Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
andig hat geschrieben: Keinen integrierten, kann aber einen externen Zähler als Modbus Master ansteuern. Dafür hat sie aber eine Menge Ein- und Ausgänge die sich z.T. auch frei konfigurieren lassen. Wunsch: darüber die Phasenumschaltung realisieren. Externer Zähler ist für EVCC nicht wichtig- ein solcher Zähler kann dann auch direkt ausgelesen werden ohne mit der Wallbe gekoppelt sein zu müssen.
Bekommst Du die Zählerwerte per LAN (Register?), wenn der Zähler per RS485 direkt mit der Wallbe verbunden ist?
Ist möglich, habe ich aber noch nicht implementiert. Der Controller kann das, also kein Problem. Braucht das jemand? Dann bau ich's gerne ein!
Die Zählerwerte können aber auch von jedem anderen Zähler kommen- s.u.
Wie ermittelst Du ohne Zähler die Ladeleistung? Oder werden da nur die Vorgabewerte abgebildet?

Ich nehme an, dass Du bevorzugt mit dem EVU-Smartmeter arbeitest, sonst wird das ja nichts Vernünfiges mit Nullausregelung am EVU-Übergabepunkt (steht auch so auf Github).

Der tatsächliche Istwert der Ladeleistung ist meist nur dann interessant, wenn das Auto nicht mehr dem Sollwert folgen kann (Ladeende o.ä.), also nicht so dramatisch. Allerdings fände ich die Zählung der Ladeenergiemenge schon wichtig.
Hast Du die nicht implementiert? Reine Ausregelung?
Hoffe ich verstehe Deine Frage richtig. Es gibt mehrere Möglichkeiten:
- Nur Erzeugung: vom WR, von einem Zähler über Modbus, MQTT, Script oder sonst irgendwas. In dem Fall wird einfach die Erzeugungskurve abgefahren minus "Haushaltsverbrauch"
- Erzeugung und Netzzähler: analog flexibel wie zuvor, also beliebige Datenquellen für jeden der beiden Zähler. Nullausregelung am Netzzähler.

Die Ladeleistung wird jeweils abgeleitet und als Ladeenergie integriert. Ist ein zusätzlich ein Ladezähler vorhanden, so wird der verwendet um die Leistung anzuzeigen und entsprechend auf Ladeenergie zu integrieren. Kann der Ladezähler selber auch Energie liefern so wird diese verwendet.

Ist also ziemlich flexibel. Ich würde mich über Feedback echter Anwender "Ausprobierer" freuen.

Was mir ebenfalls *sehr* helfen würde wäre remote Zugriff auf einzelne Wallboxen oder APIs für die Fahrzeuge da verschiedene Dinge implementiert aber nicht getestet sind. Eine Lösung wie das passieren könnte lässt sich per PM finden.

Viele Grüße,
Andreas
Anzeige

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

umali
read
OK - dann finde ich die Lösung mit extra Zähler für Leistungswerte (kW) und Energiewerte/Zählerstände (kWh) die beste Lösung.
Von Integration der Leistung auf dem Rechner halte ich dagegen nicht ganz so viel. Zumindest kann da schneller etwas "hops" gehen als bei einem soliden Zähler, der die kWh immer inside bereit hält.
VG U x I

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Ergänzend noch ein Beispiel für die Ausregelung und Energiemessung ohne Ladezähler:
Screenshot 2020-04-07 at 17.02.56.png
Die Regelung ist aufgrund des 2-phasigen EV relativ grob da ja nur in Schritten von 1A x 230V x 2 = 640W geregelt werden kann.
Die Visualisierung in diesem Fall mit Grafana, alle Daten werden aus EVCC in die Datenbank geschrieben.

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
read
andig hat geschrieben: VCC funktioniert ähnlich wie OpenWB, unterstützt aber auch- da mein Anwendungsfall- Wallbe Boxen. Ein Raspberry Pi ist nicht notwendig- EVCC kann auf jedem PC, auch als Docker Container betrieben werden und muss nicht wie bei OpenWB in der Wallbox lokalisiert sein. Alle Daten können in InfluxDB erfasst und mit Grafana ausgewertet werden. Informationen über den Ladevorgang sind über Telegram oder Pushover verfügbar. Die Konfiguration erfolgt mit Hilfe einer strukturierten yaml Datei.
OK, wenn man eine openWB hat, aber EVCC mal damit ausprobieren will...wie geht man vor?
IONIQ Premium MY19/vFL, seit 08/19
IONIQ 5, LR, RWD, UNIQ, Relax, AHK, MY22, bestellt 03/22, gebaut 06.07.22, Übernahme am 23.09.22
----
Outlander PHEV Intro, MY19, 10/18 - 05/22

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
OK, wenn man eine openWB hat, aber EVCC mal damit ausprobieren will...wie geht man vor?
Nachdem es ein wenig Interesse am Projekt gab bitte ich heute um Eure Hilfe. Ich habe mittlerweile diverse APIs sowohl für Wallboxen als auch Fahrzeuge zum auslesen des Ladezustands implementiert. Testen konnte ich davon mangels Geräten aber nichts.

Wenn ihr also insbesondere eines der unterstützen Fahrzeuge habt (BMW, Renault, Tesla, Nissan) und ein wenig bastelwillig seid (oder mir sogar für beschränkten Zeitraum Zugangsdaten zum testen geben könntet) dann freue ich mich über PM!

VG

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

goebelmeier
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Mi 11. Sep 2019, 11:06
  • Wohnort: Bremen
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Twitter
read
Ich werde mithelfen VW mittels WeConnect einzubinden, sobald der e-Up da ist. Aktuell Lieferdatum 25. KW.
VW e-up! / bestellt 4. November 2019 / Auslieferung 14. September 2020

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
goebelmeier hat geschrieben: Ich werde mithelfen VW mittels WeConnect einzubinden, sobald der e-Up da ist. Aktuell Lieferdatum 25. KW.
Grossartig! Das VW carnet API hatte ich mir schon angeschaut, scheint aber laut einiger Kommentare nicht mehr zu funktionieren. Wenn Du Erkenntnisse zu WeConnect hast her damit.

Für Tesla und Nissan nutze ich fertige APIs, Audi, BMW und Renault habe ich "blind" implementiert, nur Audi konnte ich selber testen. Perspektivisch- aktive Mithilfe vorausgesetzt- würde ich die neuen APIs gerne alle in eigene Bibliotheken auslagern damit sie wieder verwendet werden können. Das setzt dann allerdings Mithilfe voraus...

VG

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Kurzes Update: dank unerschrockener Hilfe ist der go-eCharger jetzt auch getestet und wird unterstützt.

Eine interessante Variante zum ausprobieren hat @hominidae ins Spiel gebracht: mittels EVCC ein laufendes openWB remote zu steuern. Das klappt mit Hilfe der MQTT Integration und der openWB MQTT Schnittstelle ebenfalls

Weiterhin hilfreich wären Anwender mit anderen Wallboxen oder Autos die ausprobieren wollen oder Zugang zu ihren Geräten vermitteln können.

VG

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

Benutzeravatar
read
...vielleicht mal @samoth ansprechen...er hat letztes Jahr meine gebrauchte Wallbe übernommen.
IONIQ Premium MY19/vFL, seit 08/19
IONIQ 5, LR, RWD, UNIQ, Relax, AHK, MY22, bestellt 03/22, gebaut 06.07.22, Übernahme am 23.09.22
----
Outlander PHEV Intro, MY19, 10/18 - 05/22

Re: Neue Ladesteuerung mit PV Integration: EVCC ist Open Source!

andig
  • Beiträge: 282
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Heute ist es mal wieder Zeit für ein kleines Update.

Mit Version 0.5 (https://github.com/andig/evcc/releases) gibts folgende neuen Features:
- Unterstützung *aller* Modbus Zähler und Wechselrichter die auch von MBMD unterstützt werden (https://github.com/volkszaehler/mbmd#supported-devices)
- Unterstützung für SimpleEVSE- direkt oder per Wifi
- Unterstützung von OpenWB als Slave (Technologiedemo)
- Anbindung von BMW i3 und Nissan Leaf
- Fehlerbehebungen

Weiter in Arbeit ist Support für KEBA KeContact sowie Anbindung vor Zoes- für Letzteres bräuchte ich Tester, gerne per PM melden.

VG
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag