Absicherung Wallbox C-Charakteristik?

Re: Absicherung Wallbox C-Charakteristik?

UliZE40
  • Beiträge: 3840
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Die Stromvorgabe via PWM Pilot ist übrigens die Scheinleistung und enthält somit bereits den Blindleistungsanteil. Also ist auch dieses Argument nicht zutreffend.
Anzeige

Re: Absicherung Wallbox C-Charakteristik?

Benutzeravatar
read
Harro51 hat geschrieben: Ich bin etwas perplex, hab ich im Beruf was falsches gelernt?
Kann ich nicht beurteilen was Dein Lehrer Dir beibringen wollte aber Du hast wahrscheinlich nicht richtig aufgepasst. 3-phasig mit 16 A sind keine 11 kW sondern erst mal 11 kVA. Nur wenn der cos phi = 1 ist dann sind 11 kVA auch 11 kW. Bei einer Phasenverschiebung von 30° beträgt der cos phi = 0,87 und sind 11 kVA nur noch 9,57 kW.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Absicherung Wallbox C-Charakteristik?

UliZE40
  • Beiträge: 3840
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Oben gerade hast du noch behauptet das PWM-Signal würde die Wirkleistung vorgeben und die Scheinleistung käme noch dazu und daher würde der Automat auslösen. Und mit der Wirkung von Blind- und Wirkleistung fangen wir dann jetzt lieber garnicht erst an ;)

Naja wenigstens ist das Thema jetzt mal durch und man kann, darf und soll mit oder ohne amtlichem Elektro-Profi-Segen vor einer 11 kW Wallbox die vorgesehenen 3x16 A LS-B einbauen.

Re: Absicherung Wallbox C-Charakteristik?

Benutzeravatar
read
UliZE40 hat geschrieben: Oben gerade hast du noch behauptet das PWM-Signal würde die Wirkleistung
Ich gehe davon aus, dass Du mich meinst. Ich habe nirgens behauptet das PWM-Signal gibt die Wirkleistung vor. Wenn ein Hersteller behauptet seine WB liefert 11 kW, dann muss man mit 20 A absichern, weil man die Scheinleistung beachten muss. Bei 11 kW Wirkleistung kann der Strom mehr als 16 A betragen. Bitte genau lesen und nicht was hinein interpretieren was nicht geschrieben wurde.

Zum Thema C-Charakteristik kann man nur sagen, dass diese mehr als überflüssig ist da alle elektronische Ladegeräte einen Softstart haben.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Absicherung Wallbox C-Charakteristik?

LeakMunde
  • Beiträge: 2466
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 1117 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben: Wenn ein Hersteller behauptet seine WB liefert 11 kW, dann muss man mit 20 A absichern, weil man die Scheinleistung beachten muss.
Welcher Hersteller behauptet denn überhaupt, seine Wallbox liefert stets 11kW Wirkleistung?
Dich stören diese Signaturen? :-?
Persönlicher BereichEinstellungenAnzeigeoptionen ändern Signaturen anzeigenNein
Bitteschön ;)

Re: Absicherung Wallbox C-Charakteristik?

UliZE40
  • Beiträge: 3840
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Nochmal: Wenn per PWM 16A vorgegeben werden an einer „11 kW-Wallbox“ dann ist die resultierende Scheinleistung ~11 kVA. Die Wirkleistung ist abhängig der Blindleistung geringer. Also nix mit höherer „Leustungsaufnahme“.
16A sind das obere Limit und daher der passende LS-Wert. Die Fahrzeuge ziehen regelmäßig etwas weniger Scheinleistung.

EDIT: Fehlendes ~ eingefügt.
Zuletzt geändert von UliZE40 am Do 23. Jul 2020, 09:30, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Absicherung Wallbox C-Charakteristik?

Benutzeravatar
read
Kann man das jetzt mal "als in Stein gemeißelt" festhalten, dass die Ladegeräte in den E-Autos den Strom regeln und nicht die Leistung ?
Ansonsten bitte das Gegenteil beweisen!

Also: Ein Auto zieht z.B. 3x16A (manche vielleicht auch 3x15,5A),
auch wenn die Spannung schwankt, mal 220V, mal 240 V ist!

Je nach Spannung ergibt sich dann bei z.B. 230V 11040 VA, bei 240V dann 11520 VA.
(Die Wirkleistung errechnet sich dann, übrigens genau genommen nicht über cosPhi, sondern über das Integral aus der Leistung/Zeitintervall.
cosphi stammt noch aus der Zeit von elektr. Maschinen und betrachtet nicht höhere Frequenzen. Aber, nicht so wichtig hier.)
Hat denn ein Auto überhaupt einen "cosPhi", bevor man da lange drüber diskutiert? Da ist doch ein PFC drin.
e-Golf und Polestar 2 (78 kWh, Single-Motor, 19" Räder)
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: Absicherung Wallbox C-Charakteristik?

TorstenW
read


Moin,
LeakMunde hat geschrieben:.... seine Wallbox liefert stets 11kW Wirkleistung?
Eine Wallbox "liefert" überhaupt nichts!
Eine Wallbox schaltet lediglich die am Eingang anliegende/n Spannung/en über ein Schütz zum Fahrzeug durch. Über eine Steuerleitung "sagt" sie dem Ladegerät im Fahrzeug, wie viel Leistung (respektive Ladestrom) dieses maximal beanspruchen darf. Ob das Fahrzeug dann auch die angegebene Leistung nimmt oder weniger, das wird von der Wallbox nicht überwacht.

Grüße
Torsten

Re: Absicherung Wallbox C-Charakteristik?

UliZE40
  • Beiträge: 3840
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 328 Mal
  • Danke erhalten: 800 Mal
read
Wir fassen zusammen und halten fest:

3x B 16 A ist die korrekte und zweckmäßige Absicherung für einen "11 kW"-Ladepunkt.

Re: Absicherung Wallbox C-Charakteristik?

LeakMunde
  • Beiträge: 2466
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 1117 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: Eine Wallbox "liefert" überhaupt nichts!
Danke für die Erläuterung. Mir war das klar. Ich hoffe ecopowerprofi hat das nun auch verstanden.
Dich stören diese Signaturen? :-?
Persönlicher BereichEinstellungenAnzeigeoptionen ändern Signaturen anzeigenNein
Bitteschön ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag