NRW fördert Ladesäulen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: NRW fördert Ladesäulen

am0n
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Di 1. Sep 2020, 09:48
read
Ja, die openWB Duo gibt es seit ca. 1 Woche nicht mehr. Ok, wenn ihr alle davon überzeugt seid, dass es keine gute Idee ist, dann werde ich das wohl besser lassen. Ich kann diesen ja auch komplett privat kaufen, so teuer ist er ja wiederum nicht.
Anzeige

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
muep hat geschrieben: (...) Habe seit dem nichts mehr gehört, von der Bezirksregierung.
Gibt es jemanden der mit ähnlichen Daten schon das Geld bekommen hat?
Vielleicht gibt es ja hier jemanden der das Geld bekommen hat und kann einmal sagen, von wann der Zuwendungsbescheid war.
Ich frage mich ernsthaft was da bei der Bearbeitung so lange dauern kann wenn der Zuwendungsbescheid doch schon ausgestellt wurde.
Gerade aus anderem Grund mit denen telefoniert und bei der Gelegenheit mal in meinen Antrag schauen lassen: der Herr am Telefon sagt mit Blick auf meine Daten, dass die Auszahlung aktuell noch sicherlich 4 Wochen dauern wird. Auszahlungsantrag war mit 1. Juli im System.
Dass auf den gestellten Auszahlungsantrag keine Rückmeldung kommt sei auch normal.
Zuletzt geändert von makoto am Mi 2. Sep 2020, 08:33, insgesamt 1-mal geändert.

Re: NRW fördert Ladesäulen

Helix
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Sa 16. Mai 2015, 18:31
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: Wann wurde die denn abgeschafft? Vor ein paar Tagen gab es die noch...
Vom 27.08. (https://openwb.de/forum/viewtopic.php?f=3&t=1499)
Wir haben bereits andere Zulieferer, allerdings mit anderen Bauteilgrößen. Aus diesem Grund ist die openWB Duo nicht mehr darstellbar.
Bestehende Bestellungen sind durch unseren Lagerbestand noch gesichert. Neue Bestellungen können leider nicht mehr angenommen werden.


Das ist bitter, da meine noch nicht bestellte Wunschkonfiguration nun in anderer Ausführung viele hundert € mehr kostet. Kennt jemand eine Alternative mit zwei Ladepunkten und der Intelligenz der openWB?

Re: NRW fördert Ladesäulen

Schlurps
  • Beiträge: 199
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 08:38
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
So, soeben habe ich den Antrag gestellt. Im Anhang dazu drei Angebote:
- Wallbox (go-E Charger Homefix in der 11 kW-Ausführung)
- Ladekabel 11 kW 10m
- Angebot vom Elektriker

Mal sehen, ob das Kabel akzeptiert wird. Ich habe in der Bemerkung noch reingeschrieben, dass wir ein so langes Kabel benötigen und es günstiger ist als Wallboxen mit 10m Kabel sowie dass die Wallbox eine dauerhafte Verriegelung des Kabels bietet.


Fehlt nur noch eine gute Möglichkeit, das Ladekabel aufzurollen.
Vielleicht sowas hier?
https://www.amazon.de/gp/product/B00175LTYI/
und
https://www.amazon.de/gp/product/B082DCCCZ2/

Re: NRW fördert Ladesäulen

am0n
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Di 1. Sep 2020, 09:48
read
Habe noch einmal das FAQ zur Förderung geprüft. Meines Erachtens wäre der Baustellen bzw. Wandverteiler förderfähig:
Es werden alle fest mit dem Stromnetz verbundenen (stationären) Ladestationen für Elektrofahrzeuge gefördert. Eine abschließende Liste der förderfähigen Ladestationen gibt es daher nicht. Mobile Ladestationen, die bei CEE-Stecker angeschlossen werden, sind nicht förderfähig.

Technische Voraussetzung zur Förderfähigkeit ist das Vorhandensein einer Typ-2-Steckdose bzw. eines fest installierten Ladekabels mit → Typ-2-Stecker ("Mennekes-Stecker").
Da ich aber in Sorge bin, dass es dann insgesamt abgelehnt wird, werde ich es wohl lassen.

Meine PV Anlage wurde vor ca. 9 Monaten installiert. Weiß jemand, ob der Batteriespeicher nur mit einer Neu-Installation der Wallbox auch gefördert wird, oder ist zwingend auch eine neue PV-Anlage nötig?

Danke euch

Re: NRW fördert Ladesäulen

Oldy62
  • Beiträge: 2172
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 657 Mal
  • Danke erhalten: 758 Mal
read
Verstehe deine Lesart nicht. Ein Baustellenverteiler ist keine Ladestation.
Jeep Avenger 1st Edition Sun Yellow

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Da steht doch technische Voraussetzung ist Typ2. Damit ist der Baustromverteiler raus.
Twizy 3/2015-1/2023, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq 12/2017-2/2020, Kona seit 2/2020
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 32A CEE

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Moin,
hatte voriges Jahr den Zuwendungsbescheid bekommen gültig bis 30.7.2020. Zuschuss 50% bis höchstens 1000€
Im Juni war dann der Bau und Verlegung erfolgt, Anfang Juli dann die Unterlagen übersendet, dabei war allerdings eine andere Wallbox
verbaut wie im Voranschlag. Hat aber nix ausgemacht, gezahlt wurde heute, genau 1000€ bei 2100€ Gesamtkosten, ein gutes Zubrot so denk ich.
In der 1ten Planung voriges Jahr waren es im Kostenvoranschlag 2790€ aber halb so teuere Wallbox hats verbilligt.
Bild Nur mit Klimaanlage

Re: NRW fördert Ladesäulen

muep
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 20:37
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Dann arbeiten die wohl doch nicht der Reihe nach. Habe im Juni Vollzug gemeldet und die überweisen schon Beiträge aus Juli... hm

Re: NRW fördert Ladesäulen

am0n
  • Beiträge: 14
  • Registriert: Di 1. Sep 2020, 09:48
read
Jup, Typ2 ist ein Merkmal. Es gibt aber tatsächlich schon Anbieter, die so einen Stecker mit integriert haben. Aber lassen wir das. Ggf. hilf es ja dem ein oder anderen, der recherchiert. Danke euch noch mal.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag