Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
  • blawusel
  • Beiträge: 7
  • Registriert: So 16. Aug 2020, 16:27
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich nehme für sowas ein Sonoff Basic mit Tasmota Firmware
https://www.amazon.de/dp/B07CLDDY2G/ref ... qFb9EV4FMQ
und schalte damit einen ABB ESB25-40N-06, Installationsschütz
https://www.amazon.de/dp/B07H966LXK/ref ... qFbZYV5S1A
damit schalte ich meine Wallbox stromlos.
Damit kann man natürlich auch einfach nur L2+L3 abschalten .
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

umali
read
UliZE40 hat geschrieben:
isolar hat geschrieben: Das ist bei schönem Wetter und Glockenkurve kein Problem aber bei Aprilwetter kann das ein ständiges Schaltern zwischen 1und 3 p bedeuten.

Das muss dann schon eine gewisse Trägheit haben.
Richtig. Das Problem hat die openHW-Hardware (und jede andere Umschalt-Hardware mit Automatik) auch.

Deshalb ist der manuelle Umschalter (Lasttrennschalter für L2+L3) oft sogar zweckmäßiger, wesentlich preiswerter und zudem mit jeder Ladeeinrichtung und jedem Fahrzeug kompatibel.
...
1p3p ist vor allem Komfort durch Automatik. Nicht jeder sitzt zu Hause und hat seine PV im Blick, um dann msnuell umzustecken. Selbst wenn - ich wäre zu faul dazu :lol:.

VG U x I

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

umali
read
blawusel hat geschrieben: Ich nehme für sowas ein Sonoff Basic mit Tasmota Firmware
https://www.amazon.de/dp/B07CLDDY2G/ref ... qFb9EV4FMQ
und schalte damit einen ABB ESB25-40N-06, Installationsschütz
https://www.amazon.de/dp/B07H966LXK/ref ... qFbZYV5S1A
damit schalte ich meine Wallbox stromlos.
Es mag WB geben, die das verkraften, aber die Regel ist, dass sie auf 24/7 ausgelegt sind.
blawusel hat geschrieben: Damit kann man natürlich auch einfach nur L2+L3 abschalten .
Wenn das im Betrieb passiert, kann's richtig teuer werden ;).

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UliZE40
  • Beiträge: 3237
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 222 Mal
  • Danke erhalten: 531 Mal
read
Mit dem Abschalten von Phasen hat kein Ladegerät ein Problem. Mit dem umgekehrten Fall schon. Daher immer nur bei abgestecktem Fahrzeug Phasen zuschalten. Das gilt im Zweifelsfall auch für die Automatiken...

Bei einem manuellen Vorgang hat man mindestens nochmal die Gelegenheit darüber nachzudenken was einem der Handgriff schlimmstenfalls bei einem Neu- oder Fremdfahrzeug Wert ist.

Und man kann es offensichtlich auch nicht oft genug sagen: 3P-Lademöglichkeiten Zuhause sind in den allermeisten Fällen völlig überbewertet. Am Ende ist damit der Akku nur länger randvoll. Toll...

Der Komfort kommt nicht von einer Umschaltautomatik oder spacigen 22-kW-Wallbox mit 35000 Features, Displays, LEDs und Trallala sondern am Ende von der unauffälligen Überschuss-Ladesteuerung wie EVCC die sie ansteuert und im Hintergrund einfach nur ihren Dienst tut.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
  • blawusel
  • Beiträge: 7
  • Registriert: So 16. Aug 2020, 16:27
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Was ich brauche ist ein neues "Spielzeug" .. ne Wallbox (Wallbe ECO 2.0s) die mein SmartEQ mit PV Strom lädt. Einfach nur "weil ich's kann " :geek: Ich denke der Ladeziegel würde auch reichen , ist aber langweilig .. EVCC ist einfach ne schöne Sache ! Danke noch mal ans Entwickler TEAM !!!
Zuletzt geändert von blawusel am Di 25. Aug 2020, 14:08, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

umali
read
Was nimmst Du als WB. welche von EVCC gesteuert wird?

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
  • blawusel
  • Beiträge: 7
  • Registriert: So 16. Aug 2020, 16:27
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
ne Wallbe ECO 2.0s , leider wird der SmartEQ aber erst im September gebaut .. so wird dann erst mal nicht viel mit PV Strom
Dateianhänge
ertrag.PNG
Zuletzt geändert von blawusel am Di 25. Aug 2020, 14:17, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

umali
read
UliZE40 hat geschrieben: Bei einem manuellen Vorgang hat man mindestens nochmal die Gelegenheit darüber nachzudenken was einem der Handgriff schlimmstenfalls bei einem Neu- oder Fremdfahrzeug Wert ist.
Davon entbindet eine ordentlich gemachte Automatik.
Aber klar, Du kannst auch zur Arbeit reiten statt zu fahren, weil man dabei länger darüber nachdenken kann, ob es überhaupt Sinn macht, zu arbeiten ;).
UliZE40 hat geschrieben: Und man kann es offensichtlich auch nicht oft genug sagen: 3P-Lademöglichkeiten Zuhause sind in den allermeisten Fällen völlig überbewertet. Am Ende ist damit der Akku nur länger randvoll. Toll...
Nur bei Klein und Kleinstanlagen stimmt das. Leute mit normaler bis großer PV nutzen das schon gut. Es ist immer abhängig von den Rahmenbedingungen - also bitte nicht verallgemeinern.
UliZE40 hat geschrieben: Der Komfort kommt nicht von einer Umschaltautomatik oder spacigen 22-kW-Wallbox mit 35000 Features, Displays, LEDs und Trallala sondern am Ende von der unauffälligen Überschuss-Ladesteuerung wie EVCC die sie ansteuert und im Hintergrund einfach nur ihren Dienst tut.
1. Übertreibungen sind nicht konstruktiv.
2. Du verwechselt Features (häufig Umsetzungen praxisorientierter Nutzer) mit Unübersichtlichkeit.
Die Grundkonfiguration (üblicherweise wird diese nur 1x durchgeführt) benötigt diverse Einstellfelder, um die häusliche Anlage möglichst optimal einzustellen. Hat man das erledigt, gibt es nur noch eine simple Lademodus-Auswahl. Das schafft jede(r), die/der ein Smartphone/Tablet/Desktop bedienen kann.
LED, Display, Taster sind bei openWB optional. Im einfachsten Fall hängt da eine graue Box ohne Anzeigen und ohne Bedienelemente an der Wand. Das wird gerade im professionellen Umfeld (z.B. bei Fuhrparks) gern genutzt.

@andig
Danke für die Arbeit an der 1p3p-Unterstützung von oWB!

VG U x I
Zuletzt geändert von umali am Di 25. Aug 2020, 14:32, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

umali
read
blawusel hat geschrieben: ne Wallbe ECO 2.0s , leider wird der SmartEQ aber erst im September gebaut .. so wird dann erst mal nicht viel mit PV Strom
neues Jahr - neues Glück

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

UliZE40
  • Beiträge: 3237
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 222 Mal
  • Danke erhalten: 531 Mal
read
@umali Du bist offensichtlich so auf openWB focussiert dass du noch nicht mal mehr merkst wenn nicht darüber gesprochen wird. :mrgreen:

Und jetzt bitte wieder zum Thema EVCC hier zurück.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag