NRW fördert Ladesäulen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Jegliche Einnahme ist erst mal zu versteuern. Ob es für die Einnahmen Freibeträge gibt und ob dann im Ergebnis auf die Einnahmen steuern zu bezahlen sind steht auf einem anderen Blatt.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7
Anzeige

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
  • creppel
  • Beiträge: 76
  • Registriert: So 28. Jun 2020, 17:11
  • Wohnort: NRW
  • Hat sich bedankt: 112 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben: Jegliche Einnahme ist erst mal zu versteuern. Ob es für die Einnahmen Freibeträge gibt und ob dann im Ergebnis auf die Einnahmen steuern zu bezahlen sind steht auf einem anderen Blatt.
Es handelt sich um einen Zuschuss und keine Einnahmen. Ein echter Zuschuss wirkt sich steuerlich überhaupt nicht aus. Das ist ein echtes Geschenk.
Skoda CITIGOe iV Style, Crystal-Blau Metallic, Abholung am 23.9.20 Bonnet referral RM4G5M

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Tja und warum werden dann die Finanzämter über den "Zuschuss" informiert??
Antwort: Weil er zu versteuern ist.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: NRW fördert Ladesäulen

smarty79
  • Beiträge: 1276
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 274 Mal
read
Nein, ist er nicht. Man darf nur bei Inanspruchnahme öffentlicher Förderungen die korrespondierenden Handwerksleistungen nicht steuerlich geltend machen.

Siehe §35a Abs. 3 EStG:

"Für die Inanspruchnahme von Handwerkerleistungen für Renovierungs-, Erhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen ermäßigt sich die tarifliche Einkommensteuer, vermindert um die sonstigen Steuerermäßigungen, auf Antrag um 20 Prozent der Aufwendungen des Steuerpflichtigen, höchstens jedoch um 1 200 Euro. Dies gilt nicht für öffentlich geförderte Maßnahmen, für die zinsverbilligte Darlehen oder steuerfreie Zuschüsse in Anspruch genommen werden."
e-Up! style am 02.07.20 in WOB abgeholt.

Re: NRW fördert Ladesäulen

bockapfel
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Mo 17. Aug 2020, 21:25
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Hallo zusammen,

kann mir bitte jemand kurz beim Verständnis der Förderung helfen.

Geplant sind 2 Ladepunkte (wallbox, inkl installation gesamt ~2300€), neue PV-Anlage (10kWp) mit Batteriespeicher (14kWh).

Förderung Wallbox: 60% von 2300€ -> ca. 1400€
PV-Anlage: 500€ pro Ladepunkt -> 1000€
Batteriespeicher 200€/kWh -> 2800€ oder 5600€ (2 ladepunkte)

Passt das so? Gibt es beim Batteriespeicher die Förderung pro Ladepunkt?

Vielen Dank!

Re: NRW fördert Ladesäulen

Der Linus
  • Beiträge: 36
  • Registriert: Mo 8. Jun 2020, 13:54
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Die Gesamtförderungssumme ist allerdings begrenzt auf die Investitionssumme, mehr als 2300€ bekommst du also nicht.

Linus
fährt mit einem A6 55 TFSIe Avant PHEV zu 80% elektrisch

Re: NRW fördert Ladesäulen

bockapfel
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Mo 17. Aug 2020, 21:25
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 2 Mal
read
Vielen Dank, Linus. Dann würde ich ja den Batteriespeicher besser über das Förderprogramm fördern lassen, oder? https://www.bezreg-arnsberg.nrw.de/them ... /index.php Vielen Dank!

Re: NRW fördert Ladesäulen

absolutelynoidea
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Fr 7. Feb 2020, 11:04
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Zum Thema Box im Internet bestellen: Ich habe soeben in Ansberg jemanden erreicht, der mir bestätigt hat, dass man für die Wallbox ein Angebot vorab haben und einreichen muss - entweder im Gesamtangebot des Elektrikers oder separat.

War für mich eine wichtige Frage, das ich grundsätzlich den ID Charger (Elli/VW) interessant finde, die mir aber bislang kein Angebot erstellen konnten. Die Installation soll natürlich vom Fachbetrieb angeboten und durchgeführt, darüber wird es dann ein separates Angebot geben.

Was wohl auch nicht geht (oder zumindest sehr risikoreich ist): Angebot über Installation & Wallbox from Elektriker zu hochzuladen, dann die Box aber separat zu kaufen und dann die Rechnung hochzuladen. Da die Box dann einen andere ist, als im Angebot des Elektrikers (selbst wenn preislich ähnlich), wird das wohl nicht akzeptiert.

Von g-eo habe ich ein Angebot per PDF/Email bekommen, das würde dann gehen. Dann wird's wohl ein go-e charger bei uns.

Hat jemand andere Erfahrungen?
---
- Seat Mii electric (fast komplett). Leasing 15.02.2020, AB 26.02.2020, unvb. LT 30.08.2020 -> update Juni: Q4/20 oder Q1/21; 05.11.2020: beim Autohaus angekommen! 27.11. Anbholung

Re: NRW fördert Ladesäulen

Schlurps
  • Beiträge: 198
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 08:38
  • Hat sich bedankt: 27 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
absolutelynoidea hat geschrieben:
Von g-eo habe ich ein Angebot per PDF/Email bekommen, das würde dann gehen. Dann wird's wohl ein go-e charger bei uns.

Hat jemand andere Erfahrungen?
Lass dir ein Angebot von greenmobility24 schicken, da gibt's diese Wallbox derzeit günstiger als vom Hersteller 👍😀

Re: NRW fördert Ladesäulen

absolutelynoidea
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Fr 7. Feb 2020, 11:04
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
absolutelynoidea hat geschrieben: Zum Thema Box im Internet bestellen: Ich habe soeben in Ansberg jemanden erreicht, der mir bestätigt hat, dass man für die Wallbox ein Angebot vorab haben und einreichen muss - entweder im Gesamtangebot des Elektrikers oder separat.

War für mich eine wichtige Frage, das ich grundsätzlich den ID Charger (Elli/VW) interessant finde, die mir aber bislang kein Angebot erstellen konnten. Die Installation soll natürlich vom Fachbetrieb angeboten und durchgeführt, darüber wird es dann ein separates Angebot geben.

Was wohl auch nicht geht (oder zumindest sehr risikoreich ist): Angebot über Installation & Wallbox from Elektriker zu hochzuladen, dann die Box aber separat zu kaufen und dann die Rechnung hochzuladen. Da die Box dann einen andere ist, als im Angebot des Elektrikers (selbst wenn preislich ähnlich), wird das wohl nicht akzeptiert.

Von g-eo habe ich ein Angebot per PDF/Email bekommen, das würde dann gehen. Dann wird's wohl ein go-e charger bei uns.

Hat jemand andere Erfahrungen?

Ich habe gerade noch mal bei Elli nachgeschaut, jetzt gibt es einen Link https://cdn.emea.vwapps.io/assets/f43da ... no_7_5.pdf unter dem man sich ein Angebot sozusagen selber herunterladen kann. Dann wird's vielleicht doch der ID Charger Connect....
---
- Seat Mii electric (fast komplett). Leasing 15.02.2020, AB 26.02.2020, unvb. LT 30.08.2020 -> update Juni: Q4/20 oder Q1/21; 05.11.2020: beim Autohaus angekommen! 27.11. Anbholung
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag