NRW fördert Ladesäulen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
@adilen Dann bin ja doch nicht der letzte, der noch zum erhöhten Fördersatz beantragt. Ich habe meinen Antrag soeben abgeschickt. Deine Frage kann ich leider nicht beantworten.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
adilen hat geschrieben: auf das korrigierte (Preis wird natürlich höher sein) warte um dann aber nur noch 50% Förderung zu erhalten.
Nur der %-Satz wird reduziert. Ansonsten ist die NRW-Förderung erheblich uppiger als die vom Bund. Sie liegt auch zukünftig bei max. 3500 € pro WB. Man hätte sich ja früher um einen Antrag kümmern können. Ich habe mir in den letzten Wochen die Finger Wund geschrieben. Bei der ab 01.12.2020 gültigen Fördersätze sollte man sich freuen und nicht jammern.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Ich hoffe sehr, dass mein Antrag noch für November gilt; habe ihn am 30.11. abgeschickt und nach wenigen Minuten die Bestätigung bekommen, dass er versendet wurde. Die Bearbeitungsbestätigung kam allerdings erst heute morgen und aus der ist das Datum des Antrags nicht ersichtlich. Wird schon klappen. :)
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: NRW fördert Ladesäulen

adilen
  • Beiträge: 185
  • Registriert: Do 14. Dez 2017, 08:01
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
adilen hat geschrieben: auf das korrigierte (Preis wird natürlich höher sein) warte um dann aber nur noch 50% Förderung zu erhalten.
Nur der %-Satz wird reduziert. Ansonsten ist die NRW-Förderung erheblich uppiger als die vom Bund. Sie liegt auch zukünftig bei max. 3500 € pro WB. Man hätte sich ja früher um einen Antrag kümmern können. Ich habe mir in den letzten Wochen die Finger Wund geschrieben. Bei der ab 01.12.2020 gültigen Fördersätze sollte man sich freuen und nicht jammern.
Kannst mir glauben das ich mich zeitig drum gekümmert habe. Habe noch nie so unfähige Elektrofachbetriebe erlebt. Entweder wird nicht gelesen was der Kunde wünscht oder der andere Betrieb sträubt sich davor 2 Wallboxen zu installieren. Der andere meint mit 3 Personen je 9 Stunden für die Installation anbieten zu müssen. Rückmeldungen/Rückrufe werden nicht eingehalten. Unglaublich das ich als Kunde hier wieder zum Bettler werde.
Kia E-Niro Spirit

Re: NRW fördert Ladesäulen

convert
  • Beiträge: 31
  • Registriert: Mi 20. Dez 2017, 11:31
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
adilen hat geschrieben: auf das korrigierte (Preis wird natürlich höher sein) warte um dann aber nur noch 50% Förderung zu erhalten.
Nur der %-Satz wird reduziert. Ansonsten ist die NRW-Förderung erheblich uppiger als die vom Bund. Sie liegt auch zukünftig bei max. 3500 € pro WB. Man hätte sich ja früher um einen Antrag kümmern können. Ich habe mir in den letzten Wochen die Finger Wund geschrieben. Bei der ab 01.12.2020 gültigen Fördersätze sollte man sich freuen und nicht jammern.
Die NRW Förderung gibt es doch garnicht mehr, oder bin ich total verwirrt?
https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/them ... /index.php




"WICHTIGER HINWEIS

Seit dem 01.12.2020 können leider keine Anträge von Privatpersonen für Ladeinfrastruktur mehr angenommen werden.

In diesem Jahr sind bereits mehr als 36.000 Förderanträge für Ladesäulen und Wallboxen eingegangen. Das Förderbudget für die Zielgruppe der privaten Antragsteller (natürliche Personen) ist damit ausgeschöpft. Die Landesförderung wird durch das von der Bundesregierung im November gestartete Förderprogramm „Ladestationen für Elektroautos – Wohngebäude“ abgelöst. Das Programm 440 der KfW wird sehr gut angenommen. Private Antragsteller, Mieter und Vermieter erhalten einen Zuschuss von 900 Euro pro Ladepunkt. Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Pr ... %28440%29/

Bitte nutzen Sie das Programm der Bundesregierung für Ihr Vorhaben.

Eine Förderung für die Eigenerzeugung von Ladestrom über das Landesförderprogramm progres.nrw ist als Kombination aus steuerbarer Ladeinfrastruktur mit einer neuen Photovoltaikanlage und einem neuen Batteriespeicher für das kommende Jahr vorgesehen."

Re: NRW fördert Ladesäulen

Oldy62
  • Beiträge: 647
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Das war mir neu. Also nur noch Gewerblich.
Ich habe glücklicherweise schon Anfang November beantragt.
VW E-Up in Rot, CSS, Ladeziegel als Lagerfahrzeug, Gekauft am 30.07.2020, Abholung 18.8.20

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Ab nächstes Jahr gibt es die NRW-Förderung nur noch in Verbindung mit PV und Speicher

Zitat:
Eine Förderung für die Eigenerzeugung von Ladestrom über das Landesförderprogramm progres.nrw ist als Kombination aus steuerbarer Ladeinfrastruktur mit einer neuen Photovoltaikanlage und einem neuen Batteriespeicher für das kommende Jahr vorgesehen.

Im schlimmsten Fall eine GBR (Betrieb von Ladestationen :roll: ) mit Kleinunternehmerregelung gründen. Die NRW-Förderung fällt erheblich üppiger aus als die 900 € pauschal von der KfW.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: NRW fördert Ladesäulen

adilen
  • Beiträge: 185
  • Registriert: Do 14. Dez 2017, 08:01
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Das ist jetzt aber der SuperGAU:-(

Erst wird gesagt das NRW Förderprogramm wird fortgeführt und dann das.

Ich plane zwar eh mit einer neuen PV-Anlage aber muss jetzt bis nächstes Jahr warten?!
Kia E-Niro Spirit

Re: NRW fördert Ladesäulen

adilen
  • Beiträge: 185
  • Registriert: Do 14. Dez 2017, 08:01
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich habe übrigens die Förderung am 30.11. noch beantragt. Lt. den FAQ sind Änderungen bei den Angeboten nachträglich ja noch möglich.
Kia E-Niro Spirit

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Nützt aber nix wenn man den Antrag nicht gestellt hat.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag