Mal wieder...welche Wallbox?

Mal wieder...welche Wallbox?

menu
Grisuhu
    Beiträge: 50
    Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 09:05
Hallo,
zusammen, welche Wallboxen sind empfehlenswert, die folgende Kriterien erfüllen?
- Max. 950 €
- 7m festes Kabel
- Eine Stromzählfunktion z.B. via app muss vorhanden sein.
- Mind. 11 kW
- Gut wäre, wenn man den Ladevorgang starten kann ohne eine Taste auf der Wallbox zu drücken. Also Kabel ins Auto und automatischer Start.

Habe bisher die neue ID-charger pro von VW für 849 € im Auge. Viel weiß man aber noch nicht...
Oder auch die Wallbox pulsar plus für 959 €.

Habt Ihr Vorschläge?
Danke und Gruß
Grisuhu
Anzeige

Re: Mal wieder...welche Wallbox?

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 5699
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 179 Mal
    Danke erhalten: 529 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 09:15
https://www.goingelectric.de/wiki/Stati ... Loesungen/

Da sind sicher viele Alternativen für dich dabei :)

Zum Beispiel: https://www.eon.de/de/pk/e-mobility/pro ... mfort.html für 500€
Aber bei den festen Kabel ist 7m nicht so einfach.

Wenn du eine go.e Box nimmst, und ein 7m Kabel bist auch auf 1000€
https://go-e.co/produkte/
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 95.000 km
Bild

Re: Mal wieder...welche Wallbox?

menu
Grisuhu
    Beiträge: 50
    Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 12:55
Ich habe mal gerade bei VW wegen der Kabellänge angerufen. Können Sie mir nicht sagen, wollen mich zurückrufen. Bei einem Blogger habe ich aber gelesen, dass sie wohl mit 4,5m und optional mit 7,5m kommen soll. Hoffentlich stimmt das. Dann wäre der ID Charger connect (falls man in der app den Stromverbrauch der Ladestation sehen kann) oder pro (mit integriertem Stromzähler) vermutlich 1. Wahl, was das Preis-Leistungsverhältnis angeht.

So einfach ist es gar nicht, eine Wallbox zu den genannten Krieterien zu finden.

Re: Mal wieder...welche Wallbox?

menu
TorstenW
    Beiträge: 317
    Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
    Hat sich bedankt: 8 Mal
    Danke erhalten: 55 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 12:59
Moin,

tja wenn man der Meinung ist, partout die Stromzählerfunktion via App haben zu wollen/müssen, dann ist das halt so.......
Es war schon immer teurer, einen besonderen Geschmack zu haben.

Grüße
Torsten

Re: Mal wieder...welche Wallbox?

menu
ubit
    Beiträge: 1562
    Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
    Hat sich bedankt: 58 Mal
    Danke erhalten: 441 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 13:06
Jo - bei uns steht aktuell die Heidelberger Wallbox in der Planung. Die gibt es mit 7,5 m Kabel. Hat allerdings keinen eingebauten "Zähler". Die Pulsar hat übrigens keinen integrierten FI - da kommen also noch Zusatzkosten.

Ich werde ja nie verstehen warum Hersteller (wie VW) eine Pressemeldung heraushauen und dann keinerlei Informationen - geschweige denn Bezugsmöglichkeiten - zu den Produkten kurzfristig nachliefern.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 bestellt. Lieferprognose: April 2020

Re: Mal wieder...welche Wallbox?

menu
Grisuhu
    Beiträge: 50
    Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 13:11
Ich kann das bei VW auch nicht verstehen. Die Daten müssen doch länger feststehen und kommuniziert werden können.

Ich will halt gerne wissen und erfassen, wie viel das Auto getankt hat. An der Tankstelle weiß ich das ja auch. Man könnte bestimmt auch im Sicherungsschrank einen kleinen digitalen Zähler für die wallbox installieren. Schön in einer app fände ich es zeitgemäßer...

Re: Mal wieder...welche Wallbox?

menu
ubit
    Beiträge: 1562
    Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
    Hat sich bedankt: 58 Mal
    Danke erhalten: 441 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 13:40
Ganz ehrlich: Man kann ja schon froh sein das es überhaupt schon so viele Wallboxen zur Auswahl gibt - bei den immer noch geringen Verkaufszahlen von e-Autos...

Uns wird die Heidelberger reichen, weil wir eh einen eigenen Zähler für das Auto bekommen. Und wenn Du noch Platz im Zählerschrank hast, dann pack' da einfach einen zusätzlichen Zähler ein - gibt es für ein paar Euro auch gebraucht, muss ja für Deine Zwecke nicht geeicht sein.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 bestellt. Lieferprognose: April 2020

Re: Mal wieder...welche Wallbox?

menu
Grisuhu
    Beiträge: 50
    Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 14:42
So, VW hat tatsächlich zurüchgerufen. Der Mann war sehr freundlich und meinte er könne bestimmt alles beantworten. Bei meiner 1. Frage nach der Kabellänge musste er passen, bei der 2. ob bei der ID charger connect der Stromverbrauch in der app angezeigt wird auch. Dann hat er aber 10 Minuten später nochmal angerufen und bestätigt, dass die Boxen mit 4,5m und optional mit 7,5m bestellbar sein sollen. Für das Stromzählen müsse es aber schon die pro sein. Verkaufsstart nach wie vor Ende November.

Immerhin. VW war sehr bemüht und hat kurzfristig reagiert!

Re: Mal wieder...welche Wallbox?

menu
E-Mobil-Foo
    Beiträge: 610
    Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 53 Mal
folder Do 10. Okt 2019, 15:32
Ich würde mich nicht an einen Kfz-Hersteller binden, weil der will mit Auslese- und Steuer-Apps//Services Geld verdienen. Beispiel BMW. Die Wallboxen können viele Features, aber das geht eben nur, wenn man jährlich den Service bucht.
Ich würde wegen der Reise- und Wall-Box-Inhouse-Fähigkeit ein handhabbares Typ2-Ladegerät*) mit integrierter Anzeige nehmen, was
0. Kabel hat
1. an eine CEE32-Steckdose in der Garage angeschlossen werden kann
2. auf Europa-Reisen Schuko, Camping-CEE16, CEE32 und CEE32a und Netztypen unterschiedlicher Länder kann (z.B. Norwegen-Schuko-Nulleiternetz)
3. das eine Wandhalterung hat
4. selbst oder vom Elektriker einen S0-Bus-Drehstrom-Zähler mit Anzeigeeinheit an die heimische CEE32-Dose mit Leitungsschutz-Sicherung setzen.
5. eigene Erkenntnis: wieviel Strom/Leistung geladen wird, interessiert nur die 1ten Wochen, danach ist das einem Wurscht
*) es gibt ein gutes überfahrbares Schweizer Teil....
seit 2015 dabei

Re: Mal wieder...welche Wallbox?

menu
Benutzeravatar
folder Do 10. Okt 2019, 16:58
Was ist CEE32a?

Mobile Wallbox auch stationär verwenden finde ich gut, wenn man eine Garage hat. Im Freien oder im Carport finde ich eine fixe Lösung besser.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag