Wallbox passend zur PV Anlage?

Re: Wallbox passend zur PV Anlage?

Benutzeravatar
read
...da der Ziegel bei der Zoe ja wohl nicht ab Werk dabei ist, muss auch diese Ausgabe in Betracht gezogen werden.
Was die Fülle der Features angeht, ist meine Empfehlung "wer hat, der kann".

Themen, die vorher nicht gingen, sind mit einem BEV nun einfach da *und* erleichtern das Leben, zB:

- laden/tanken mit eigenem PV Strom
- selbst aussuchen, ob Strom in den E3DC oder in die ZOE fliesst, auch von der Terrasse oder von wo sonst noch
- vorheizen / vorkühlen (kann es die Zoe, weiss ich garnicht).

....ich habe beim Outlander mit der einfachen Wall.Be Eco angefangen und gedacht, dass die im Kofferaum landet, wenn ich den mal verkaufe.
Nach nur 10 Monaten kam das zweite E-Mobil und es gab in der Familie gar keine Diskussion, dass eine neue her musste, inkl. remote Bedienung und das dann eine PV kommen muss.
Will sagen, der Appetit kommt beim essen....

Zum Thema Alternativen...
...an der Hardware kann man wenig ändern, aber auch da bietet Dir die openWB mehr als Andere, nämlich im Zweifel einschicken und upgraden (wers nicht eh selber machen kann/will). Die "normalen" Anbieter verkaufen doch nur "funktionalen Schrott", denn die nächste Generation ist dann schon wieder in den Startlöchern...weg mit der alten und eine neue kaufen....und upgrades für die alten Generationen gibt es bei der Software schon garnicht.

Insbesondere bei den Schnittstellen (Wechselrichter, Speicher, SoC-Anzeige des BEV) ist es wichtig, das sich da jemand kümmert...auch von der Seite ändert sich mal was....so werden Markte gemacht bzw. ignoriert...jemand mit proprietärer Software ist am Ende der Dumme.
Outlander PHEV Plus/Intro MY19, seit 10/18
IONIQ Premium MY19, seit 08/19
Tags: E3DC Heimladen Ladeinfrastruktur Renault Zoe renault-zoe wallbox
Anzeige

Re: Wallbox passend zur PV Anlage?

andig
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Mo 27. Mai 2019, 12:46
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Mir gefällt die Wallbe Eco S gut. Für 500€ mit RCD und Ethernetanschluss sehr günstig, auch wenn der Hersteller davon nichts wissen möchte (Support unterstützt die Nutzung von Weboberfläche oder Ethernet nicht).

Aufgrund der Flexibilität auch im Vergleich zu vermeintlich „günstigen“ Lösungen im Vorteil. Wenn Du ein wenig in die Materie einsteigen willst findest Du z.B. hier viewtopic.php?f=105&t=56040 eine Möglichkeit mit der Wallbe (aber auch anderen Boxen) PV-geführte Ladung durchzuführen.

VG
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag