möglichen Hardware.

Ich plane auch gerade, aufgrund der möglichen Förderung die Installation von 1-2 Wallboxen.
Meine PV Anlage ist ganz frisch installiert mit knapp 28kwp Leistung.

Da die Wallboxen aber sehr gut sichtbar außen an der Garage ihren Platz finden sollen, suche ich noch nach passenden, robusten und auch optisch ansprechenden Modellen die förderfähig sind.
Wenn ich hier richtig gelesen habe, wäre zB die Heidelberg Energy Control eine Möglichkeit?

Wie funktioniert diese Anbindung per Modbus? Was brauche ich um das Modbus Signal (2 Leiter, soweit ich verstehe) in das Netzwerk bzw zugreifbar für eine EVCC Installation zu machen?

Vielen Dank und viele Grüße

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UliZE40
  • Beiträge: 3840
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Zorc
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Mo 9. Nov 2020, 19:05
read
Ahja, alles klar. Einen Konverter pro wallbox sicherlich dann, oder? Damit könnte man also "dumme" aber schicke Boxen wie die Heidelberg auf smart bringen.

Ich überlege noch weiter, was ansonsten sinnvoll wäre und lese mich Mal weiter ein.
Evtl kann ich auch die Boxen innen montieren und außen in der Wand nur Buchsen bündig einbauen. Ist ja sicher auch schick. Dafür wäre dann sicherlich die jetzt neu kommende smartWB top geeignet, oder?

Oder doch die OpenWB kaufen und hier selbst Edelstahl Blenden bauen.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UliZE40
  • Beiträge: 3840
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Modbus ist ein serieller RS485-Bus. Man kann theoretisch alle Geräte dort aufreihen und brauch nur einziges IP-Gateway.
Praktisch baut man immer dort so ein Teil hin wo es sich anbietet und eine serielle Modbus-Verkabelung zusätzlichen Aufwand bedeuten würde.
Die Gateways gibt es übrigens auch als WiFi und als WiFi/Ethernet-Kombiversion. Aber kabelgebundenes LAN ist natürlich immer die zuverlässigste Variante.
Und natürlich kann man theoretisch Ethernet auch wieder über PowerLAN transportieren...
Also Möglichkeiten ohne Ende.

Aber korrekt: Auch jede Modbus-fähige Wallbox ist mit EVCC somit prinzipiell kompatibel. Meist auch schon ganz praktisch, da dort oft immer wieder die gleichen bekannten Standardkomponenten verbaut sind.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Darf ich Euch nochmal daran erinnern, dass es hier a) um EVCC und nicht um WB-Montage geht und b) die Heidelberg bisher nicht implementiert ist?
Wer das sponsorn möchte (Heidelberg tut es wohl nicht...) ist herzlich willkommen ;)

Viele Grüße, Andreas

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

ElCapitan
  • Beiträge: 5
  • Registriert: Fr 17. Jan 2020, 22:55
read
Hallo,

ich suche eine Möglichkeit SOC laden bei meinem ZOE und dem GO-eCharger hinzubekommen. Ginge das mit EVCC oder hat jemand nen andren Vorschlag?

Ich habe kein Smart Meter, kein PV.

Also ganz simpel nur ziel SOC und Ladestrom einstellen.

Danke

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Schau gerne in die EVCC Doku. Das geht ohne PV in Teilen: Du kannst "Sofort" oder "Minimal" laden. Mehr Möglichkeiten gibt es ohne PV nicht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag