Hilfe bei PV Anlage für EV und Speicherauswahl.

Re: Hilfe bei PV Anlage für EV und Speicherauswahl.

menu
umali
    Beiträge: 3987
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
    Hat sich bedankt: 158 Mal
    Danke erhalten: 326 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 13:51
kiter hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 11:08
@umali 0-70% ist Quark. Wenn dann 30-70% dadurch steigert sich die Zyklenzahl auf das 3-4x!
Die Aussage kannst Du für Li vollständig knicken.
Die unteren Spannungslevel sind deutlich unkritischer als die oberen. Es darf nur nicht unter 0% gehen, d.h. wer keine zuverlässige Abschaltung hat und/oder Selbstentladung berücksichtigen muss, braucht entsprechend auch unten Abstand. Sind die 0% aber eingehalten, hat das bei Li so gut wie keine Konsequenzen.
Irgendwo hier im Forum steht ein link mit Messreihen eines users.

Was denkst Du, warum wir in "openWB" optional SoC-Beschränkungen einbauen? Die decken nur die oberen Bereiche ab.

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte- ... 32715.html
Anzeige

Re: Hilfe bei PV Anlage für EV und Speicherauswahl.

menu
Benutzeravatar
folder Mi 3. Apr 2019, 21:15
umali hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 11:03
Was nützen +50% Kapa, wenn die Zyklenzahl dabei massiv einbricht?
Autos haben so eine Lebensdauer von ca. 150.000 km im Durchschnitt. Mit einem 20 kWh Akku benötige ich ca. 1500 Vollzyklen. Mit einem 40 kWh Akku sind es nur noch 750 und mit 60 kWh nur noch 500. Die Hersteller werden Akkus so preiwert wie möglich bauen. Daher werden die Akkus nicht länger als notwendig halten.

umali hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 13:51
Es darf nur nicht unter 0% gehen
Kannst Du mir das mal mathematisch erklären ?? Ich habe vielleicht beim Mathe-Unterricht nicht aufgepasst und daher ist mir die Sache mit weniger als "Nichts" nicht geläufig. Ich lerne gerne dazu.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Hilfe bei PV Anlage für EV und Speicherauswahl.

menu
mack3457
folder Mi 3. Apr 2019, 22:09
Wenn Hyundai beim Ioniq schon 200.000 km garantiert, sind die 150.000 km wohl doch etwas sehr eng gerechnet.

Für das 1,5fache der Garantiezeit dürfte die Technik schon ausgelegt sein, also eher 300.000 km Minimum, denke ich.

Re: Hilfe bei PV Anlage für EV und Speicherauswahl.

menu
Benutzeravatar
    bm3
    Beiträge: 10805
    Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06
    Hat sich bedankt: 54 Mal
    Danke erhalten: 743 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 22:16
kiter hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 11:59
@bm3 wie hast du die Zellen hochgejagt? Ich habe noch welche aus 2009 :)
In diesem Fall stand eine Ansammlung von A123-Zellen, 4 Zehner-Packs mit Rundzellen. die noch nicht einmal an irgend etwas angeschlossen war aber recht voll geladen, zu dicht im Rack neben beziehungsweise über NiMH-Zellen die im Sommer stark wegen eines defekten PV-Ladereglers überladen und recht heiß wurden aber nicht anfingen zu brennen. An NiMH-Zellen kann auch eigentlich nicht viel anfangen zu brennen. Das Feuerwerk veranstaltete dann aber A123. Man macht halt Fehler manchmal. :( Gut ist wenn man die nur einmal macht. Der recht hartnäckige und lang anhaltende A123-Geruch im Keller danach war aber auch nicht zu verachten.

Re: Hilfe bei PV Anlage für EV und Speicherauswahl.

menu
umali
    Beiträge: 3987
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
    Hat sich bedankt: 158 Mal
    Danke erhalten: 326 Mal
folder Do 4. Apr 2019, 01:52
ecopowerprofi hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 21:15
umali hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 13:51
Es darf nur nicht unter 0% gehen
Kannst Du mir das mal mathematisch erklären ?? Ich habe vielleicht beim Mathe-Unterricht nicht aufgepasst und daher ist mir die Sache mit weniger als "Nichts" nicht geläufig. Ich lerne gerne dazu.
Hattest wohl 'nen langen Tag?
0% ist das untere ZULÄSSIGE Spannungslevel lt. Datenblatt.

Nur am Rande:
-% gibt's in Mathe übrigens auch, aber vielleicht nicht in Deiner E-Technik ;-).

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte- ... 32715.html

Re: Hilfe bei PV Anlage für EV und Speicherauswahl.

menu
Benutzeravatar
folder Do 4. Apr 2019, 05:27
Warum gibst du einen Spannungslevel in % an?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC oder Crozz, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Hilfe bei PV Anlage für EV und Speicherauswahl.

menu
Benutzeravatar
folder Do 4. Apr 2019, 06:23
kub0815 hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 05:27
Warum gibst du einen Spannungslevel in % an?
Irgendwie scheint der u x i Ladespannung und SoC nicht auseinander halten zu können. Kein Fachmann gibt die Ladung eines Akkus mit der Ladespannung an. Mit einem SoC von 0% kannst Du jeden Akku nur noch entsorgen. Leer ist leer und weniger geht nicht.

Aber vielleicht bin ich ja nur zu blöd. Der u x i soll mir in dieser Grafik die 0% Spannungslevel erklären:
Kennlinie_155Ah.jpg
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Hilfe bei PV Anlage für EV und Speicherauswahl.

menu
umali
    Beiträge: 3987
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
    Hat sich bedankt: 158 Mal
    Danke erhalten: 326 Mal
folder Do 4. Apr 2019, 08:40
Moin,

Für mich stellen 0-100% SoC den gefährdungsfrei nutzbaren Bereich dar. Sie sind somit auf die Nettokapazität bezogen. Ev. war das ein Missverständnis.

Bei LiIon (und die nutze ich) kann man Dank steilerer Kennlinie den SoC recht gut von der Spannung ableiten.

Wichtig ist nur, nicht unterhalb der zulässigen Minimalspannung zu landen. D.h., dass wenn ich von diesem Level noch 1...5% Restkapazität aus der Zelle quetsche, ich dort im absolut kritischen Bereich lande, welcher selbstverständlich akkuschädigend wäre.

Bleibt man oberhalb der Minimalspannung ist das bei Li kein Problem für die Zyklenzahl - im Gegensatz zu den hohen Spannungslevels (=SoC-Level).

@ecopp
Bleib' doch einfach bei Blei.

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte- ... 32715.html

Re: Hilfe bei PV Anlage für EV und Speicherauswahl.

menu
Benutzeravatar
folder Do 4. Apr 2019, 08:59
Mit der Erklärung ist das verständlicher. Eigentlich ist es aber nachvollziehbarer für dritte wenn du das mit brutto zahlen erklären würdest die meisten haben sich ja gemerkt das man einen Akku nicht tiefentladen darf.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC oder Crozz, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Hilfe bei PV Anlage für EV und Speicherauswahl.

menu
umali
    Beiträge: 3987
    Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
    Hat sich bedankt: 158 Mal
    Danke erhalten: 326 Mal
folder Do 4. Apr 2019, 10:03
Na ja - der Otto-Normaluser lebt in der Nettowelt, weil er gar nicht daran denkt bzw. es ihm ermöglicht wird, den Li-Akku in gefährliche Bereiche zu bringen. Das ist Aufgabe der Hersteller, den Nettorange mit Abständen nach oben und unten abzusichern.

Bsp. Auto:
Ist das EV bei einer 0%-Anzeige (für den user = leer) gibt's intern die Restkapazität für den Akkuschutz nach unten. Wieviel % der Hersteller da vorsieht, wissen nur die wenigsten EV-Nutzer. So etwas steht meist nicht mal im Handbuch.

Letztlich ist nur wichtig zu wissen, dass 0%...70% der Nettokapazität eben deutlich mehr Zyklen bringt als 0%....100% von netto.

VG U x I
* Mitentwickler v. http://www.openWB.de - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Entwickler v. "UxI toGo" ladeequipment/uxi-togo-die-neue-smarte- ... 32715.html
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag