Frage zur Installation CEE32

Re: Frage zur Installation CEE32

menu
keine ahnung
    Beiträge: 393
    Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:08
    Wohnort: irgendwo in Bayern
    Hat sich bedankt: 42 Mal
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 06:55
Danke für die gute Erklärung ecopowerprofi

Dann passt es ja.

Hab nämlich schon meinen Elektriker gewechselt, da der Vorgänger mir sagte, dass ich mindestens 16mm^2 Kabel brauche und den ganzen Schaltschrank umbauen muss.

Deshalb [auch auf euer anraten gewechselt.

Der jetzige hört sich sehr vernünftig an, aber mir kamen die Kabel etwas dünn vor. Werde evtl mit ihm reden doch ein evtl 6mm^2 zu nehmen, schon das meine Nerven geschont werden.

Danke nochmal
Hyundai Kona Elektro Premium in Pulse Red bestellt am 08.10.2018
Seit 28.06.2019 elektrisch!!!
Anzeige

Re: Frage zur Installation CEE32

menu
Rockatanski
    Beiträge: 649
    Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
    Danke erhalten: 61 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 07:22
@keine Ahnung

Wieviel Meter werden verlegt?

Re: Frage zur Installation CEE32

menu
Michael_Ohl
    Beiträge: 2648
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 309 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 07:43
Ich mag FI Schutzschalter auch nicht. Sie zwingen mich die Fehler in der E-Instillation zu suchen und zu finden und kosten meine Lebenszeit. Außerdem finde ich es lästig wenn ich die 230V angefasst habe den FI wieder einschalten zu müssen, den Stromschlag stecke ich weg, der macht mir nichts aus wie schon viele Male erfahren habe. Ein Mitlehrling von mir würde das sicher anders sehen wenn er noch könnte. Der hat bei Blaupunkt in der Lehrwerkstatt ein mal an 230V gefasst und FIs gab es vor 40Jahren nur als 0,3A Geräteschutz. Der sofortige Herzstillstand lag an einem angeborenen Herzfehler in der Sinuserregung wie die Obduktion ergab. Der hätt niemals etwas mit E-Technik machen dürfen. Die Sanitäter haben sehr lange versucht ihn in der Werkstatt zu reanimieren - bekommt man schlecht wieder aus dem Kopf die Bilder. Da finde ich FIs dann doch ansehnlicher. Und ein Elektriker der die Fehler nicht findet die die FI rauswerfen, ist sein Geld nicht wert und sollte lieber Nachtwächter werden.

MfG
Michael

Re: Frage zur Installation CEE32

menu
keine ahnung
    Beiträge: 393
    Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:08
    Wohnort: irgendwo in Bayern
    Hat sich bedankt: 42 Mal
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 08:22
Es sind ca 50m wobei ca 20m in der Erde im leerrohr sind
Hyundai Kona Elektro Premium in Pulse Red bestellt am 08.10.2018
Seit 28.06.2019 elektrisch!!!

Re: Frage zur Installation CEE32

menu
Rockatanski
    Beiträge: 649
    Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
    Danke erhalten: 61 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 08:34
Wenn du 22 kw über mehrere Stunden ziehen möchtest empfehle ich dir ein 10 qmm Kabel, das wird nicht so warm und die Leitungsverluste sind geringer. Kostet nicht die Welt mehr auf 50 m Länge...

Re: Frage zur Installation CEE32

menu
fritz104
    Beiträge: 68
    Registriert: So 16. Dez 2018, 19:21
    Wohnort: Mank / NOe
    Hat sich bedankt: 18 Mal
    Danke erhalten: 32 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 09:02
Hi!
Ich bin in einer ähnlichen Lage wie Du, meine Installation ist schon etwas "abgehangen" (Bj. 1975).
Für den Kona in der Garage sind insgesamt 35m zu überwinden. Meine Lösung schaut so aus:

Ich lege selbst 5 x 6mm² feindrähtiges Litzenkabel mit Gummiisolierung ("Baustellenkabel") in
UV-beständiges Flexrohr. Die Steuerleitungen kommen in ein extra Rohr. Dicker ist 1. viel teurer
und 2. schwieriger zu verlegen weil grössere Wanddurchbrüche die auch wieder abgedichtet werden
müssen! Für 32er Rohr gibt`s abdichtende Mauerdurchführungen noch im bezahlbaren Rahmen.
Am Ladepunkt fasse ich per Trafo 2 Phasen (L1 und L3, je max. 16A) zu 240V und 30A zusammen.
Das sollte den onboard-charger schön ausnutzen aber noch ein bisschen Luft zu dessen Grenzen
(265V und 32A max) lassen. Für andere Verbraucher montiere ich eine CEE rot 16A an die Wand,
die mittels Schlüsselschalter und Schütz manuell bestromt werden kann. Dann wird der Ladetrafo
allerdings mit Relais auf L2 und L3 geschalten, damit keinesfalls eine Überlast entsteht. Vor
Trafo und CEE setze ich einen Typ-B FI und 3x LSS 16A, Charakteristik C; Wenn ich kriege, nehme
ich Charakteristik "K", die sind speziell für die hohen Einschaltströme von Trafos geeignet.
Damit ich die neue Leitung direkt nach dem Stromzähler und vor den Haus-FIs anschliessen kann,
habe ich dort eine Hauptleitungsabzweigklemme 5 x 1,5 - 25mm² gesetzt. Die hat je Leitung 4
Klemmpunkte: 1 x rein vom Zähler, 2 x raus in die Hausverteilung und 1 x Leitung in die Garage.

hope that helps
fritz
seit 28.8.2019 Hyundai Kona in chalk white :hurra:

Re: Frage zur Installation CEE32

menu
Rockatanski
    Beiträge: 649
    Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
    Danke erhalten: 61 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 09:19
Also der Unterschied ist ein niedriger einstelliger Eurobetrag je Laufmeter, bei 50 Metern also überschaubar. Irgendjemand schlaues kann ja mal die Leitungsverluste beim Laden mit 22 kw ausrechnen und es mit 6 qmm vergleichen und dann ausrechnen ab wieviel geladener Strommenge sich der Aufpreis bezahlt gemacht hat...
Wer 6 qmm legen kann, schafft auch 10 qmm, das Handling unterscheidet sich nicht wesentlich.

Re: Frage zur Installation CEE32

menu
keine ahnung
    Beiträge: 393
    Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:08
    Wohnort: irgendwo in Bayern
    Hat sich bedankt: 42 Mal
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 09:27
Rockatanski hat geschrieben:
Do 14. Feb 2019, 08:34

Wenn du 22 kw über mehrere Stunden ziehen möchtest empfehle ich dir ein 10 qmm Kabel, das wird nicht so warm und die Leitungsverluste sind geringer. Kostet nicht die Welt mehr auf 50 m Länge...
Danke für die schnelle Antwort und Info.
Ich habe einen kona bestellt und der lädt 1 phasig.

Mein Elektriker sagt, es sei eigentlich kein Problem mit dem netzbetreiber, die Genehmigung für 22kw wallbox zu bekommen. Aber ich würde auch die 11kw Box nehmen.

Ob jetzt 4,6kw/h oder 3,7kw/h macht fast keinen Unterschied mehr.

Vg Thomas
Hyundai Kona Elektro Premium in Pulse Red bestellt am 08.10.2018
Seit 28.06.2019 elektrisch!!!

Frage zur Installation CEE32

menu
Rockatanski
    Beiträge: 649
    Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
    Danke erhalten: 61 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 10:21
Das stimmt.
Ob das in der Zukunft nach dem Kona dann so bleiben muss? Das teure ist doch nicht das Kabel, die Erdarbeiten kosten heute Geld. Daher lieber gleich richtig, wer weiß, was nach dem Kona kommt...

Ob an dem Kabel dann ne CEE32 Dose hängt, eine Wallbox mit 11 oder 22 kw ist ja egal... du bist dann halt safe für die Zukunft.

Re: Frage zur Installation CEE32

menu
keine ahnung
    Beiträge: 393
    Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:08
    Wohnort: irgendwo in Bayern
    Hat sich bedankt: 42 Mal
    Danke erhalten: 29 Mal
folder Do 14. Feb 2019, 10:43
Das leerrohr ist bereits in der Erde.
Brauchte ja für den garagentorantrieb und für das Licht Strom.
Jetzt schau ich mal, wenn der Elektriker wieder kommt, was für ein Kabel er durchbringt bzw er dazu sagt. Wie gesagt, mit dem kann man reden.

Lieferschwierigkeiten gibt es derzeit mit der wallbox. Deshalb dauert es noch, aber Auto ist ja auch noch nicht da.
Stelle selbstverständlich dann auch ein Bild rein.
Hyundai Kona Elektro Premium in Pulse Red bestellt am 08.10.2018
Seit 28.06.2019 elektrisch!!!
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag