NRW fördert Ladesäulen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: NRW fördert Ladesäulen

jsteffe
  • Beiträge: 88
  • Registriert: Do 6. Jun 2019, 08:05
  • Wohnort: Kreis Wesel
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Nach der Beantragung der bewilligten Fördersumme von 1.500 € am 23.03.2020 ist das Geld gestern auf dem Konto angekommen.

MfG
Jürgen
11.06.2019 Kaufvertrag für Corsa-E abgeschlossen. !
13.08.2020 Auto wurde beim Händler angeliefert !
26.08.2020 Auto wurde beim FOH abgeholt !
Ab sofort nur noch mit E-Pedelec oder Corsa-e unterwegs.
Anzeige

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Fun hat geschrieben: Wo steht das denn?
Jo, stimmt aber ich hatte auch mehr den Bonus im Kopf.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: NRW fördert Ladesäulen

pupsi13
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Do 16. Jul 2020, 08:48
read
Hallo in die Runde!
Habe gestern den Zuwendungsbescheid nach Antragsstellung am 30.03. bekommen. Mit dem Link im Bescheid kommt man ja auf den 'Online'-Verwendungsnachweis und Auszahlungsantrag zur Auflistung der Rechnung(en). Ist es richtig, dass die Belege zunächst nicht eingereicht werden und nur im Rahmen einer "Vollprüfung" vorgelegt weden müssen. Ich habe keine Möglichkeit des Hochladen gefunden und keine Hinweise, wie zu verahren ist...
Wie habt ihr es gemacht?
Beste Grüße Marc

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
@pupsi13
Das Problem hatte ich vor ein paar Tagen auch. Hatte extra alle nötigen Dokumente, Rechnungen etc. gescannt und zum Upload parat gemacht, und dann war im Bescheid kein Hinweis darauf, wo es hochzuladen ist. Kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass die das nur stichprobenartig anfordern, wie bei der Steuererklärung... Die müssen doch sehen wollen, dass und wann die Maßnahme umgesetzt wurde! In einer der ersten Mails von der Beantragung vor 4 Monaten war dann ein Link, wo man ergänzende Dokumente hochladen konnte. Da habe ich dann den ganzen Summs hingeschickt.

VG Bernie
*** Peugeot e-208 GT-line bestellt am 2.7.19 *** ausgeliefert am 12.8.2020

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
read
Ich habe keine Möglichkeit des Hochladen gefunden und keine Hinweise, wie zu verahren ist...
Hab ich auch nicht gefunden, Fragebogen und Auflistung der Rechnungen ausgedruckt und auf dem Postwege dahingeschickt.
Jetzt warte ich auf Antwort
Bild Nur mit Klimaanlage

Re: NRW fördert Ladesäulen

pupsi13
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Do 16. Jul 2020, 08:48
read
Vielen Dank für die Antworten...
Keine Ahnung - es liest sich ja fast so als ob tatsächlich nur stichprobenartig geprüft wird:
" Die Bewilligungsbehörde behält sich vor, innerhalb der Zweckbindungsfrist im Rahmen einer Vollprüfung folgende Unterlagen zu prüfen Nachweis der -Antragsberechtigung gemäß Antragstellung
- Auftragsbestätigung (en)
- Rechnung(en)
- Zahlungsnachweis(e) (keine Barzahlungsbelege)
- Grünstromvertrag bzw. Nachweis EE-Anlage
- Nachweis über die fachgerechte Montag"

Werde auch über den ersten ersten Link bei der Antragsstellung die Rechnung und den Kontoauszug für die Bezahlung einreichen

Re: NRW fördert Ladesäulen

Benutzeravatar
  • Fun
  • Beiträge: 181
  • Registriert: Mi 8. Jul 2020, 12:52
  • Wohnort: 49479 Ibbenbüren
  • Hat sich bedankt: 127 Mal
  • Danke erhalten: 158 Mal
read
Ich habe gestern den Antrag gestellt!
Habe aber noch keine Eingangsbestätigung erhalten?
Kam die bei euch sofort oder musstet ihr auch warten?
Eine Registrierungsnummer wiederum stand nach dem eingeben des Codes am Ende des Antrags!
e-up! United, Silver Metallic, voll ausgestattet
06.2020 bestellt! Abh. WOB
Laut Bestellung, 1.Q 2021, AB ohne LT
deliveryDate: 2021-05-24
08.04.2021 VW Lounge: 22. KW 2021
Seit 06.05. Produktion ist gestartet
Autostadt Abholung: 05.06.21

Re: NRW fördert Ladesäulen

GrauerMausling
  • Beiträge: 164
  • Registriert: So 29. Jan 2017, 20:07
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 59 Mal
read
pupsi13 hat geschrieben:
Werde auch über den ersten ersten Link bei der Antragsstellung die Rechnung und den Kontoauszug für die Bezahlung einreichen

Moin,

das ist meiner Meinung nach nicht nötig. Ich habe auch nur die Werte der Rechnungen eintragen und was ich überwiesen habe und das Geld ist dann so gekommen. Witziger weise waren die Rechnungsbeträge sogar noch anders als die Beträge die ich beim Antrag angeben habe - es gab aber keine weiteren Rückfragen. Ich bin mir also sicher das es nur ab und zu Prüfungen gibt. OK ich habe PV auf dem Dach bin mir also nicht sicher wie das mit dem Grünstromvertrag ist.

Re: NRW fördert Ladesäulen

Schymi
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Mo 6. Apr 2020, 13:08
  • Danke erhalten: 3 Mal
read



Kann mir jemand sagen, ob ein Zählerschrank Austausch mit der Wallbox-Installation förderfähig ist?


Im Netz habe ich unter Zuwendungsfähige Ausgaben folgende Punkte gefunden:
wallbox.png

Re: NRW fördert Ladesäulen

convert
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Mi 20. Dez 2017, 11:31
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo zusammen,

bald wird bei uns auch das Elektroauto kommen. Vorher habe ich noch Fragen zur Wallbox und der Förderung in NRW. Wir wohnen zur Mieter in einem MFH mit TG-Stellplatz. Unser Vermieter der gleichzeitig der alleinige Eigentümer ist, ist dem Thema Elektromobilität aufgeschlossen.

Ich würde gerne den ID.charger an unserem Stelllplatz an unseren Wohnungszähler anschließen lassen. Welche Möglichkeiten gibt es?
Soll der Hsuselektriker ein entsprechendes Angebot erstellen und ich lasse mir das ganze fördern? Oder (in Absprache mit dem Vermieter/Eigentümer) ich suche mir einen eigenen Elektroinstallateur? Wie sieht das Thema beim Auszug aus? Man darf ja 5Jahre nicht über die Wallbox verfügen, wir werden wahrscheinlich aber nicht so lange hier Wohnen bleiben. Kann ich dann die Wallbox mitnehmen? Nach der Förderrichtlinie dürfte ich diese ja nicht an den Vermieter oder den Nachmieter verkaufen, da ich die ersten 5 Jahre nicht über die Wallbox verfügen kann. Kann der Vermieter die Wallbox bezahlen und sich fördern lassen und erhöht mir dafür die Miete damit man nicht das Problem mit den 5Jahre hat oder wird so etwas nicht gefördert?

Wir sind das erste Elektroauto in der TG. Im Sinne der Elektromobilität würde es ja Sinn machen dass der Elektriker schonmal für die anderen Leerrohre verlegt damit später die Kosten geringer sind da nicht nochmal 2mal die Mauer durchbrochen werden muss. Wie trennt man das sauber? Der Elektriker erstellt mir eine Rechnung was das ganze kosten würde ohne die Leerrohre und die Mehrkosten muss der Eigentümer zahlen?

Ich bin für jede Hilfe dankbar.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag