Batterie des BEV als Speicher für Zuhause nutzen?

Re: Batterie des BEV als Speicher für Zuhause nutzen?

Benutzeravatar
read
Wernerle hat geschrieben: der laut Datenblatt NICHT ins Hausnetz eingespeist werden darf.
Dann ist das auch kein V2H !!!!
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7
Anzeige

Re: Batterie des BEV als Speicher für Zuhause nutzen?

Wernerle
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Fr 22. Feb 2013, 19:47
read
Da hast Du schon recht, aber es ist mMn ein wesentlicher Schritt zur Lösung. Das Setec-Gerät funktioniert quasi als AC Generator. Einziges Problem besteht darin, diesen "AC Generator" ins Hausnetz bzw. in die eigene Insel einzubinden. Die Firma Victron hat dazu Lösungsvorschläge, zB.:
Bild
Es wäre nur toll, wenn diese Einbimdung netzparallel gehen könnte?!
Dateianhänge
sc1.jpg

Re: Batterie des BEV als Speicher für Zuhause nutzen?

Benutzeravatar
  • Hinundher
  • Beiträge: 4451
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
Wernerle hat geschrieben: Wie schafft man dieses "missing Link"? Eigentlich ist so ein Gerät ja nix anderes als ein AC Generator?!
Genau , Setec V2H liefert wie ein Generator , wie ins Haus liefern ?..ganz einfach das Zauberwort heißt ..INSEL.. teile des Hausnetzes von diesem trennen per Umschalter" Netz -0- Batterie" mit Setec versorgen ;)
lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Batterie des BEV als Speicher für Zuhause nutzen?

Wernerle
  • Beiträge: 41
  • Registriert: Fr 22. Feb 2013, 19:47
read
ganz einfach das Zauberwort heißt ..INSEL
100 %-ige Zustimmung! Ich habe schon eine Insel (eigentlich: Halbinsel). Drei Multiplus von Victron bilden ein eigenes Netz (siehe Schema - leider ist dieses nur mit 1 Multi). Jetzt geht es halt darum, das Setec-Gerät in meine "Victron"-Insel einzubinden. Nur Stromkreise wegzuschalten und direkt mit Setec zu betreiben ist nur eine halbe Lösung. Wie könnte man den "Setec-Generator" einbinden?
Datei Hub-1-System-Layout-V3-4-8-2014ADR-.pdf
(823.13 KiB) 1912-mal heruntergeladen

Re: Batterie des BEV als Speicher für Zuhause nutzen?

Benutzeravatar
  • Liihf
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:02
  • Wohnort: Bodensee
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Hallo,
ich betreibe ein PV System basierend auf Victron Multigrid, incl. Akku zur Hausversorgung (auch Insel im Falle des Netzausfalls), der zumindest eine Nacht überbrückt. Aktuell bin ich an dem Thema V2H dran, denn mit zwei EVs hab ich dort mehr Kapazität und Sonnenstrom als ich täglich in den Fahrzeugen brauche.
Im Hinblick auf "Legalität" und Einspeisung ins Hausnetz spielt es aus meiner Sicht keine Rolle ob ich das Victron System mit Strom vom PV inverter "füttere", oder ob ich einen Generator nehme, oder einen "V2H" Adapter. Die Abgrenzung zum Netz macht ja mein Multigrid.
2015er Leaf 24kWh, 2019er E-Soul 64kWh, und zu Hause wird mit PV geladen - sobald die Sonne scheint

Re: Batterie des BEV als Speicher für Zuhause nutzen?

Benutzeravatar
read
Wernerle hat geschrieben:
ganz einfach das Zauberwort heißt ..INSEL
100 %-ige Zustimmung! Ich habe schon eine Insel (eigentlich: Halbinsel). Drei Multiplus von Victron bilden ein eigenes Netz (siehe Schema - leider ist dieses nur mit 1 Multi). Jetzt geht es halt darum, das Setec-Gerät in meine "Victron"-Insel einzubinden. Nur Stromkreise wegzuschalten und direkt mit Setec zu betreiben ist nur eine halbe Lösung. Wie könnte man den "Setec-Generator" einbinden?
Hub-1-System-Layout-V3-4-8-2014ADR-.pdf
Das ist relativ einfach: Du musst den Setec auf AC In anschließen, aber vorher unbedingt den AC in auch beschränken auf die maximale Leistung des SETEC. Ich würde bei max. 3,5 kW des Setec mal 2,8 kw einstellen. In der Zeit hast du dann aber auf dem AC in kein Öffentliches Netz mehr.
LG!

Re: Batterie des BEV als Speicher für Zuhause nutzen?

Liza.Hans
  • Beiträge: 346
  • Registriert: Di 11. Mai 2021, 17:47
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
https://www.youtube.com/watch?v=BCE8N98gLGQ

https://www3.nissan.co.jp/vehicles/new/leaf/v2h.html

Unsere Stadtwerke würden mit Maschinenpistolen vor der Haustüre stehen! Fremden Strom ohne Genehmigung einspeisen... Das darf nicht!

Noch schlimmer, wenn der Strom z.B. in der Schweiz getankt wurde, dann wäre es noch Schmuggel und Steuerhinterziehung?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag