Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

Benutzeravatar
read
Fritzchen-66 hat geschrieben: Die Umverdrahtung für zu Hause ist auch interessant, da die EVU's die Schieflast erst am Hausanschluß betrachten und NICHT an der Wallbox.
So ist es. Aber die Schieflast wird hier im Forum überbewertet. Die Umverdrahtung soll aber in erster Linie die Lasten gleichmäßiger verteilen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7
Anzeige

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

Emitarbeiter
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 09:12
read
je nachdem was für Verbraucher noch am netz sind, kannschieflast auch zum problem werden

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

Benutzeravatar
read
Emitarbeiter hat geschrieben: je nachdem was für Verbraucher noch am netz sind, kannschieflast auch zum problem werden
Nee, kann nicht, wenn man es richtig macht.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

famili-kutsch
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Do 28. Okt 2021, 19:04
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
doubleg hat geschrieben:
Rockatanski hat geschrieben:
doubleg hat geschrieben:
Das mit dem Nullleiter ist in Irrtum. Die Ströme im Sternpunkt gleichen sich aus. Wenn also mehrere Lasten gegen den Nulleiter betrieben werden sinkt der Strom am Nullleiter. Wenn auf allen drei Phasen jeweils gleiche Lasten gegen den Nulleiter betrieben werden ist der Strom am Nullleiter Null. Das ist der Grund warum er so heißt, würde ich meinen.

Ja, aber leider machen das manche Spezialisten nicht aufhebend sondern summierend....
Daher ist es nicht verkehrt, mal zu schauen wie denn tatsächlich angeschlossen wurde...
Ja, es summiert sich immer, aber die Ströme sind nicht zeitgleich. Die drei Phasen sind 120° verschoben, die heben sich immer auf. Der Nullleiter ist der Sternpunkt. Aber ich lasse mir das gerne in Form einer Schaltung zeigen wie man das so verschalten kann, dass der Strom am Nullleiter größer wird. Selbst zwei Phasen zusammen ergeben keine größere Amplitude als eine Phase. Sorry für das schlechte Diagramm, Excel musste schnell herhalten: https://www.dropbox.com/s/ale7cr9pfpk8j ... 2.png?dl=0
Solange man es nur mit Ohmschen Verbrauchern (Widerständen) zu tun hat ist das richtig.

Kapazitive Verbraucher oder Induktive Verbraucher verschieben den Strom um bis zu 90° zur Spannung. Kapazitäten (Kondensatoren) nach vorne, Induktivitäten (Spulen) nach hinten.
Wenn man jetzt an P1 eine Mischung aus Widerstand und Kapazität hängen hat die den Strom um 60° nach vorne verschiebt und an P2 eine Kombination aus Widerstand und Induktivität hängen hat, die den Strom um 60° nach hinten verschiebt ist der Strom in Summe in der Spitze doppelt so hoch.

Ok. die Konstellation ist jetzt eher theoretisch, zeigt aber, dass das Thema nicht so einfach ist.

Noch verzwickter wird es wenn Halbleiter, z.B. Gleichrichter im Spiel sind.
Ein Gleichrichter mit Glättungskondensator an einer Wechselspannung zieht nur in der näher des Spannungsmaximums Strom, dort aber sehr viel.
Wenn der Strom am Gleichrichter nur 1/10 der Zeit fließt, muss er 10x so hoch sein, damit der Mittelwert wieder stimmt.

Wenn man jetzt an jeder Phase einen separaten Gleichrichter mit Glättungskondensator hängen hat, zieht jede Phase in der Nähe ihres Spannungsmaximums den 10 fachen Strom. Da die anderen Phasen aber gerade nicht im Spannungsmaximum liegen, ist der Strom dort 0, es wird nichts ausgeglichen und der Strom fließt über den Nullleiter zurück.

So kann es passieren, dass der Nullleiter mit einem höheren Strom belastet wird als jede einzelne Phase obwohl alle Phasen gleichmäßig belastet werden.

Das Thema ist hier erklärt.
https://de.wikipedia.org/wiki/Leistungs ... kturfilter

Wenn ich mich richtig erinnere, müssen zumindest Computernetzteile den Leistungsfaktor korrigieren. Wenn das vollständig erfolgt ist der Strom im Nulleiter wieder 0. Wenn es unvollständig erfolgt liegt der Strom im Nullleiter irgendwo zwischen 0 und 3x Phasenstrom.
Ioniq 38kWh seit 10.2021, ABB Terra AC seit 02.2022, Smart EQ 44 seit 07.2022

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

Benutzeravatar
read
Ja, ist korrekt, aber ich denke für die meisten Leser hier dann doch viel zu komplex.
Kia Soul EV von 03/2016 bis 07/2017 + Renault Zoe Q90 seit 05/2017 + Hyundai Ioniq ab 09/2017 + Tesla Model 3P seit 05/2019
Shop für Ladekabel und Ladestationen sowie individuelle Lösungen und PV-Überschussladen: https://www.enercab.at

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

Benutzeravatar
read
Leider scheint es die Firma Intercon nicht mehr zu geben. Die Wallboxen funktionieren super! Jatzt bräuchte ich nochmal eine, doch unter der Telefonnummer ist niemand erreichbar. Weiß jemand näheres?
Nissan Leaf, Nissan e-Towstar und Nissan Ariya zu günstigen Konditionen bestellen!
http://www.autohaus-schaller.de

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

tom
  • Beiträge: 1859
  • Registriert: Mi 2. Mai 2012, 09:59
  • Wohnort: Region Winterthur CH
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
  • Website
read
Ich würde es sonst mit dem Accelev von EVTUN versuchen. Funktionieren auch super.
Wallboxen, mobile Lader, Ladekabel und Zubehör in unserem umfangreichen Onlineshop
EU-Raum: http://www.schnellladen.de
Schweiz: http://www.schnellladen.ch

Re: Wallbox die 2 Phasen bündelt für 1phasiges laden - der heilige Gral für zuhause?

Benutzeravatar
  • JoDa
  • Beiträge: 2144
  • Registriert: So 6. Jul 2014, 23:16
  • Wohnort: A3162 Rainfeld, Niederösterreich
  • Hat sich bedankt: 572 Mal
  • Danke erhalten: 552 Mal
read
Renault ZOE Intens Q210 9/2014-1/2024, Fiat 500e 3+1 42kWh ab 2/2024
Phasen der Markteinführung des Elektroautos
Klimakatastrophe-Vom Wissen zum Handeln
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag