"Netzdienliches Laden" - Ladeleistung folgt Standard-Lastprofil - Welche WB kann das?

Re: "Netzdienliches Laden" - Ladeleistung folgt Standard-Lastprofil - Welche WB kann das?

menu
Orion
    Beiträge: 176
    Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
    Hat sich bedankt: 29 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder Sa 1. Jun 2019, 16:27
@Umali:
OpenWB beherrscht ja das "Nachtladen".
Ist es auch mit bisherigen Mitteln möglich, zwei Timer zu konfigurieren?
z.B. von 1 bis 6 Uhr
und von 13 bis 17 Uhr?
Damit wäre die Sache eigentlich ausreichend gelöst.

Ich bin aktuell am Überlegen, wie ich das ohne Programmierkenntnisse umsetze.
Weil mir das OpenWB-Projekt gefällt, habe ich mich aktuell auf die "Simple EVSE WB" eingeschossen wegen späterer Erweiterbarkeit.
Nun bleibt noch die Frage, ob ich erst mal nur die Steuerung und eine Zweikanal-Zeitschaltuhr kaufe oder direkt einen kompletten OpenWB-Bausatz. Letzteres ist ohne PV eigentlich witzlos, aber Spieltrieb.
Anzeige

Re: "Netzdienliches Laden" - Ladeleistung folgt Standard-Lastprofil - Welche WB kann das?

menu
Benutzeravatar
    MaXx.Grr
    Beiträge: 1921
    Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
    Wohnort: Nahe München
    Hat sich bedankt: 822 Mal
    Danke erhalten: 241 Mal
folder Sa 1. Jun 2019, 16:54
Gib Deinem Spieltrieb ruhig nach... Bei der OpenWB kannst Du nix falsch machen...

Grüazi MaXx

Re: "Netzdienliches Laden" - Ladeleistung folgt Standard-Lastprofil - Welche WB kann das?

menu
Jarry
    Beiträge: 177
    Registriert: Di 26. Sep 2017, 07:02
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Sa 1. Jun 2019, 17:15
Stand jetzt sind zwei Timer möglich. Einmal "Nachtladen" (Einstellbar von Start 17-24 Uhr, Ende 0-9 Uhr) und "Morgens Laden" (Einstellbar von Start 3-9 Uhr, Ende 4-10 Uhr). Das würde also in deine Beispiele nicht ganz passen. Aber sowas lässt sich sicher ändern. Einfach mal als Feature Request an snaptec herantragen.

Re: "Netzdienliches Laden" - Ladeleistung folgt Standard-Lastprofil - Welche WB kann das?

menu
Orion
    Beiträge: 176
    Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
    Hat sich bedankt: 29 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder Sa 1. Jun 2019, 17:31
Jarry hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 17:15
Stand jetzt sind zwei Timer möglich. Einmal "Nachtladen" (Einstellbar von Start 17-24 Uhr, Ende 0-9 Uhr) und "Morgens Laden" (Einstellbar von Start 3-9 Uhr, Ende 4-10 Uhr).
Na, das sind aber unnötige Beschränkungen. Die Zeiten könnte man ja völlig frei konfigurierbar lassen.

Re: "Netzdienliches Laden" - Ladeleistung folgt Standard-Lastprofil - Welche WB kann das?

menu
Jarry
    Beiträge: 177
    Registriert: Di 26. Sep 2017, 07:02
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 22 Mal
folder Sa 1. Jun 2019, 21:26
Orion hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 17:31
Jarry hat geschrieben:
Sa 1. Jun 2019, 17:15
Stand jetzt sind zwei Timer möglich. Einmal "Nachtladen" (Einstellbar von Start 17-24 Uhr, Ende 0-9 Uhr) und "Morgens Laden" (Einstellbar von Start 3-9 Uhr, Ende 4-10 Uhr).
Na, das sind aber unnötige Beschränkungen. Die Zeiten könnte man ja völlig frei konfigurierbar lassen.
Ja genau, ich sag ja nur wie es derzeit ist.
Einfach mal ins slack oder OpenWB Forum kommen und sowas requesten

Re: "Netzdienliches Laden" - Ladeleistung folgt Standard-Lastprofil - Welche WB kann das?

menu
Orion
    Beiträge: 176
    Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
    Hat sich bedankt: 29 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder Sa 1. Jun 2019, 23:50
Hier mal meine Idee zur einfachen Lösung mit der 2-kanaligen Zeitschaltuhr (z.B. Eltako S2U12DDX-UC):
simpleEvseWB_Zeitschaltuhr.png
Folgende Zustände sind hier möglich:
A) Kein Schalter geschlossen: Analogeingang wird auf GND gezogen, laut Anleitung geht die Simple EVSE dann auf "Pilot steady 12V", Ladung ist komplett gestoppt
B) Zeitschaltuhr Kanal 1 aktiv: Spannungsteiler erzeugt (über die 4k7 Widerstände) die Hälfe vom maximalen Ladestrom. Das wäre mein "Nachtmodus" mit 10A.
C) Zeitschaltuhr Kanal 1 und 2 aktiv: Spannungsteiler erzeugt 4 Volt am Analogeinang, was bei einem Imax von 20A rund 16A wären. Das wäre mein "Nachmittags-Solarstrom-Modus"
D) Der manuelle Kippschalter wird umgelegt: Der Analogeingang wird auf 5Volt gezogen, die Ladung findet sofort und mit maximaler Leistung statt - egal was die Zeitschaltuhr macht. Das wäre dann der Modus "Sofortladen mit Maximalstrom".

Fehler gefunden? Anregungen?

Re: "Netzdienliches Laden" - Ladeleistung folgt Standard-Lastprofil - Welche WB kann das?

menu
umali
    Beiträge: 3387
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
    Hat sich bedankt: 95 Mal
    Danke erhalten: 154 Mal
folder So 2. Jun 2019, 11:09
Moin,
das sollte, wie gezeigt, funktionieren.
Es ist dann eine direkte Ansteuerung des Ladecontrollers über den AN-Eingang (0-5V) mittels Zeitrelais ohne weitere Elektronik/Software.
Die genutzten 5V kommen intern vom EVSE-LDO, der den Widerstandsteiler locker mit versorgt.
VG U x I

ps
OpenWB ist für komplexere Sachen gut. Also speziell PV-geführtes Laden. Es steht auch schon Laden nach GSI auf der Liste.
Wie Jarry schon schrieb, ist Timing dort nur mit 2 Fenstern vorgesehen, wovon das 1. für die Hauptladung (mit SoC-Begrenzung) und das 2. zum Nachladen für die Vorwärmung im Winter gedacht ist.
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte- ... 32715.html

Re: "Netzdienliches Laden" - Ladeleistung folgt Standard-Lastprofil - Welche WB kann das?

menu
Orion
    Beiträge: 176
    Registriert: Mo 5. Nov 2018, 17:46
    Hat sich bedankt: 29 Mal
    Danke erhalten: 30 Mal
folder So 7. Jul 2019, 22:26
Dann werde ich wohl mal eine Simple EVSE DIN bestellen, bei dem die Register so konfiguriert sind:
2002 = 0 (wichtig, damit die Steuerung den Ladevorgang komplett stopp, wenn der Analogeingang auf 0V geht)
2003 = 0 (damit die Steuerung auf den Analogeingang schaut zum Strom regeln)
2000 = 20 (bei mir 20A als Maximalstrom, mehr gibt der Hausanschluss nicht her)

Re: "Netzdienliches Laden" - Ladeleistung folgt Standard-Lastprofil - Welche WB kann das?

menu
umali
    Beiträge: 3387
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
    Hat sich bedankt: 95 Mal
    Danke erhalten: 154 Mal
folder Mo 8. Jul 2019, 00:13
Prinzipiell ok.
Den Maximalstrom stellt man allerdings mit dem PP-Widerstand ein.
VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte- ... 32715.html
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag