Durchschnittspreise Awattar

Re: Durchschnittspreise Awattar

rockfred
  • Beiträge: 363
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 20:44
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
Bild

Heute und Morgen sind die Preise echt saftig. Überhaupt ist es momentan gefühlt eher teuer. Hat das mal jemand ausgewertet?
Anzeige

Re: Durchschnittspreise Awattar

markus-gte
  • Beiträge: 69
  • Registriert: Mi 18. Sep 2019, 12:36
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Hier kann man die Preise etwas besser überblicken: https://energy-charts.de/price_avg_de.htm

Scheint die letzten Monate konstant teuerer zu werden.

Re: Durchschnittspreise Awattar

Benutzeravatar
read
Wenn man da mal auf 2019 klickt, sieht man, dass es 2020 eher deutlich billiger war und sich die Preise aktuell dem Niveau des Vorjahres anpassen.

Was machen heute Abend eigentlich die Awattar-Kunden? LIcht aus? :D
Ich zahle bei einem anderen Anbieter 22 ct/kWh inkl. aller Grundgebühren, bei Awattar hätte ich schon über 20 ct/kWh Arbeitspreis + Energiepreis + Grundgebühren

Re: Durchschnittspreise Awattar

wasserkocher
  • Beiträge: 1301
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
22Ct? Wo gibt´s sowas? Welcher Anbieter ist das?
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 reserviert und storniert. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.

Re: Durchschnittspreise Awattar

TorstenW
  • Beiträge: 1774
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 497 Mal
read
Moin,

nicht nur der Anbieter, auch der Netzbetreiber ist entscheidend!
Bei meinem Netzbetreiber (Stadtwerke Wolmirstedt) sind z. B. die Durchleitungsgebühren so unverschämt hoch (über 3 Cent pro kWh mehr als damals Avacon genommen hat), dass mein Strompreis, egal bei welchem Anbieter, von vornherein höher ist als bei vielen anderen Nutzern.

Grüße
Torsten

Re: Durchschnittspreise Awattar

Benutzeravatar
read
wasserkocher hat geschrieben: 22Ct? Wo gibt´s sowas? Welcher Anbieter ist das?
Innogy direct im Gebiet von Bayernwerk Netz
Rund 540€ bei (angegebenen) 2500 kWh

Re: Durchschnittspreise Awattar

Cerebro
  • Beiträge: 1222
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 124 Mal
read
Lokverführer hat geschrieben:
Was machen heute Abend eigentlich die Awattar-Kunden? LIcht aus? :D
Über PV und Batteriespeicher nachdenken.

Re: Durchschnittspreise Awattar

disorganizer
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Eigentlich eine gute Idee.
Wenn der strom billig ist dezentral in Batterien speichern und dann zur Hochpreiszeit verbrauchen.
Sollte man zu einer Geschäftsidee ausbauen.

Re: Durchschnittspreise Awattar

Benutzeravatar
  • Smartpanel
  • Beiträge: 808
  • Registriert: Sa 16. Jan 2016, 16:26
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 198 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Den planbaren Verbrauch am Tag netzdienlich vorzuziehen geht auch.

Habe ich gemacht (mit PV vorgekocht, geladen, tagsüber gewaschen/getrocknet) und so nur 0,6kWh in der ungünstigen Zeit von 18-21 Uhr verbraucht.

Letztes Wochenende ging es dafür in D bis minus 7ct/kWh runter, insgesamt 9h lang war es um oder unter 0ct/kWh.
Das hat es mehr als ausgeglichen.
(Alle Angaben zzgl. Abgaben, Umlagen, Steuern, in meiner Netzregion sind das 20,5ct/kWh)
Diesel Weg wird kein leichter sein ...
Kia Soul EV - Tagesreichweite 800km, mit Kundenbesuch - awattar (.de) variabler Strompreis - WP 5kWth
PV-Tankstelle 10kWp - Jedes 300Wp Panel ermöglicht 45.000km Fahrt - CO2-arm zu 2ct/km Energiekosten

Re: Durchschnittspreise Awattar

disorganizer
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Aber die coole Nummer wäre doch wirklich den strom in günstigen Zeiten zwischen-zu-puffern und sich somit ein keiner weise "einschränken" zu müssen :-)
Das ganze noch automatisiert über die awattar Api und zu vernünftigem Preis in ein schickes Gehäuse ...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag