Go e Charger 22KW mit PV Überschussladung mittels API

Re: Go e Charger 22KW mit PV Überschussladung mittels API

Benutzeravatar
  • Cerebro
  • Beiträge: 1822
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:32
  • Wohnort: Auf Frankens Höhe
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 330 Mal
read
clemshome hat geschrieben: Meine Frage: Hat jemand von Euch auch den SMA Homemanager und hat eine Lösung für den Go-e mittels Edimax Steckdose oder API Anbindung?
https://github.com/camueller/SmartApplianceEnabler
und
https://www.photovoltaikforum.com/threa ... pageNo=267

In v1.4 wird gerade der go-e implementiert.
In der 1.3 sind Walb-e und die Phoenix Contact Controller drin. Theoretisch geht aber jede Modbus fähige WB.

Mit dem SAE werden damit die Wallboxen wie die Mennekes betrieben. Besser sogar noch, da sogar eine SOC Auswertung stattfindet und man Ladelimits festlegen kann. Das ganze läuft dann über den SHM.
e-Golf
e-tron
26kW PV+15kWh Speicher
Anzeige

Re: Go e Charger 22KW mit PV Überschussladung mittels API

E-Dani
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Sa 14. Jun 2014, 13:47
  • Wohnort: Tirol
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hallo zusammen,
ev. auch passend zu diesem Thema.

viewtopic.php?p=2226016#p2226016
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag