aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

TorstenW
read
Moin,
Wattamal hat geschrieben:....gerade mit einer Wärmepumpe gibt es nichts sinnvolleres, als die hohe Grundlast im Winter mit einer möglichst großen Ost-West-Anlage zu einem möglichst großen Teil zu decken.
Einmal noch: Die "hohe Grundlast" meiner Wärmepumpe liegt im Winter bei gut 1kW.
Im Frühjahr/Herbst bei der Hälfte.
Mein WP-Strom kostet 20,5 Cent/kWh.

Grüße
Torsten
Anzeige

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Wattamal
  • Beiträge: 155
  • Registriert: Mi 7. Apr 2021, 01:51
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Also dann auch "noch ein Mal": der Strom vom Dach kostet Dich ca. 8 Ct./kWh inkl. MwSt. Den hast Du zwar nicht den ganzen Tag, aber so lange es hell ist. Und außer wenn Schnee auf den Modulen liegt, wirst Du die meiste Zeit im Winter das 1kW bei O/W vom Dach bekommen. Im Frühjahr/Herbst ist es eh kein Ding. Und er kostet Dich in 20 Jahren immer noch 8 Ct./kWh. Dein WP-Tarif ist dann wo? Und Du kannst Dir künftig die Grundgebühr für den WP-Tarif sparen (die Du ein halbes Jahr umsonst bezahlst), weil Du den dann nicht mehr brauchst. Rechne einfach mal über 20 Jahre, das ist keine Raktenwissenschaft. Die Zahlen liegen ja alle auf dem Tisch.

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

TorstenW
read
Ok, (fast) überzeugt.
Ich baue mir eine Anlage aufs Dach, wenn Du mir garantierst, dass Du mir in den nächsten 15 Jahren alle Kosten erstattest, die über die prognostizierte Einsparung hinaus gehen.
Im Gegenzug bekommst Du alle Einsparungen, die über die prognostizierten Einsparungen hinausgehen.
Deal?! ;)

Grüße
Torsten
PS: Wir können auch fifty/fifty (Gewinn/Verlust) machen, damit Du mir nicht unterstellen kannst, die Anlage absichtlich unwirtschaftlich zu betreiben. 8-)

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

jimrockford
  • Beiträge: 382
  • Registriert: Mo 23. Dez 2019, 22:33
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read

Wattamal hat geschrieben:Also dann auch "noch ein Mal": der Strom vom Dach kostet Dich ca. 8 Ct./kWh inkl. MwSt.....
Nö. Zumindest nicht, solange man noch umsatzsteuerpflichtig ist.

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Wattamal
  • Beiträge: 155
  • Registriert: Mi 7. Apr 2021, 01:51
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
7Ct. Gestehungskosten plus 19% MwSt. auf Eigenverbrauch = 8,33Ct.

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Wattamal
  • Beiträge: 155
  • Registriert: Mi 7. Apr 2021, 01:51
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
TorstenW hat geschrieben: Ok, (fast) überzeugt.
Ich baue mir eine Anlage aufs Dach, wenn Du mir garantierst, dass Du mir in den nächsten 15 Jahren alle Kosten erstattest, die über die prognostizierte Einsparung hinaus gehen.
Im Gegenzug bekommst Du alle Einsparungen, die über die prognostizierten Einsparungen hinausgehen.
Deal?! ;)

Grüße
Torsten
PS: Wir können auch fifty/fifty (Gewinn/Verlust) machen, damit Du mir nicht unterstellen kannst, die Anlage absichtlich unwirtschaftlich zu betreiben. 8-)
Deal! Aber nicht 50/50... warum soll ich auf Dein Geld verzischten? ;) Voraussetzung ist nur, dass Du die Anlage von den Baukosten her nicht teurer als zum Baukostenpreis bei gedachter Volleinspeisung + 1,5% jährlichen Betriebskosten baust, und eine PV-Versicherung mit 6 Monaten Ertragsausfall bei versichertem Schadensfall abschließt (falls Deine Wohngebäudeversicherung das nicht sowieso schon intus hat).
Schick mir eine PN, wenn Du die entsprechenden Angebote hast!

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Dodge Ram 5500
  • Beiträge: 165
  • Registriert: Sa 17. Aug 2019, 18:26
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 23 Mal
read
Screenshot_20210624-172731_Samsung Internet.jpg
Ich habe ebenfalls Ost/West Ausrichtung mit insgesamt 9,9 kWp . Momentan bin ich bis heute bei knapp ...... ( siehe Anhang )

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

TorstenW
read
Moin,

wenn Du das Risiko trägst, suchst Du auch die Anlage aus.
Ich will damit nix zu tun haben.

Grüße
Torsten

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

Wattamal
  • Beiträge: 155
  • Registriert: Mi 7. Apr 2021, 01:51
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
@Dodge Ram 5500 Nice! :) Baust Du die heute für 12.000€ netto, dann bist Du nach 20 Jahren alleine durch die Einspeisevergütung 2.500€ im Plus, ohne etwas dafür getan zu haben. Die ersparten Strombezugskosten kommen oben drauf. @Torstenw: wollte grad fragen, ob der Deal noch steht. Ich sehe aber, das ist nicht der Fall ;)

Re: aWATTar: Strom zum Börsenpreis für Endkunden

TorstenW
read
Moin,

Wattamal hat geschrieben:dann bist Du nach 20 Jahren alleine durch die Einspeisevergütung 2.500€ im Plus,
Donnerwetter! Nach 20 Jahren "schon" im Plus.... //Ironie aus

Warum steht der Deal nicht mehr?

Grüße
Torsten
Zuletzt geändert von TorstenW am Do 24. Jun 2021, 18:06, insgesamt 1-mal geändert.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag