aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Benutzeravatar
read
TorstenW hat geschrieben: Moin,

Echt?! :o Wir sind in einem E-Auto-Forum?!
Unabhängig davon, ich habe ja auch einen Stromer, aber mit seinen (genehmigungsfreien) knapp 4kW Ladeleistung und dem 28kWh Akku kann ich die Ladung nicht so weit verschieben, dass es sich insgesamt lohnen würde.

Grüße
Torsten
Torsten - nix für ungut, aber dass es sich bei Dir nicht lohnt, hast du uns nun schon oft genug geschrieben. Das ist dann einfach so - freu dich daran, dass dein Stromkonsum nicht so hoch ist.
45 kWp PV
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona 64kWh 11/18 - 09.21, P45 09.21; Sohn Ioniq
Anzeige

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Benutzeravatar
read
Eigentlich Schade, daß der Erziehungseffekt bei Privaten Kleinverbrauchern ausbleibt. Ersparnis wird durch Abgaben und Grundgebühren gefressen.
Weil genau da müssen wir ja hin…verbrauche viel wenn Überschuss….und sei geizig in den Peaks.

Vielleicht braucht es die Kattwarn in positiv…wo die Hausfrau ne pushnachricht bekommt, daß gerade ganz viel grüner Strom im Netz ist. Starten Sie jetzt die Maschinen. Ein ungehobener Schatz.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

brainos
  • Beiträge: 982
  • Registriert: Di 6. Okt 2020, 14:06
  • Hat sich bedankt: 173 Mal
  • Danke erhalten: 300 Mal
read
tibber könnte das doch ganz einfach in die App integrieren. Schickst du nen Featurerequest oder soll ich?
ID.3 Business Makena-Türkis + WP + AHK. Fahre seit 19.12.20 Software ME3.2
Dynamischer Stromtarif: 50€ für uns beide: https://invite.tibber.com/qfvuokn1

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

TorstenW
read
Moin,
Schwani hat geschrieben: ....freu dich daran, dass dein Stromkonsum nicht so hoch ist.
Mit um die 5.500kWh/Jahr ist mein Stromkonsum eher nicht niedrig. ;)
Das (mein) Problem ist, das ich keine nennenswerten Lasten habe, die ich so in die billige Zeit verschieben kann, dass es sich lohnt.
An sonsten hätte ich schon lange den Hourly-Tarif von awattar (hatte ich ja schonmal fast, aber Discovergy kam damals nicht aus dem Knick), weil mir das Prinzip an sich gefällt.
Allerdings nicht so sehr, dass ich bereit bin, dafür ordentlich draufzuzahlen....... 8-)

Grüße
Torsten

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

wasserkocher
  • Beiträge: 1407
  • Registriert: Sa 5. Jan 2013, 11:36
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Weiß eigentlich irgendjemand, wie das Hourly-cap berechnet wird?
Spare ich nur, wenn der Strompreis unter dem Schnitt des Jahres, der Woche, oder des Tages liegt?
Es heißt ja, es gehe nach dem Standard-Lastprofil, d.h. wenn der Standard-Verbraucher den meisten Strom bei 20ct Börsenpreis verbraucht, ich aber bei 15ct, dann müsste ich doch durch die Abweichung vom Standard-Lastprofil eine Vergütung bekommen. Das wird ja wohl nicht so sein, denke ich.
ZOE Q210 seit 28.05.2013. R240 seit 22.07.2016. Model 3 seit 05.12.2022. EcoUp (CNG) seit 31.08.2017.

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Benutzeravatar
  • martin
  • Beiträge: 116
  • Registriert: Di 18. Jun 2013, 15:50
  • Wohnort: Rohrbach
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
Mit den aktuellen Stundenpreisen und dem Standardlastprofil wird ein Tagespreis errechnet. Wenn du den Verbauch in günstigere Stunden verlegst schaffst du einen günstigeren Tagespreis. Diese Differenz wird vom vorher definierten Jahrespreis abgezogen.
Opel Zafira e-Life Business, 9-Sitzer, grau
Smart ED3 (451), Rot Weiß
PV 15kW (Eigenbedarf), Fronius Gen24 mit BYD Speicherakku
https://abetterrouteplanner.com/ref/WTNUINNV

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Benutzeravatar
read
Blue shadow hat geschrieben:
Vielleicht braucht es die Kattwarn in positiv…wo die Hausfrau ne pushnachricht bekommt, daß gerade ganz viel grüner Strom im Netz ist. Starten Sie jetzt die Maschinen. Ein ungehobener Schatz.
Gibt es schon.
Die App heisst - glaube ich - AwattPrice.
Dort bekommst du Push Nachrichten und kannst einiges einstellen.
45 kWp PV
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona 64kWh 11/18 - 09.21, P45 09.21; Sohn Ioniq

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Benutzeravatar
read
Demnächst in Ihrer Tageszeitung…Prognose des EE Anteils für die nächsten 24h.
Bedenke: Direkt Verbrauchen ist noch Effektiver als Zwischenspeichern.

Danke für den Tipp.
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7797
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1510 Mal
  • Danke erhalten: 1598 Mal
read
Gibt es das dann auch in den Gratiszeitungen oder ist dieser Informationsgehalt schon zu viel ob deren Oberflächlichkeit?
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Benutzeravatar
read
Immer wieder samstags…

KI zum Netzabwurf

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/ ... 87869.html
LEAF 75000 km <15 kWh Rest Akku-Schäm Dich Nissan....Hand-Made egolf Dresden...Ahk liegt bereit...EV6 FailICCU=noch 0 AWD LR AHK WPnutzlos…Citroen AMI Getriebedefekt 1300km-nie wieder Stellantis = Citroen D:Km=6500
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag