Elektroautos und Eigentumswohnungen (in D)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Elektroautos und Eigentumswohnungen (in D)

zoppotrump
  • Beiträge: 1935
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Eventuell habe ich mich mit meiner Frage falsch ausgedrückt. Ich versuche es nochmals präziser.

Jeder darf laut Gesetz eine Lademöglichkeit haben. Nehmen wir an, es ist ein Anschluss für 10 Autos an einem Parkplatz / einer Garage.
Nun baut der erste seine Wallbox hin und lädt. Die Leistung reicht aus. Alles gut.
Nun baut der zweite seine Wallbox hin und lädt. Die Leistung reicht aus. Alles gut.
Nun baut der dritte seine Wallbox hin und lädt. Die Leistung reicht aus. Alles gut.
...
Irgendwann baut der Xte seine Wallbox hin und dann reicht die Leistung nicht mehr. Die Sicherung fliegt raus.

Und nun? Es müsste ein Lastmanagement her oder der Hausanschluss müsste erweitert werden.

Wer zahlt das? Alle? Auch die, die noch kein Elektroauto haben? Nur die, die schon eins haben und alle späteren nicht?
Wie wäre so etwas zu lösen?
Anzeige

Re: Elektroautos und Eigentumswohnungen (in D)

Benutzeravatar
  • Anmar
  • Beiträge: 817
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Nein, es Zahlen nur die, die auch ein Nutzen davon haben. Also alle, die eine Wallbox haben.

Re: Elektroautos und Eigentumswohnungen (in D)

Steppl
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Di 24. Mär 2020, 17:06
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Raptor2k hat geschrieben: aber zumindest mit CEE blau oder ? So würde ich es gerne bei uns vorschlagen..
Ja, ich habe einen CEE blau Anschluss

Re: Elektroautos und Eigentumswohnungen (in D)

Benutzeravatar
  • Anmar
  • Beiträge: 817
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Noch ein Nachtrag
Nachdem das Lademanagement installiert ist und ein weiterer möchte eine Wallbox haben, muss dieser selbstverständlich sich auch an die Kosten des Lademanagemens System beteiligen.

Re: Elektroautos und Eigentumswohnungen (in D)

Benutzeravatar
read
@zoppotrump : aus diesem Grund handelt jede Eigentümergemeinschaft in meinen Augen mindestens fahrlässig, die nicht die Hoheit über den Bau der Ladeinfrastruktur per Beschluss an sich reist und vorgibt, wie die Umsetzung auszusehen hat, damit ein solcher "Wildwuchs" gar nicht erst entstehen kann!
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora

Re: Elektroautos und Eigentumswohnungen (in D)

Benutzeravatar
read
Wie ist den jetzt der Stand / Zeitplan des Gesetzes?

Re: Elektroautos und Eigentumswohnungen (in D)

Benutzeravatar
  • Anmar
  • Beiträge: 817
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Da die Ausschüsse vom Bundesrat im Umfrageverfahren tagen, dauert es diesmal etwas länger. Am 15.05.2020 ist dann die nächste Plenarsitzung des Bundesrates. Dann ist vom 25.05 bis zum 29.05 Sitzungswoche im Bundestag (Daten vor Corona). In der Woche könnte dann de erste Lesung sein und in der Woche vom 29.06 bis zum 03.07 ist die letzte Sitzungswoche vor der Sommerpause.
Dazwischen ist auch noch eine, aber da sehe ich eher die Ausschüsse vom Bundestag tagen.

Re: Elektroautos und Eigentumswohnungen (in D)

zoppotrump
  • Beiträge: 1935
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
Anmar hat geschrieben: Noch ein Nachtrag
Nachdem das Lademanagement installiert ist und ein weiterer möchte eine Wallbox haben, muss dieser selbstverständlich sich auch an die Kosten des Lademanagemens System beteiligen.
Genau da hänge ich gedanklich. Nehmen wir dann das Lastmanagement kostet einmalig 2.000 Euro. Ab 8 Autos wird es benötigt.
Dann kann man die 2.000 Euro auf die 8 ersten Nutzer umlegen.
Dann kommt nach 6 Monaten ein 9. Nutzer dazu. Und nun? Bekommen jetzt die ersten 8 etwas zurück und der 9. muss 1/9 zahlen. Beim 10. Nutzer dann wieder eine Rückverrechnung, etc.?
Das klingt kompliziert.

Re: Elektroautos und Eigentumswohnungen (in D)

zoppotrump
  • Beiträge: 1935
  • Registriert: Sa 12. Aug 2017, 14:56
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 170 Mal
read
SamEye hat geschrieben: @zoppotrump : aus diesem Grund handelt jede Eigentümergemeinschaft in meinen Augen mindestens fahrlässig, die nicht die Hoheit über den Bau der Ladeinfrastruktur per Beschluss an sich reist und vorgibt, wie die Umsetzung auszusehen hat, damit ein solcher "Wildwuchs" gar nicht erst entstehen kann!
Eben. Aber wie sieht das in der Praxis aus? Gibt es da best practices?
Bspw. nur Boxen zulassen die OCPP 1.5, 1.6, und hzukünftig alle weitere releases beherrschen? Proprietäre Boxen verbieten, etc.?

Re: Elektroautos und Eigentumswohnungen (in D)

elektrozauber
  • Beiträge: 99
  • Registriert: Fr 19. Mai 2017, 09:46
  • Wohnort: Neckar-Alb
  • Hat sich bedankt: 35 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Anmar hat geschrieben: Da die Ausschüsse vom Bundesrat im Umfrageverfahren tagen, dauert es diesmal etwas länger. Am 15.05.2020 ist dann die nächste Plenarsitzung des Bundesrates. Dann ist vom 25.05 bis zum 29.05 Sitzungswoche im Bundestag (Daten vor Corona). In der Woche könnte dann de erste Lesung sein und in der Woche vom 29.06 bis zum 03.07 ist die letzte Sitzungswoche vor der Sommerpause.
Dazwischen ist auch noch eine, aber da sehe ich eher die Ausschüsse vom Bundestag tagen.
Die Regierung hat den Gesetzentwurf bei der Weiterleitung an den Bundesrat als besonders eilbedürftig nach Art. 76 Abs. 2 Satz 4 GG eingestuft. Damit halbiert sich die Frist zur Stellungnahme von 6 auf 3 Wochen. Da die Zuleitung an den Bundesrat am 03.04. erfolgte, läuft die Frist am morgigen Freitag ab. Das bedeutet, die Bundesregierung darf den Gesetzentwurf ab der kommenden Woche in den Bundestag einbringen. Wenn der Bundesrat dann nachträglich seine Stellungnahme abgibt, muss die Regierung sie unverzüglich an den Bundestag weiterleiten.

Deshalb könnte es doch etwas schneller gehen, aber genau weiß das keiner.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag