Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

martinez.81
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Fr 24. Jul 2020, 22:27
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Hi!

Ich habe eben viel probiert. Ich bin auch weiter gekommen, aber es läuft noch nicht.

Ich bekomme jetzt diese Debug Meldung:

Code: Alles auswählen

pi@Docker:~ $ docker run -v $(pwd)/evcc.yaml:/etc/evcc.yaml -p 7070:7070 andig/evcc -l debug
[main  ] INFO 2020/10/22 20:21:06 evcc 0.30 (65c3cc4)
[main  ] INFO 2020/10/22 20:21:06 using config file /etc/evcc.yaml
[main  ] INFO 2020/10/22 20:21:06 listening at 192.168.0.25:7070
panic: runtime error: invalid memory address or nil pointer dereference
[signal SIGSEGV: segmentation violation code=0x1 addr=0x18 pc=0x3e15f0]

goroutine 1 [running]:
github.com/andig/evcc/core.NewSiteFromConfig(0x3187dd0, 0xecff10, 0x32da020, 0x0, 0x3348180, 0x1, 0x2, 0x3445ed0, 0x0, 0x32d8258)
	/build/core/site.go:70 +0xf0
github.com/andig/evcc/cmd.configureSite(0x0, 0x32da020, 0x3348180, 0x1, 0x2, 0x540be400)
	/build/cmd/setup.go:94 +0x50
github.com/andig/evcc/cmd.loadConfig(0x32b8b60, 0x11, 0xbeb56f60, 0x5, 0x0, 0x540be400, 0x2, 0x0, 0x0, 0x0, ...)
	/build/cmd/setup.go:88 +0x80
github.com/andig/evcc/cmd.run(0x15c1db8, 0x318baa0, 0x0, 0x2)
	/build/cmd/root.go:142 +0x33c
github.com/spf13/cobra.(*Command).execute(0x15c1db8, 0x3106108, 0x2, 0x3, 0x15c1db8, 0x3106108)
	/go/pkg/mod/github.com/spf13/cobra@v1.0.0/command.go:846 +0x1e8
github.com/spf13/cobra.(*Command).ExecuteC(0x15c1db8, 0x3102030, 0x0, 0x1)
	/go/pkg/mod/github.com/spf13/cobra@v1.0.0/command.go:950 +0x26c
github.com/spf13/cobra.(*Command).Execute(...)
	/go/pkg/mod/github.com/spf13/cobra@v1.0.0/command.go:887
github.com/andig/evcc/cmd.Execute()
	/build/cmd/root.go:112 +0x20
main.main()
	/build/main.go:10 +0x14
pi@Docker:~ $ 

Kann man damit etwas anfangen?

Die config File, evcc.yaml, macht mir auch noch Probleme. Kann mir da jemand helfen?
Meine Hardware:
SMA Homemanager 2.0
Go-eCharger
Tesla Model 3, oder Nissan Leaf ZE1 (von mir aus auch ohne die Autos, da sowieso mal das und mal das am Go-eCharger hängen)

Viele Grüße
Martin
9,24kWp, SMA Homemanager 2.0, 2x GO-eCharger, EVCC, Tesla Model 3 LR, Nissan Leaf ZE1, Loxone Miniserver Gen1
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Meld Dich bitte bei Github- da gibt es auch ein Template mit den notwendigen informationen wie z.b. Deiner Konfiguration ;)

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
read
...im openWB Forum kam gerade das Thema OCPP hoch.
In Luxemburg werden WB mit 1200EUR gefördert, aber die müssen OCPP 1.6 oder höher können.

...die Welt der Standards bleibt bunt.
IONIQ Premium MY19/vFL, seit 08/19
IONIQ 5, LR, RWD, UNIQ, Relax, AHK, MY22, bestellt 03/22, gebaut 06.07.22, Übernahme am 23.09.22
----
Outlander PHEV Intro, MY19, 10/18 - 05/22

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Im Prinzip (tm) wäre OCPP kein Problem- ich kenne allerdings niemanden der das hätte und bin aktuell auch nicht sicher ob OCPP eigentlich Lastmanagement ermöglicht?

Falls jemand so eine Box hat gerne melden!

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

TMEV
  • Beiträge: 1795
  • Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 432 Mal
read
Ich glaub die Idee wäre, das mittels EVCC eine 'dumme' Box OCPP-fähig wird...

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Lässt sich alles machen. Bisher habe ich noch keinen Bedarf gesehen. Wer den _konkret_ hat darf sich gerne melden ;)

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

i3Lux
  • Beiträge: 3
  • Registriert: So 4. Okt 2020, 16:42
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Danke hominidae, dass du es hier gepostet hast.

Ich werde mal anfragen, ob die Ladesteuerung, welche ja separat von der Wallbox ist, zugelassen werden kann für die Förderung.

Danke & Gruß
i3Lux

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

radioactiveman
  • Beiträge: 73
  • Registriert: Di 12. Sep 2017, 11:05
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Hallo,

interessante Sache!

Aktuelle lade ich mein PHEV über Schuko und in openHAB eingebundene WLAN-Steckdose. Hatte eigentlich vor im nächsten Schritt ein kleines Script die WLAN-Steckdose an/aus schalten zu lassen, sobald (die letzten drei minütlichen Messungen) genug PV-Strom anliegt. Aber vielleicht kann ich diesen Schritt ja überspringen und es gleich richtig machen...die anstehende Wallbox-Förderung lässt mich stark überlegen.

ich sag mal, was ich habe und dann müssen wir darüber reden, was ich brauche:
Raspi 3 (u.a. m. openHAB, MQTT)
Wechselrichter PIKO 8.5
Ford Kuga PHEV

ich habe nicht:
Zähler (ModBus oder EVU o.ä.) - ich kann den Output vom PIKO über openHAB lesen (und über MQTT weitergeben, falls das was bringt)
Wallbox - welche sollte ich da kaufen: WallBe, openWB oder go-e Charger?

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Also wenn Du eine Wallbox kaufen willst eignet sich prinzipiell jeder der aufgezählten. Wallbe sollte man- offen gesagt- vermeiden da Wallbe sich der Zusammenarbeit mit evcc und anderen darüber verschliesst dass die Schnittstellen nicht offiziell sind. OpenWB sticht durch ebenfalls OpenSource Software und modulares Design raus. Wenn sie Dir zusagt wäre OpenWB mein Favorit schlicht um offene Schnittstellen zu fördern!

Viele Grüße, Andreas

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

astrakid
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Do 15. Okt 2020, 19:18
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
hatte mich bis zu deiner aussage auf eine wallbe festgelegt. auch, wenn die schnittstellen nicht offen sind, kannst du die wallbe mit evcc aber steuern - welche schnittstellen nutzt du dafür? ich bin davon ausgegangen, dass die wallbe bzgl. der schnittstelle offen wäre.
gruß,
andre
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag