private Ladesäule an Tankkarte anbinden

Re: private Ladesäule an Tankkarte anbinden

Misterdublex
  • Beiträge: 7541
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 856 Mal
  • Danke erhalten: 1594 Mal
read
Buldog hat geschrieben: eine DKV Wallbox kommt für mich nicht in Frage.
Das sind doch ganz normale innogy-Smart-Boxen, die jetzt an Compleo übergegangen sind:

https://www.dkv-mobility.com/de/elektro ... uge-laden/

Das ist doch ein sehr bewährtes System.
11/2017 bis 10/2023: VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet,
08/2018 bis 09/2021: Smart Ed 451,
11/2021 bis heute: VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug,
11/2023 bis heute: Skoda Enyaq iV50 als Zweitfahrzeug.
Anzeige

Re: private Ladesäule an Tankkarte anbinden

Chris8888
  • Beiträge: 43
  • Registriert: Do 28. Nov 2019, 19:37
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Das mag sein, was man aber wissen muss: Compleo ist Insolvent, sicherlich aktuell für DKV recht schwierig. Daher arbeiten die jetzt auch noch mit Keba zusammen.

Re: private Ladesäule an Tankkarte anbinden

Misterdublex
  • Beiträge: 7541
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 856 Mal
  • Danke erhalten: 1594 Mal
read
Naja. Mehr als 10.000 Ladesäulen diverser Stadtwerke sind darüber angebunden. Ein beachtlicher Teil der deutschen Ladeinfrastruktur.

Das wird niemand vor die Hunde gehen lassen.

Ich will es mal so sagen:

Die sind systemrelevant. Würde das alles eingestampft. Wäre E-Mobilität auf den Stand von 2012 zurückgefallen. Nicht vereinbar mit den politischen Zielen => Compleo wird im Zweifel durch die öffentliche Hand gestützt.
11/2017 bis 10/2023: VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet,
08/2018 bis 09/2021: Smart Ed 451,
11/2021 bis heute: VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug,
11/2023 bis heute: Skoda Enyaq iV50 als Zweitfahrzeug.

Re: private Ladesäule an Tankkarte anbinden

AndreB
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Fr 17. Feb 2023, 20:04
read
Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde gerne auch ein "privates" Backend nutzen, um über die DKV Tankkarte meinen Firmenwagen zu laden. Leider kann ich keine Privaten Nachrichten verschicken (zu neu im Forum). Fritzchen kannst du mich bitte mal per PM anschreiben? Danke

Re: private Ladesäule an Tankkarte anbinden

matze007
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Sa 20. Mai 2023, 21:42
read
Hi zusammen. Mir geht es gleich wie AndreB. @Fritzchen-66, würdest du dich freundlicherweise per PM bei mir melden? Danke!

Re: private Ladesäule an Tankkarte anbinden

Chris180380E
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Sa 9. Apr 2022, 07:26
read
Hallo, ich möchte auch gerne bald eine Wallbox anschaffen und lade aktuell noch über die DKV+Karte an öffentlichen Säulen. Könntet ihr mir helfen bei der Auswahl der Box? Bzw. gibt es hier Neuigkeiten?
Danke für eine Info
Grüße Chris

Re: private Ladesäule an Tankkarte anbinden

Benutzeravatar
read
Hallo Chris,
Um mit der DKV per Roaming abrechnen zu können (wenn Du nicht den DKV-eigenen Weg gehen willst), brauchst Du in Deutschland eine eichrechtskonforme Wallbox. Damit ist die Auswahl schon stark eingeschränkt!
Mit der Abrechnung wird auch eine Authorisierung wichtig. Dann ist es zukunftsweisend, wenn die Box für ISO EN 15118-20 vorbereitet ist. Dann sparst Du Dir später die Verwendung der Ladekarte, da es dann das Fahrzeug selber macht (sofern es es kann!).
Wenn die Boxen eichrechtskonform sind, ist die Verbindung zum Backend per OCPP gleich enthalten. Aber dafür gibt es unterschiedliche Wege (Kabel, WLAN oder Mobilfunk).
Wie sich die Preise entwickeln ist schwer zu sagen.
Aktuell verkauft KEBA eine alte Hardwareversion als Dienstwagenedition für ca. 1000 €
Ansonsten ist es Geschmacks- und Preissache, welche Box Du wählst.
Weiter Features wie solar gesteuertes Laden oder Phasenumschaltung hängen von den örtlichen Gegebenheiten ab.
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. inzwischen auch ein i3s in der Familie; 115 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07

Re: private Ladesäule an Tankkarte anbinden

Chris180380E
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Sa 9. Apr 2022, 07:26
read
Hallo,
vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Ich hatte eigentlich geplant den DKV-eigenen Weg zu wählen, allerdings ist mir der aktuell unklar. Ich habe vor einiger Zeit bereits ein Ticket dort eröffnet aber auch nach mehrfacher Anfrage keine Antwort bisher.
Ich hatte mal eine Seite gefunden wo eine Firma für die DKV die Wallboxen installiert.
Mit meinem Arbeitgeber ist das alles abgeklärt, er ist auch mit der Hausstromrückerstattung einverstanden solange es über die DKV+charge Karte abgerechnet wird.
Wie ist denn also hier der aktuelle Stand? Ich hatte auch überlegt eine selbst du installieren, bzw. zu lassen welche aber von DKV akzeptiert und eingebunden wird.
Über das Roaming würde dann ja auch jeder bei mir laden können oder?
Danke für eine weitere Aufklärung
Grüße
Chris

Re: private Ladesäule an Tankkarte anbinden

Benutzeravatar
read
Zu meinem Konzept, die eigene Wallbox in Roaming zu bringen, kann ich folgendes sagen:
  • Es ist dabei bisher nur das Laden per Karte oder - sobald es verfügbar ist - per Plug and Charge (nach ISO EN 15118) möglich
  • Prinzipell kann jeder die Wallbox mit einer Karte freischalten (da Roaming)
  • Die Wallbox ist aber für niemanden in den Apps sichtbar, sofern diese die Daten richtig interpretieren ("private access").
  • Es werden nur Nettobeträge erstattet (Hinweis auf §13 UStG)
  • Es ist der feste Tarif von Parkstrom für alle gültig
  • Es gibt keine THG-Quote für die Ladestation, da nicht öffentlich
  • Die Wallbox muß eichrechtskonform sein (in Deutschland!)
  • Eine Anbindung per OCPP versteht sich zudem auch (LAN oder GSM)
  • Das Problem des günstigen "Stromeinkaufs" per Solaranlage wird umgangen
Habe ich etwas vergessen?
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. inzwischen auch ein i3s in der Familie; 115 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07

Re: private Ladesäule an Tankkarte anbinden

sailbrain
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Fr 19. Jan 2024, 20:54
read
Hallo,

ich habe seit heute eine Keba P30 (von Vattenfall), gibt es was neues zum Thema DKV? Ich habe von meinem Arbeitgeber eine DKV+ Karte aber leider gibts keine klare Antwort seitens der DKV ob die bestehende Wallbox jetzt angebunden werden kann. Zuletzt wurde mir ein Austausch der Wallbox angeboten.

Danke und viele Grüße,
Sailbrain
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag