Zu Hause laden - Ein Ratgeber

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Benutzeravatar
  • JoDa
  • Beiträge: 2118
  • Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
  • Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 569 Mal
  • Danke erhalten: 537 Mal
read
Tenovice hat geschrieben: Jeder darf sich kaufen, was er will....
... leider. :(
Und jeder der einen Schraubendreher in der Hand halten kann, kann auch ein Gerät öffnen dass man ohne Garantieverlust nicht öffnen darf, und an 400 Volt Kabeln herumschrauben auch wenn er keine Fachausbildung hat. :(
Tenovice hat geschrieben: Doch... die wollten das Teil nicht zurück und haben das Geld erstattet... Das macht das Teil unschlagbar günstig...
Klar wollen die das Teil nicht zurück, da kostet ja der Rückversand mehr als der Müll.
Da passt das Sprichwort "Geschenkt ist noch zu teuer!".

Und ja natürlich kenne ich dieses Video, wo jemand wie du die Garantie des Herstellers verloren hat, weil er das Gerät unerlaubt geöffnet hat! Und dann ein diskreditierendes Video macht, weil ihm die österreichische Markenfirma keine Garantie gibt. Statt über den 4 poligen Schütz herzuziehen, solltest du dir mal überlegen was da stattdessen mit einem empfindlicheren Relais passieren würde. Ja, ja die Relais haben alle zusätzlich eine Temperaturüberwachung, und bei zu hohen Temperaturen wird dann automatisch der Ladestrom reduziert. Ich hoffe das Funktioniert auch so bei deinem Ladeziegel. Der Ringkern deines Summenstromwandlers ist vermutlich sowieso schon durch den Fehlerstrom hoffnungslos vormagnetisiert, und kann daher seine Schutzfunktion als Personenschutz nicht mehr erfüllen.

Bitte frag deine Verwandtschaft, wo ja angeblich so viele Elektriker sind, ob und wie du mit diesem Ladeziegel laden kannst!
Sonst fackelst du noch deine Garage ab, und dann heißt es wieder das Laden von Elektroautos sei so gefährlich!

PS:
Wie die go-e in der Version3 (seit Mitte 2021 ausgeliefert) innen ausschaut weiß ich auch nicht.
Ich vermute 2 Schütze, da die go-e jetzt auch eine 1/3-Phasenumschaltung hat. (Dazu braucht´s dann min. einen 2poligen Schütz fürs einphasige Laden, und einen 2.ten 2poligen Schütz um die beiden anderen Phasen dazu zu schalten.) In der Version2 wurde jedenfalls der Anschluss der Typ2-Dose and der Platine verbessert, und die Temperaturüberwachung des Schütz, da es mit dem 4poligen ABB-Schütz der Version1 Überhitzungsprobleme gab.
Renault ZOE Intens Q210 9/2014-1/2024, Fiat 500e 3+1 42kWh ab 2/2024
Phasen der Markteinführung des Elektroautos
Klimakatastrophe-Vom Wissen zum Handeln
Anzeige

Zu Hause laden - Ein Ratgeber

k_b
  • Beiträge: 2655
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 697 Mal
read
bleibt doch bitte cool (wenn es bei 31° Außentemperaturen möglich ist..).
Niemand fackelt etwas ab, und bei einem Ladeziegel sind sicher keine 400V zu finden.
Schütze sind elektromagnetische Schalter.
Laßt eueren Experimentierdrang ruhig zu, man kernt dabei :)

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Benutzeravatar
read
Cool bleiben gerne, aber 400 V gibt es zwischen zwei Phasen schon in den beschriebenen Geräten.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

k_b
  • Beiträge: 2655
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 697 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben:Cool bleiben gerne, aber 400 V gibt es zwischen zwei Phasen schon in den beschriebenen Geräten.
der oben angesprochenen Ladeziegel ist 1-phasig für Schukodose = 230V

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Benutzeravatar
read
Sowohl das China-Ladekabels von @Tenovice und der go-e, der oben erwähnt wurde, sind beide dreiphasig. Und darum ging es doch, dass diese geöffnet wurden.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Tenovice
  • Beiträge: 84
  • Registriert: Di 25. Jan 2022, 14:53
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 69 Mal
read
Gut... JoDa, Sie können oder wollen die Fragen nicht beantworten...Stehen Sie auf der Gehaltsliste eines dieser "namhaften" Unternehmen? Who knows - auf Grund ihrer Aussagen würde es mich nicht verwundern.
Es bleibt bei haltlosen Unterstellungen und Mutmaßungen.
Auf eben diesem Niveau können Sie sich gerne weiter bewegen - ich bin damit raus.
Ioniq Basis LR +Effizienz - Bestellt 01/22 - Voraussichtlich 06/22 07/22

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Benutzeravatar
read
Denkt daran, daß Ladeziegel und Wallboxen, die den Nullleiter nicht schalten, im Fall einer Abschaltung unter Last den vorgelagerten FI auslösen können.

Betreiber von AC-Stationen

Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. inzwischen auch ein i3s in der Familie; 115 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

k_b
  • Beiträge: 2655
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 697 Mal
read
Fritzchen-66 hat geschrieben:Denkt daran, daß Ladeziegel und Wallboxen, die den Nullleiter nicht schalten, im Fall einer Abschaltung unter Last den vorgelagerten FI auslösen können.

Betreiber von AC-Stationen
Was wäre denn im praktischen Gebrauch eine „Abschaltung unter Last“?

Re: Zu Hause laden - Ein Ratgeber

Benutzeravatar
read
Abschalten unter Last könnten folgende Sceharuen sein:
- Abziehen eines nicht versiegelten Steckers
- Auslösen einer Schutzeinrichtung im Ladeziegeö

Also jeder Fall, in dem gerade mit Power geladen wird und der Strom abgeschaltet wird.

Sind im allgemeinen nur Fehlerfälle.

Betreiber von AC-Stationen

Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. inzwischen auch ein i3s in der Familie; 115 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07

Zu Hause laden - Ein Ratgeber

k_b
  • Beiträge: 2655
  • Registriert: Mo 29. Okt 2018, 23:30
  • Danke erhalten: 697 Mal
read
Ich dachte, an AC-Stationen ist der Stecker während einer Ladung immer verriegelt.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag